DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Will Smith stellt das Musikvideo seines Sohnes nach – das Resultat ist ziemlich lit 🔥

07.02.2018, 10:3107.02.2018, 10:35

So sieht Vaterliebe bei der Familie Smith aus. Zum Streamingerfolg seines Sohnes liess sich Will Smith etwas Besonderes einfallen. Jaden Smiths Album «SYRE» wurde auf dem Streamingdienst Spotify bereits über 100 Millionen Mal angehört. Auch das zur Single «Icon» gedrehte Video war ein voller Erfolg und wurde bereits 42 Millionen Mal angeklickt.

Will Smith freut sich sichtlich über den Erfolg seines Sohnemanns und stellt kurzerhand das Musikvideo nach. Natürlich will Papa mit dem Video nicht etwa Jadens Clip in den Schatten stellen, vielmehr will er seinem Sohn damit Tribut zollen. «Ich bin stolz auf dich, Baby», sagt er, als die Melodie stoppt, und bestätigte, dass «SYRE» gerade 100 Millionen Streams auf Spotify erreicht hat. «Herzlichen Glückwunsch, Mann, 100 Millionen! 

(nfr)

So kriegt Cro die Frauen rum! Flirt-Tipps vom Panda

Video: watson/nico franzoni, lya saxer, laurent aeberli

So heissen Promis in Wirklichkeit

1 / 22
So heissen Promis in Wirklichkeit
quelle: wikimedia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Quarantänebrecher-Alarm in Schweizer Läden: Diese Story geht viral – und ist kreuzfalsch

Urban Legends und die Mode aus den 90ern haben etwas gemeinsam: Sie sind nicht totzukriegen. Und wenn sie aufploppen, dann sind sie immerhin für einen ungläubigen Lacher gut.

Zur Story