Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Besucht die NHL nächstes Jahr das Hallenstadion? bild: hallenstadion zürich

Josis Predators vs. Hischiers Devils in Zürich oder Bern? NHL prüft Spiel in der Schweiz

21.12.17, 10:30 21.12.17, 12:40


In der Nacht auf heute hat eine interessante Meldung aus der Eishockey-Welt die Runde gemacht. TSN-Journalist Darren Dreger berichtete, dass die NHL auch nächste Saison Spiele ausserhalb der USA und Kanada austragen will. Neben Finnland, Schweden, China und Deutschland gehört auch die Schweiz zu den Ländern, die dafür in Frage kommen. 

Die Diskussionen zwischen der Liga und der Spielergewerkschaft (NHLPA) laufen derzeit. Bis Ende Januar soll eine Entscheidung fallen. 

Bereits in diesem Jahr hat die NHL ein Gastspiel in Europa durchgeführt. Im Ericsson Globe in Stockholm duellierten sich im November die Colorado Avalanche und die Ottawa Senators zwei Mal. Beide Male gewann Ottawa.

Die Meldung ist natürlich ein Leckerbissen für alle Schweizer Eishockeyfans und sie kurbelt auch sofort die Fantasie an. Welche Teams würden für Spiele in der Schweiz in Frage kommen? Und wo sollen die beiden Duelle durchgeführt werden?

So viele Spieler haben die Länder in der NHL

Realistisch gesehen, wird die Schweiz wohl noch hinten anstehen müssen. Wenn es nach der Anzahl NHL-Legionäre geht, dürften andere Länder vorher in den Genuss eines NHL-Spiels kommen:
Schweden: 87 Spieler
Finnland: 39 Spieler
Tschechien: 36 Spieler
Schweiz: 12 Spieler
Slowakei: 12 Spieler
Deutschland: 7 Spieler
Dänemark: 7 Spieler

Als erstes kommt einem da natürlich Nashville in den Sinn. Dort ist mit Roman Josi ein Schweizer Captain, Kevin Fiala ist einer der besten Stürmer des Teams und mit Yannick Weber läuft auch noch ein dritter Schweizer regelmässig für die Predators auf. Als zweites Team würde natürlich New Jersey Sinn machen. Dort spielen der Nummer-1-Draft Nico Hischier und Mirco Müller. 

Umfrage

Welches NHL-Team möchtest du in der Schweiz spielen sehen?

  • Abstimmen

2,686 Votes zu: Welches NHL-Team möchtest du in der Schweiz spielen sehen?

  • 51%Nashville Predators
  • 13%New Jersey Devils
  • 5%Minnesota Wild
  • 3%Vancouver Canucks
  • 1%San Jose Sharks
  • 1%Colorado Avalanche
  • 2%Anaheim Ducks
  • 2%Vegas Golden Knights
  • 3%Montreal Canadiens
  • 6%Chicago Blackhawks
  • 4%New York Rangers
  • 10%Ein anderes Team

Beim Austragungsort scheint es auf den ersten Blick auf einen Zweikampf zwischen Bern und Zürich herauslaufen. Auch Davos hätte natürlich Charme, die Vaillant Arena wohl aber nicht die von der NHL geforderte Kapazität.

Ein weiteres Problem sind die Masse des Eisfelds. Während in der Schweiz die Spielfläche 60 auf 30 Meter beträgt, müsste für ein NHL-Spiel auf die nordamerikanischen Masse (60 auf 26 Meter) umgerüstet werden. Wie die Aargauer Zeitung schreibt, könne und wolle der SC Bern das nicht. Auch ZSC-CEO Peter Zahner zweifle an, dass dies im Hallenstadion möglich wäre. Am Ende käme wohl eine Multifunktionsarena wie diejenige in Zug in Frage.

Umfrage

Wo sollen die Spiele ausgetragen werden?

  • Abstimmen

2,489 Votes zu: Wo sollen die Spiele ausgetragen werden?

  • 16%Zürich
  • 35%Bern
  • 12%Davos
  • 10%Zug
  • 3%Kloten
  • 3%St.-Jakobshalle in Basel
  • 18%Openair in einem Fussballstadion
  • 3%An einem anderen Ort

(abu)

Die Schweizer in der NHL und AHL 2017/18

Ohrwurm-Alarm! «Last Christmas» mit Eishockey-Spielern

Video: watson/Lea Senn, Laurent Aeberli, Sportredaktion

Unvergessene Eishockey-Geschichten

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

33
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raembe 21.12.2017 19:02
    Highlight NHL Teams am Spengler Cup😂😍😍
    4 7 Melden
  • Nelson Muntz 21.12.2017 18:43
    Highlight Ein Tritt in den Allerwertesten für die einheimischen Fans, dass ihr Team 8 - 12 Flugstunden von zu Hause antritt. Man stelle sich die Empörung der Fans hier vor, wenn einige Runden in Übersee gespielt werden würden.
    3 18 Melden
    • Pana 21.12.2017 20:15
      Highlight Das ist Nordamerika. Die haben bei fast allen Auswärtsspielen Flugstunden.
      12 2 Melden
    • Nelson Muntz 21.12.2017 20:43
      Highlight Beim Heimspiel aber nicht, so zentral wie dort liegen die Spielstätten nirgens.
      2 4 Melden
    • Pana 21.12.2017 23:07
      Highlight Dass man zu einem Heimspiel nicht fliegen muss, ist aber nicht wirklich überraschend. ;) Die Lage der Stadien selber kann ich nicht gut einschätzen, kenne nur wenige. In Tampa super zentral, Miami katastrophal.
      2 1 Melden
  • Darkside 21.12.2017 18:34
    Highlight Ich war vor sechs Jahren in Helsinki und Stockholm bei allen Spielen und auch letzten Monat bei beiden Spielen im Globen dabei. Ist ne tolle Sache mit all den Fans aus ganz Europa. Ein Spiel in Zürich wäre schon cool, die NHL kennt die Halle ja auch schon. Bern kommt schon wegen den Stehplätzen wohl nicht in Frage.
    10 0 Melden
    • Meiniger 21.12.2017 23:31
      Highlight Die Stehplätze sind in paar Stunden umgebaut in Sitzplätze. Gab es schon genüge in Bern bei Konzerten.
      1 2 Melden
  • Apfel Birne 21.12.2017 16:46
    Highlight Wie geil wäre das denn? Mit den SCB'lern Josi,Weber und Hischier ein Spiel in Bern! Egal ob Postfinance Arena oder Stade de Suisse bitte einfach realisieren!
    6 9 Melden
  • JJ17 21.12.2017 14:28
    Highlight Die Postfinance-Arena wäre sicher der optimale Austragungsort, sonst das Hallenstadion, rein von den Zuschauerzahlen und der Eishockeyverbundenheit der beiden Städte her. Sollten diese beide ihr Stadion nicht umrüsten wollen / können, dann wäre ich für ein Spiel im Wankdorf (Stade de Suisse). Aber weshalb eigentlich können die für ein Spiel nicht auf dem grösseren Eisfeld spielen? Wären ja für beide Teams die selben Bedingungen. Wie wurde dies letztens in Stockholm gelöst, haben die dort ihr Eisfeld extra angepasst?
    19 7 Melden
    • Adrian Buergler 21.12.2017 14:44
      Highlight @JJ17: In Schweden wurde auf nordamerikanischen Eisfeld-Massen gespielt. Der Globen in Stockholm ist eine Multifunktionsarena, in der nicht mehr regelmässig Eishockey gespielt wird. Da war eine Umrüstung wohl ein kleineres Problem. In Bern ist die Infrastruktur halt etwas veraltet. Im Hallenstadion beherrscht man schnelles umbauen ja eigentlich perfekt, dort wäre es meiner Meinung nach eher möglich.
      32 3 Melden
  • why_so_serious 21.12.2017 13:52
    Highlight Naja - die Kaufkraft ist ja entsprechend hoch hier in der Schweiz. Somit ist die Schweiz wohl weit vor anderen Ländern an der Reihe, in den Genuss eines NHL Spieles zu kommen.
    18 1 Melden
  • Misiko 21.12.2017 12:43
    Highlight ... und in Gegenzug spielt dann der SCB vs. ZSC im Madison Square Garden, um unsere Liga ebenfalls ein bisschen international zu promoten.
    97 9 Melden
  • Pana 21.12.2017 12:43
    Highlight Ich wäre für die Güttingersreuti. Aus Gründen.
    35 3 Melden
  • Stambuoch 21.12.2017 12:36
    Highlight Basel, die neue St. Jakobshalle. Sollte bis dann fertig sein, eine Kapazität von 12'000 Plätzen haben und ist als Multifunktionsarena konzipiert, genau für solche Anlässe. (Nicht zu verwechseln mit der St. Jakobs-Arena, der Eishalle für 6'600 Zuschauer)
    8 48 Melden
    • Züzi31 21.12.2017 12:50
      Highlight Basel? Eishockey? Sorry, aber vorher noch in der alten Valascia.
      107 7 Melden
    • Stambuoch 21.12.2017 13:02
      Highlight Wenn Zürich und Bern nicht wollen, dann kommt von der Grösse des Stadions her Basel als nächstes in Frage mit seiner 12'000er-Halle. Der NHL gehts um Kohle und je grösser das Stadion, umso mehr Kohle. Vielleicht den Basel-Komplex abschalten und die wirtschaftlichen Realitäten sehen!
      22 41 Melden
    • Züzi31 21.12.2017 14:41
      Highlight Immer schön gschmeidig bliebe. Ich hab keinen Basel-Komplex. Ich mag die Basler sogar. Und das will als Zürcher ja wohl was heissen. ;-)
      Aber Hockey und Basel passen einfach nicht zusammen.
      34 5 Melden
    • Stambuoch 21.12.2017 15:44
      Highlight Für den Planer der NHl eines solches Spieles, geht es um "Switzerland" und da sind 50 Minuten Fahrzeit in amerikanische Dimensionen umgerechnet, nichts mehr als eine Innerstadtstrecke. Der NHL-Planer sieht: Aha, 12'000 Zuschauer fasst die Arena, sie ist topmodern und hat zwei Flughäfen im Umkreis von 1 Stunde. Dazu ist es kein Problem ein NHL-Eisfeld reinzulegen. Und liegt in der Schweiz. Gehen wir dort hin.
      20 7 Melden
  • Ziasper 21.12.2017 12:35
    Highlight Wenn die NHL nichts mit Olympia zu tun haben will sollen sie auch sonst in Nordamerika bleiben.
    23 40 Melden
    • Mia_san_mia 21.12.2017 16:42
      Highlight Nein, sie soll kommen.
      3 2 Melden
  • urwald 21.12.2017 12:12
    Highlight Hee! War meine Idee 😂
    44 5 Melden
  • zellweger_fussballgott 21.12.2017 11:04
    Highlight Ich denke die Tschechen und Finnen sind vor uns an der Reihe. Die NHL ist mittlerweile so profitorientiert und deshalb kommt gar China vor uns man die Reihe.
    57 0 Melden
    • Mario Siegenthaler 21.12.2017 12:19
      Highlight Aber bei uns könnte man für die Tickets mehr verlangen
      30 2 Melden
    • riqqo 21.12.2017 13:31
      Highlight In China waren sie diese Saison bereits. :-)
      17 1 Melden
    • Cubbie 21.12.2017 13:58
      Highlight Ob durch den Ticketverkauf nun 500k oder 900k in den Geldsäckel der NHL fliest ist doch denen wurscht. Es geht doch viel mehr darum, wo die NHL durch Merchandising mehr verdient, da geht es dann schnell um ein paar Millionen. Ob da die Schweiz ganz oben auf der Liste steht wage ich zu bezweifeln. Aber nur schon der Gedanke an ein NHL-Spiel in der Schweiz....herrlich.
      19 3 Melden
  • StevieG 21.12.2017 10:50
    Highlight Ein NHL Spiel in der Schweiz wäre schon richtig geil!
    101 6 Melden
  • wettinho 21.12.2017 10:49
    Highlight NHL in Ambri <3
    123 41 Melden
    • Beni Schweiz 21.12.2017 13:00
      Highlight Susch na Wünsch? :D
      10 10 Melden
    • Potzblitz36 21.12.2017 14:04
      Highlight Wenn schon in Ambri dann aber auch mit Original-Six-Teams. :)
      19 0 Melden
    • Mia_san_mia 21.12.2017 16:40
      Highlight 😂👍
      0 1 Melden
  • Der müde Joe 21.12.2017 10:46
    Highlight Mein Herz hat beim lesen des Titels gleich kurz ausgesetzt!😦 Nashville vs. Devils? Wenn ich das live gesehen habe, kann ich in Frieden sterben!😂😉
    137 11 Melden
  • Mia_san_mia 21.12.2017 10:38
    Highlight Ich hoffe schon lange, dass es mal NHL Spiele in der Schweiz gibt. Ich hoffe dieser Traum wird wahr!
    45 1 Melden

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen