wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

WM 2022 in Katar: Das sind die Ausgangslagen für die Achtelfinal-Tickets

epa10333209 Thomas Mueller (L) of Germany reacts during the FIFA World Cup 2022 group E soccer match between Spain and Germany at Al Bayt Stadium in Al Khor, Qatar, 27 November 2022. EPA/Georgi Licovs ...
Deutschland braucht einen Sieg, um nicht schon wieder in der Gruppe hängen zu bleiben.Bild: keystone

Deutschland und Belgien gefordert – die Ausgangslagen in den WM-Gruppen

29.11.2022, 12:4729.11.2022, 14:25

Heute, Dienstag, beginnt der dritte Spieltag der Weltmeisterschaft. Eröffnet wird er um 16 Uhr von der Gruppe A mit dem bereits ausgeschiedenen Gastgeber Katar, um 20 Uhr geht's weiter mit Gruppe B, wo rein theoretisch sogar noch Titelkandidat England ausscheiden könnte.

Einige Teams sind bereits für die Achtelfinals qualifiziert, in den meisten Gruppen ist jedoch noch völlig offen, wer es in die K.o.-Phase schafft. Hier behältst du im Chaos den Überblick, wer gute Chancen auf das Weiterkommen hat – und wer noch zittern muss.

Gruppe A

In der Gruppe A hat die Niederlande die besten Chancen auf das Erreichen der Achtelfinals. Die «Oranje» liegt zwar punktgleich und dazu noch mit dem exakt selben Torverhältnis mit Ecuador an der Tabellenspitze. Doch das Team von Louis van Gaal darf im abschliessenden Gruppenspiel noch gegen den bislang enttäuschenden WM-Gastgeber Katar ran.

Gegen diesen reicht Van Dijk, Depay und Co. bereits ein Unentschieden, weil sich Ecuador und Senegal im Direktduell gegenseitig Punkte klauen werden. Auch den Südamerikanern würde ein Remis reichen, doch Starstürmer Enner Valencia (3 Tore) ist angeschlagen. Um Platz 2 bleibt es also spannend.

epa10328044 Enner Valencia of Ecuador in action during the FIFA World Cup 2022 group A soccer match between the Netherlands and Ecuador at Khalifa International Stadium in Doha, Qatar, 25 November 202 ...
Der 33-jährige Captain hat bislang alle Tore für seine Nation an dieser WM erzielt.Bild: keystone
Ecuadors Valencia auf Rekordjagd
Ecuadors Starstürmer Enner Valencia kann am Dienstag zum Abschluss in der Gruppe A gegen Senegal Geschichte schreiben.

Der 33-Jährige von Fenerbahçe Istanbul hat 2014 und in diesem Jahr alle WM-Treffer für sein Land (jeweils drei) erzielt. Sechs Tore in Folge schafften auch Eusebio (Portugal/1966), Paolo Rossi (Italien/1982) und Oleg Salenko (Russland/1994), sieben noch nie einer. (sda)

Wer die Niederlande nicht in der K.o.-Phase sehen will, der muss auf ein kleines Fussballwunder hoffen. Katar braucht dafür nämlich einen Sieg mit mindestens drei Toren Differenz und Senegal mindestens einen Punkt gegen Ecuador.

Gruppe B

In der Gruppe B stehen gleich zwei Partien mit Zündstoff an. Das politisch brisante Duell zwischen den USA und dem Iran ist jedoch nicht nur abseits des Platzes konfliktgeladen, auch sportlich geht's um viel. Den Iranern reicht ein Unentschieden gegen die Amerikaner, sofern England gegen Wales nicht verliert.

England soll gegen Wales verlieren? Wohl kaum. Die Kräfteverhältnisse scheinen klar verteilt und England wird mit grosser Wahrscheinlichkeit in die Achtelfinals einziehen. Doch ganz abschreiben darf man Wales in einem innerbritischen Derby sicher nicht.

Gruppe C

Die bisher grösste Überraschung dieser WM fand in Gruppe C statt, als Saudi-Arabien einen 0:1-Rückstand zur Pause gegen Lionel Messis Argentinien drehte.

Dank Hervé Renards leidenschaftlicher Halbzeitansprache:

Video: twitter/globrod

Gegen Polen konnten die Saudis ihre tolle Leistung aber nicht bestätigen und die «Albiceleste» fand gegen Mexiko zurück in die Spur. Und so ist in Gruppe C vor den Partien morgen, Mittwoch, noch alles offen.

Polen steht zwar mit vier Punkten an der Tabellenspitze, doch Robert Lewandowski und Co. müssen noch gegen den zweifachen Weltmeister aus Argentinien ran. Dieser steht nur dank des besseren Torverhältnisses gegenüber Saudi-Arabien auf dem zweiten Rang.

Das Team um Lionel Messi braucht also mindestens so viele Punkte gegen Polen, wie die Saudis gegen Mexiko holen. Gewinnt aber Mexiko gegen den Wüstenstaat und holt gleichzeitig die Tordifferenz gegen Polen auf, stehen plötzlich die beiden Latino-Teams im Achtelfinale.

Gruppe D

In der Gruppe D treffen wir erstmals auf einen bereits qualifizierten WM-Teilnehmer. Titelverteidiger Frankreich erledigte die Pflichtaufgaben gegen Australien und Dänemark souverän und kann morgen Nachmittag gegen Tunesien einige Stars für die K.o.-Phase schonen. Hinter der «Équipe Tricolore» wird jedoch noch um das zweite Achtelfinal-Ticket gekämpft.

epa10329563 Mitchell Duke (L) of Australia celebrates with teammates after scoring the opening goal during the FIFA World Cup 2022 group D soccer match between Tunisia and Australia at Al Janoub Stadi ...
Die «Socceroos» bezwangen Tunesien mit 1:0 dank einem Treffer von Mitchell Duke (links).Bild: keystone

Während Tunesien – auch gegen Frankreichs B-Team – die schwierigste Aufgabe zu bewältigen hat, darf in Australien nach dem Achtelfinal-Einzug 2006 zum zweiten Mal vom Weiterkommen geträumt werden. Dafür heisst es gegen Dänemark jedoch: verlieren verboten.

Gruppe E

Die ganze Welt lachte sich ins Fäustchen: Die gefallene stolze Fussballnation Deutschland unterliegt im ersten Gruppenspiel Japan mit 1:2. Auch in der zweiten Partie gegen Spanien (1:1) wusste das Team von Hansi Flick nicht zu überzeugen und so stehen die Deutschen auf dem letzten Tabellenplatz.

Doch die Chancen auf die K.o.-Phase sind weiterhin intakt – für ein abermaliges deutsches Ausscheiden braucht es ein kleines Fussballwunder: Die DFB-Auswahl müsste gegen Costa Rica verlieren oder unentschieden spielen.

FILE - Players from Germany pose for the team photo as they cover their mouth during the World Cup group E soccer match between Germany and Japan, at the Khalifa International Stadium in Doha, Qatar,  ...
Nicht mit Leistung auf dem Platz, sondern mit dieser Aktion haben die Deutschen bisher am meisten Aufsehen erregt.Bild: keystone

Viel realistischer ist jedoch ein Sieg der Deutschen gegen die Mittelamerikaner, doch auch ein solcher reicht nicht in jedem Fall für die Achtelfinals. Verliert Spanien gegen Japan, so ist das Torverhältnis auch bei einem Sieg Deutschlands fast nicht mehr aufzuholen.

Verlieren die Asiaten aber gegen die Mannschaft von Luis Enrique oder spielen remis, so reicht Neuer, Kimmich und Co. ein Sieg gegen Costa Rica – was auf dem Papier machbar sein sollte.

Gruppe F

In Gruppe F gilt: Jeder muss! Kroatien hat dabei die beste Ausgangslage. Mit einem Punkt gegen Belgien sind die Osteuropäer in jedem Fall weiter. Verlieren die Kroaten jedoch gegen das Team um Superstar Kevin De Bruyne und holt Marokko gegen Kanada mindestens einen Punkt, so müssen Luka Modric und Co. die Heimreise antreten und das zerrüttete Belgien steht plötzlich in der K.o.-Phase.

Jahrelang habe ich die Schweiz angefeuert und jetzt ist Kanada an der WM

Video: watson/Emily Engkent

Für WM-Neuling Kanada ist das Turnier nach dem dritten Gruppenspiel vorbei. Was jedoch nicht bedeutet, dass Marokko dadurch einen Freifahrtschein ins Achtelfinale besitzt.

Gruppe G

In der Schweizer Gruppe G ist Turnierfavorit Brasilien nach dem gestrigen 1:0-Sieg gegen die Nati bereits für die K.o.-Phase qualifiziert.

Die «Selecão» wird die Pflicht wohl auch gegen Kamerun erledigen und so entscheidet die Partie zwischen Serbien und der Schweiz darüber, wer sich das zweite Achtelfinal-Ticket in der Gruppe G sichert.

Brazil's Richarlison,second right, scores the second goal of his team against Serbia during the World Cup group G soccer match between Brazil and Serbia, at the the Lusail Stadium in Lusail, Qatar on  ...
Das Tor des Turniers? Richarlison setzt zum Seitenfallzieher an, den serbischen Verteidigern bleibt das Staunen.Bild: keystone

Die Mannschaft von Murat Yakin hat dabei die etwas bessere Ausgangslage, reicht ihr doch schon ein Unentschieden für den Einzug in die K.o.-Phase. Dass dies jedoch keine einfache Angelegenheit wird, wissen wir spätestens seit der WM vor vier Jahren.

Der einzige Fall, in dem der Schweiz nicht auch ein Remis gegen Serbien für das Weiterkommen reicht, ist, wenn Kamerun gegen Brasilien gewinnen sollte. Am Freitagabend um 20 Uhr gilt es ernst.

Gruppe H

Portugal ist nach Frankreich und Brasilien das dritte Team, welches vorzeitig für die Achtelfinals qualifiziert ist. Auch der Gruppensieg ist ihnen kaum mehr zu nehmen, dafür müssten Cristiano Ronaldo und Co. einerseits das abschliessende Gruppenspiel gegen Südkorea verlieren, andererseits bräuchte Ghana einen Sieg mit zwei Toren Differenz gegen Uruguay.

Ghana liegt auf dem zweiten Platz und die «Black Stars» wollen das auch so belassen. Dafür reicht ihnen auch ein Unentschieden gegen Uruguay, sofern Südkorea nicht höher als mit zwei Toren Differenz gegen Portugal gewinnt. Dann nämlich wäre Heung-min Son und Co. weiter.

Wer sämtliche mögliche Szenarien durchspielen möchte, kann das hier tun.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar

Werbung

Die Stars an der WM sind steinreich – was würden Kids mit so viel Geld machen?

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Cup-Achtelfinals geprägt von Fricks Respekt und Basels Fluch

Im Schweizer Cup werden am Dienstag und Mittwoch die letzten Viertelfinalisten ermittelt. Während der FC Luzern zum Challenge-League-Klub Thun reist, bekommt es der FC Basel einen Tag später mit den Grasshoppers zu tun.

Zur Story