DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Beim nächsten Spengler Cup spielt ausser dem Team Canada und der Schweiz kein weiteres Nationalteam.
Beim nächsten Spengler Cup spielt ausser dem Team Canada und der Schweiz kein weiteres Nationalteam.Bild: SPENGLER CUP

Spengler Cup wird nicht zum Länderturnier – kommt chinesisches KHL-Team Kunlun Red Star?

09.03.2017, 09:4209.03.2017, 11:34

Ausser der Schweiz und Kanada wird bei der 91. Ausgabe des Spengler Cups kein anderes Land ein Nationalteam stellen. Dies bestätigt Gaudenz Domenig, der Präsident des HC Davos, gegenüber der NZZ. Laut Domenig seien die Gedankenspiele «vom Tisch», neben der bereits als Teilnehmer bestätigten Schweizer Nationalmannschaft weitere Länder einzuladen.

HCD-Präsident Gaudenz Domenig will nicht länger zuwarten.
HCD-Präsident Gaudenz Domenig will nicht länger zuwarten.Bild: KEYSTONE

Die Idee für eine temporäre Neuausrichtung des ältesten Klubturniers im internationalen Eishockey war im letzten Dezember aufgekommen. Das Vorhaben würde vor allem dann Sinn machen, wenn die NHL während der Olympischen Spiele von Pyeongchang 2018 nicht pausiert.

Da sich die Verhandlungen zwischen dem Weltverband IIHF und der NHL über eine Olympia-Teilnahme der NHL-Stars jedoch hinziehen und der HCD eine gewisse Planungssicherheit braucht, will Turnierdirektor Marc Gianola wiederum Klubteams einladen.

Kommt das chinesische KHL-Team Kunlun Red Star nach Davos?
Kommt das chinesische KHL-Team Kunlun Red Star nach Davos?Bild: Pavel Golovkin/AP/KEYSTONE

Für das wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Südkorea angesetzte Turnier stehen nebst der Schweizer Verbands-Auswahl auch der HC Davos und das Team Canada als Fixstarter fest. Weiterhin steht eine Verpflichtung der chinesischen KHL-Franchise HC Kunlun Red Star im Raum. (pre/sda)

Die Spengler-Cup-Sieger im neuen Jahrtausend

1 / 22
Die Spengler-Cup-Sieger im neuen Jahrtausend
quelle: keystone / gian ehrenzeller
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Überragender Sène führt GC zu einem Kantersieg in St.Gallen – Lugano schlägt Sion souverän

Die Grasshoppers gewinnen in St. Gallen das Duell zweier Mannschaften, die in den letzten zwei Runden verloren. Kaly Sène erzielt beim 4:0-Sieg die ersten drei Tore.

Zur Story