meist klar-3°
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

WM in Katar: Australien zittert den Sieg gegen Tunesien über die Zeit

Australia's Mitchell Duke celebrates after he scored the opening goal during the World Cup group D soccer match between Tunisia and Australia at the Al Janoub Stadium in Al Wakrah, Qatar, Saturday, No ...
Mitchell Duke bejubelt den Siegtreffer gegen Tunesien.Bild: keystone

Zweitliga-Spieler schiesst Australien zum Sieg gegen Tunesien

Australien hält sich mit dem Sieg gegen Tunesien im Rennen um die Achtelfinal-Plätze. Mitchell Duke erzielt mit einem schönen Kopfball das Tor zum 1:0-Sieg.
26.11.2022, 10:3026.11.2022, 15:18

Als erster Spieler aus einer zweiten Liga reihte sich der 31-jährige Duke in die Torschützenliste der WM in Katar ein. Der in Liverpool, einem Vorort von Sydney, geborene Stürmer lenkte ein glückhafte Flanke in der 22. Minute mit dem Kopf gekonnt in die weite Torecke. Wenn er nicht für Australien spielt, steht Duke bei Fagiano Okayama in Japans 2. Liga im Einsatz.

Die Australier, die ihr erstes Spiel gegen Frankreich nach Führung 1:4 verloren hatten, verteidigten diesmal den Vorsprung erfolgreich. Die gefährlichsten Momente hatten sie kurz vor der Pause zu überstehen, unter anderem als Mohamed Dräger mit einem Schuss aus sieben Metern an einem Verteidiger hängen blieb. Der Aussenverteidiger vom FC Luzern musste etwas später angeschlagen ausgewechselt werden.

Am letzten Spieltag der Gruppe D am Mittwoch trifft Australien auf Dänemark, Tunesien fordert Frankreich.

Tunesien - Australien 0:1 (0:1)
Al-Janoub Stadium, Al-Wakrah.
41'823 Zuschauer. - SR Siebert (GER).
Tor: 22. Duke (Goodwin) 0:1.Tunesien: Dahmen; Bronn (73. Kechrida), Meriah, Talbi; Dräger (46. Sassi), Skhiri, Laidouni (67. Khazri), Abdi; Sliti, Jebali (73. Khenissi), Msakni.
Australien: Ryan; Karacic (75. Degenek), Souttar, Rowles, Behich; Mooy; Irvine, McGree (64. Maclaren); Leckie (85. Baccus), Duke (64. Hrustic), Goodwin (85. Mabil).
Bemerkungen: Tunesien komplett. Australien ohne Atkinson (verletzt).
Verwarnungen: 26. Laidouni. 65. Abdi. 93. Sassi. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar

Werbung

«Es tut jetzt noch weh» – unsere ersten WM-Erinnerungen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Kloten schlägt Bern – Ambri-Piotta düpiert die ZSC Lions

Aufsteiger Kloten beendet mit einem 3:2-Heimsieg gegen Bern nach 1:2-Rückstand eine Negativserie von sechs Spielen und hält sich damit in den Pre-Playoff-Rängen.

Zur Story