Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05087104 Gary Anderson during the William Hill World darts world championship final between Gary Anderson and Adrian Lewis at the Alexandra palace in North London, Britain, 03 January 2016.  EPA/SEAN DEMPSEY

Pups-Vorwürfe gegen Darts-Star Anderson Gary Anderson. Bild: EPA/EPA

Kuriose Pups-Vorwürfe gegen Darts-Star Anderson – Gegner beschuldigt ihn der Furz-Attacke

Stunk in der Darts-Szene: Wesley Harms beschuldigt seinen Gegner Gary Anderson, seine Blähungen gezielt gegen ihn eingesetzt zu haben. 



Wer verliert, sucht sich oft einen Grund für seine Niederlage. Besonders kurios ist nun aber der Vorwurf des Darts-Spielers Wesley Harms. Der beschuldigt seinem Gegner Gary Anderson, ihn mit einer Furz-Attacke besiegt zu haben. Yep. Richtig gelesen. 

Ereignet haben soll sich die Pups-Attacke im Achtelfinale des Darts Grand Slams in Wolverhampton, England. Anderson besiegte Harms mit 10 zu 2.

Verlierer Harms warf dem Schotten Anderson in einem Interview mit dem niederländischen TV-Sender RTL7L nach dem Match vor, auf der Bühne, die sich beide Spieler im Wechsel teilen, unangenehme Gerüche hinterlassen zu haben.

In einem Interview soll die die Stunk-Attacke aufgeklärt werden:

Play Icon

Video: YouTube/Ming News

Harms behauptet:

«Ich habe zwei Tage gebraucht, um den Gestank wieder aus der Nase zu bekommen.»

Sport1

Doch Anderson will davon nichts wissen: 

«Wenn der Junge denkt, ich hätte gefurzt, dann liegt er komplett falsch. Ich schwöre beim Leben meiner Kinder, dass ich es nicht war.»

Sport1

Und richtet die Vorwürfe sogar wieder an Harms: 

«Ich würde es zugeben, wenn ich auf der Bühne furzen müsste. Jedes Mal, wenn ich an ihm vorbeigegangen bin, habe ich auch einen Duft von verfaulten Eiern gerochen. Daher dachte ich, dass er es war. Es war ein richtig übler Gestank.»

sport1

Anderson zog durch seinen Erfolg gegen Harms in das Viertelfinale ein. «Dort trifft er auf den deutschen Shootingstar Michael Unterbuchner, der gegen den zweifachen Weltmeister eine sportliche Duftmarke setzen und in das Halbfinale einziehen möchte», wie Spiegel Online schreibt

(hd) 

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

501 Punkte mit 9 Darts

Adrian Lewis wirft den ersten «9-Darter» der laufenden WM und lässt das Ally Pally explodieren

Im Londoner Alexandra Palace ist dieser Tage die Hölle los. Bis am 4. Januar wird im «Ally Pally» der neue Dart-Weltmeister gekürt. Zu den Wettkämpfen strömen massenweise Zuschauer, welche für eine bombastische Stimmung à la Oktoberfest sorgen.

Heute Abend erreichte die Stimmung ihren vorläufigen Höhepunkt: Dem Engländer Adrian Lewis gelingt im ersten Satz gegen den Holländer Raymond van Barneveld ein perfekter «Leg». Der 29-Jährige schafft es mit nur neun Dart-Pfeilen die nötigen …

Artikel lesen
Link to Article