DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 3. Runde

Augsburg – Mainz 1:3
Hertha – Schalke 2:0

epa05545970 Mainz' Jhon Cordoba (bottom) celebrates with his teammates Yunus Malli (L) and Levin Oeztunali (R) after scoring the 1-0 lead during the German Bundesliga soccer match between FC Augsburg and FSV Mainz 05 in Augsburg, Germany, 18 September 2016.  EPA/STEFAN PUCHNER (EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION - Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match)

Jhon Cordoba feiert mit seinen Teamkollegen Malli (links) und Öztunali den Siegtreffen in Augsburg. Bild: EPA/DPA

Stocker trifft bei Hertha-Sieg über Krisen-Schalker – Frei gewinnt mit Mainz in Augsburg

Valentin Stocker darf sich bei Hertha Berlins 2:0-Erfolg gegen Schalke als Torschütze feiern lassen. Die Equipe aus Gelsenkirchen wartet derweil noch immer auf das erste Tor und den ersten Punkt. Mainz 05 kommt in der Bundesliga zum ersten Saisonsieg. Das Team vom Schweizer Trainer Martin Schmidt und Mittelfeldstratege Fabian Frei gewinnt in Augsburg mit 3:1.



Schalkes Bilanz nach drei Runden in der Bundesliga ist katastrophal: Drei Spiele, drei Niederlagen, null Punkte, null Tore. Vier Tage nach der starken Leistung in der Europa League in Nizza (1:0) akzentuierte sich der Bundesliga-Fehlstart für die seit dieser Saison von Markus Weinzierl betreute Equipe.

Stimmte in der 2. Runde beim 0:2 zuhause gegen Bayern München zumindest die Leistung, war der Auftritt in der Hauptstadt ein deutlicher Rückschritt. Mitchell Weiser brachte die Berliner in der 64. Minute nach einem stümperhaften Ballverlust von Benjamin Stambouli in Führung, zehn Minuten später erhöhte Valentin Stocker auf 2:0. Der 27-jährige Luzerner hatte ab der 55. Minute erstmals in dieser Bundesliga-Saison mittun dürfen.

abspielen

Video: streamable

Hertha baute mit dem dritten Sieg im dritten Spiel den klubeigenen Startrekord aus. Am kommenden Mittwoch kommt es damit zum Spitzenkampf bei Bayern München. Nur noch diese beiden Teams stehen nach drei Runden ohne Verlustpunkt da.

Mainz siegt in Augsburg

Mainz feiert in der 3. Runde der Bundesliga den ersten Saisonsieg. In Augsburg gewinnt das Team des Walliser Trainers Martin Schmidt 3:1.

Vor einer Woche hatte Mainz zuhause einen 4:1-Vorsprung gegen Hoffenheim verspielt, in der Europa League mussten die Rheinhessen gegen Saint-Etienne spät den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen.

epa05546033 Augsburg's Konstantinos Stafylidis (R) in action against Levin Oeztunali (L) of Mainz during the German Bundesliga soccer match between FC Augsburg and FSV Mainz 05 in Augsburg, Germany, 18 September 2016.  EPA/STEFAN PUCHNER (EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION - Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match)

Bild: EPA/DPA

Und auch in Augsburg hatte es zwischenzeitlich so ausgesehen, als würden die Mainzer einen Vorsprung nicht über die Zeit retten können. Konstantinos Stafylidis schaffte in der 73. Minuten mit einem Flachschuss aus rund 25 Metern den Ausgleich für Augsburg.

Dank Toren von Yunus Malli (75.) und Yoshinori Muto durften die Gäste, bei denen der Thurgauer Fabian Frei durchspielte, aber doch noch jubeln. Augsburg mit Marwin Hitz im Tor dagegen kassierte im zweiten Heimspiel die zweite Niederlage unter dem neuen Trainer Dirk Schuster.

Die Tabelle

Bild

Die Telegramme

Hertha Berlin - Schalke 04 2:0 (0:0) 
49'251 Zuschauer. -
Tore: 64. Weiser 1:0. 74. Stocker 2:0. -
Bemerkung: Hertha mit Lustenberger und Stocker (ab 55.), Schalke mit Embolo (bis 45.)

Augsburg - Mainz 05 1:3 (0:1)
26'115 Zuschauer. -
Tore: 7. Cordoba 0:1. 73. Stafylidis 1:1. 75. Malli 1:2. 81. Muto 1:3. 
Bemerkungen: Augsburg mit Hitz, Mainz mit Frei. 93. Rote Karte gegen Rodriguez (Mainz/Foul).

Das sind die Schweizer in der Bundesliga 2016/17

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Real Madrids erster Pott seit drei Jahren geht kaputt, weil Sergio Ramos zu schwach ist

20. April 2011: In der ersten Saison unter Trainer José Mourinho gewinnt Real Madrid dank einem 1:0-Finalsieg gegen Erzrivale Barcelona die Copa del Rey. Der erste Cupsieg seit 18 Jahren wird so ausgiebig gefeiert, dass der Pokal die Nacht nicht heil übersteht.

Der Jubel nach dem Schlusspfiff ist grenzenlos. Verteilt aufs ganze Feld liegen sich die Spieler von Real Madrid auf dem Rasen des Estadio Mestalla von Valencia in den Armen. Dank dem goldenen Tor von Cristiano Ronaldo in der 103. Minute gewinnen die Königlichen den packenden Final der Copa del Rey gegen den FC Barcelona mit 1:0 und feiern im ersten Jahr unter Trainer José Mourinho gleich den ersten Titel.

Dass es nicht die Meisterschaft oder die Champions League ist, stört an diesem Abend …

Artikel lesen
Link zum Artikel