DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sexismus-Alarm am Frauentag: Ostschweizer Radio vergleicht Frauen mit Strassen 🤔

Sexistische Werbungen sind omnipräsent. Neuestes Beispiel: Das Ostschweizer Radio FM1.
08.03.2017, 15:1208.03.2017, 16:04
nico franzoni
User input
Der User schickt’s, wir bringen’s.

Wenn sich da Radio FM1 nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Am Weltfrauentag postete der Radiosender dieses Bild auf ihrer Facebook Seite.

Auf den Post folgten Kommentare wie: «Wer Frauen mit Strassen vergleicht, hat den Wert der Frauen wohl noch nicht erkannt!»

Die Reaktionen sind durchaus verständlich, mit Sexismus am Weltfrauentag punkten zu wollen, kann ja nicht gut gehen.

Ein Blick ins Sexismus-Archiv aber zeigt, dass es noch etwas sexistischer gegangen wäre - so als kleiner Tipp für das nächste Mal, liebes FM1:

Die neue Werbekampagne von Saint Laurent

Magermodels mit entwürdigenden Posen. Eine neue Werbekampagne des Modehauses Saint Laurent sorgt in Frankreich für Empörung. Die Werbeaufsicht prüft, ob die Fotos zurückgezogen werden müssen.

Bild: CHARLES PLATIAU/REUTERS

Können Pissoirs Frauenverachtend sein?

Knallrote Lippen, ein weit geöffneter Mund: Die Männertoilette im Berliner Club «Pirschheide» ist ein Fall für die Politik. Die Club-Besitzer überlegen sich nun, ob sie über den Lippen einen Schnurrbart befestigen, um so der Sexismus-Debatte aus dem Weg gehen zu können..

Vorsicht dummer Titel

«Vorsicht Kluge Frau» titelte das Tv-Magazin «Tele» in ihre Februar-Ausgabe. Darunter steht noch: «Sieht sie dann auch noch so gut aus wie Patrizia Laeri, wird manches Weltbild erschüttert.» Bei den Lesern kam das nicht gut an ... Folge: Shitstorm.

Abnehmen dank Proteinpulver

Hast du schon eine Strandfigur? Dieses Plakat sorgte in England für Empörung. Der vielseitige Protest zeigte Wirkung. Die Proteinpulver-Plakate müssen vorerst aus der Londoner U-Bahn verschwinden.

Gerichtssache

Ein Streit um ein Werbefoto von der Allianz ist vor Gericht gelandet. Die abgelichteten Mitarbeiterinnen fühlten sich von einer Frauenrechtlerin beleidigt und erwirkten eine einstweilige Verfügung gegen die Publizistin Inge Bell. Die hatte das Foto auf Facebook mit Werbung aus dem Rotlicht-Milieu verglichen.

FC Bayern Basketball im Sexismus-Shitstorm

Das Basketball-Team des FC Bayern postet auf seinem offiziellem Twitter-Account eine Werbung für das Eurocup-Match am 8. März. 

Subway wünscht sich schlanke Frauen

In der Sichtweise des Fastfood-Riesen Subway sollten Frauen vor Halloween nur noch ihre «gesunden» Sandwichs essen um am Fest in knappe Kostüme zu passen.

Gratis Essen für heisse Frauen

Frei nach dem Motto «sex sells» warb das Petersham Inn im australischen Sydney mit gratis Essen für attraktive Frauen. Der Pubbesitzer löste mit dieser Aktion eine Welle der Empörung aus.

Sixt mit einem Sonderangebot zum Weltfrauentag

Sixt Autovermietung ist in Vergangenheit schon viel mit Sexismus-Vorwürfen konfrontiert worden. Kein Wunder bei solcher Werbung ...

Bonus

Wir sind auch nicht ganz unschuldig...

Dieser Artikel entstand auf vielfachen Wunsch unserer User. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

82 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
wasylon
08.03.2017 16:42registriert August 2015
Sexismus-Alarm am Frauentag: Ostschweizer Radio vergleicht Frauen mit Strassen 🤔
16221
Melden
Zum Kommentar
avatar
DomiNope
08.03.2017 17:38registriert September 2015
Jaja Watson...
Selber aus jeder Mücke einen Elefanten machen, aber Hauptsache bei gefühlt der hälft eurer Artikel Clickbait-Brüste...
Ist das nicht auch sexistisch?
13613
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tom Garret
08.03.2017 17:24registriert Juli 2014
Und im Bild zum Artikel schön die Brüste zeigen damit auch ja alle Männer drauf klicken... ;-)
Gewisse Instinkte lassen sich vielleicht unterdrücken aber sie sind einfach da...
1143
Melden
Zum Kommentar
82
Die Sommertrends 2022? Diese Leute zeigen, was du dieses Jahr besser NICHT anziehst

Endlich wird es Sommer: Die Temperaturen steigen, und die Winterjacken wandern langsam wieder in den Keller. In den Schrank zurück kommt die Sommermode. Wer diese noch nicht hat, kauft sich neue.

Zur Story