Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

«Limbo cool, Limbo fine!» Auch Niederreiter ist dabei. bild: twitter/nhlcanes

Niederreiters «Canes» wegen Limbo-Jubel in der Kritik – doch der Klub reagiert grossartig

Marcel Kuchta / Ch media



Der neue NHL-Arbeitgeber des Schweizers Nino Niederreiter, die Carolina Hurricanes, sorgen derzeit nicht nur mit ihren starken sportlichen Leistungen für Schlagzeilen, sondern auch mit ihrer speziellen Art, ihre Siege zu feiern. In der heimischen PNC-Arena in Raleigh pflegen die Spieler nach gewonnenen Partien ein spezielles Ritual.

Erst wird mit den Zuschauern das isländische «Huh» geklatscht, dann zelebrieren die Akteure noch eine kleine zusätzliche Performance. Am Wochenende nach dem 3:0 gegen Dallas mit einem «Limbo-Dance». Am Tag zuvor nach dem 3:1 gegen Edmonton mit einer Baseball-Einlage.

Limbo cool!

Baseball soll langweilig sein?

Dieses Spektakel geht aber einigen NHL-Beobachtern zu weit. Der 85- jährige Kult-Provokateur Don Cherry bezeichnete die Hurricanes-Spieler in einer seiner berüchtigten Tiraden am kanadischen Fernsehen als «einen Haufen Trottel» (a bunch of jerks). Vor allem in Kanada, im Mutterland des Eishockeys, findet Cherry, der mit seinen schrillen Anzügen und seinen kernigen Aussagen eine Institution ist, Zustimmung. Der Tenor ist: Grosse Spieler wie Wayne Gretzky oder Mario Lemieux hätten sich nie dazu bewegen lassen, so ein Theater zu zelebrieren.

abspielen

Die Wuttirade von Don Cherry. Video: streamable

Die Hurricanes selber nahmen die plötzliche Aufmerksamkeit erfreut zur Kenntnis und haben blitzschnell reagiert. Schon Ende Woche sollen im Online-Fanshop T-Shirts mit dem Aufdruck «Bunch of jerks» erhältlich sein. Die Resonanz auf die Ankündigung ist enorm.

In den USA, wo eine komplett andere Unterhaltungskultur herrscht, sind die Carolina Hurricanes in aller Munde. Sogar deren Besitzer, Tom Dundon, schaltete sich nach Cherrys Tirade in die Diskussion ein und liess auf Twitter verlauten: «Dieser Jubel ist die Kirsche (auf englisch: Cherry) auf der Torte».

Rekordsieger Montreal und? Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 19.02.2019 15:21
    Highlight Highlight The jerk store called.. ❤️
  • Palpatine 19.02.2019 12:45
    Highlight Highlight Geniale Idee. Wenn ich ein Fan der Hurricans wäre, müsste ich so eines haben. 🤓🤪
  • mostindianer 19.02.2019 11:05
    Highlight Highlight Gab‘s nicht eine isländische Fussballmannschaft, die solche und ähnliche Jubelszenen vollführte? Ich erinnere mich an Bowling, Fischen, Rambo erschiesst alle usw.
    Also ich find‘s lustig.

    Play Icon

  • feuseltier 19.02.2019 10:47
    Highlight Highlight Mit ihm ist wohl nicht gut Kirschen zu essen..

    Und dass er es auch versteht:

    With him its not good cherry eating ;))


    Er bringts mich auf die Palme..

    He bring me on the palm
  • 00892-B 19.02.2019 10:21
    Highlight Highlight Lächerliche Kritik, geniale Reaktion!
  • Judge Dredd 19.02.2019 09:48
    Highlight Highlight Naja, es wird immer Leute geben die zum Lachen in den Keller gehen.
  • Der müde Joe 19.02.2019 09:46
    Highlight Highlight Don Cherry. Sorry der Typ hat sich auch über Ovechkin aufgeregt, -weil er zu übertrieben Juble.🤦🏻‍♂️ Aber er sieht aus wie ein Papagei!😂 Könnte man auch sagen: „Sportreporter hatten früher noch Stil, aber Cherry ...bääh!“
    Finde die Reaktion der Canes einfach super!

    Und ich muss dieses Shirt haben!😄
  • {Besserwisser} 19.02.2019 09:45
    Highlight Highlight Don Cherry's Zeit ist abgelaufen!
  • youmetoo 19.02.2019 09:34
    Highlight Highlight Welcher Kopf wurde hier (sehr schlecht) reinkopiert?
    Benutzer Bild
  • Basubonus 19.02.2019 09:15
    Highlight Highlight Recht so. Shitstorm-Idioten den Wind aus den Segeln nehmen, indem man sie auslacht. Sollte man viel häufiger so machen (anstatt immer Kuschen, Kopf einziehen und heulen).
  • pierre87 19.02.2019 09:00
    Highlight Highlight Haha gerade gesehen auf deren Twitter-Seite auf der Kopfzeile -> Nino Niederreiter posiert darauf. War wohl kein schlechter Trade ;)
  • Heieiei 19.02.2019 08:59
    Highlight Highlight Der Neid regiert auch die Sportwelt ;)
  • ralck 19.02.2019 08:20
    Highlight Highlight Die Kanadier sollten sich vielleicht eher darauf konzentrieren, dass sie den Cup nach über einem Vierteljahrhundert wieder nach Hause bringen werden, statt sich über die Canes aufzuregen… :-)
  • LittleBallOfHate63 19.02.2019 08:18
    Highlight Highlight Vielleicht sollte sich Don Cherry mal im Spiegel anschauen. Die Zeit ist längst abgelaufen für dieses clownhafte Relikt aus längst vergangenen Zeiten.

    Und nein, ich bin auch kein Fan der Art wie die Canes ihre Siege feiern. Aber sich dermassen darüber aufzuregen..
    • Hans Dampf 19.02.2019 14:29
      Highlight Highlight Was ist denn eigentlich so schlimm, wenn sie ihre Siege so feiern?
      Es wird ja niemand verletzt oder beleidigt.
      Also ich sehe das Problem nicht 🤔
    • LittleBallOfHate63 19.02.2019 14:52
      Highlight Highlight Ich persönlich (!) finde, dass dieses Feiern sehr aufgesetzt wirkt und nur der Publikumsunterhaltung dient, gefiel mir noch nie.

      Aber wie gesagt, sollen sie doch, es betrifft mich ja nicht.

      Benutzer Bild
  • miarkei 19.02.2019 08:05
    Highlight Highlight Wow man kann wohl alles kritisieren...

Endlich! Praplan-Transfer zum SC Bern nun offiziell bestätigt

Nun ist es offiziell: Heimlich still und leise hat Nationalstürmer Vincent Praplan (24) beim SC Bern einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Vincent Praplans tüchtiger und schlauer Agent Georges Müller fühlte sich zwar noch bemüssigt, eine entsprechende Meldung von watson, wonach Vincent Praplan beim SCB mit Ausstiegsklausel für die NHL unterschrieben habe, per Twitter spöttisch als «Fake News» abzuqualifizieren.

Er hätte besser vornehm geschwiegen, so wie es sich für einen Rechtsanwalt in allen Dingen gehört. Denn nun hat ausgerechnet Nationalmannschafts-Direktor Raeto Raffainer den Transfer zum SC Bern unbeabsichtigt offiziell …

Artikel lesen
Link zum Artikel