Sport
Fussball

Analyse zu Klopp-Nachfolge: Wen soll der FC Liverpool als Trainer holen?

A fan takes a picture of a mural showing Liverpool manager Jurgen Klopp on a house near Anfield stadium prior the English FA Cup fourth round soccer match between Liverpool and Norwich, in Liverpool,  ...
Eine Wandmalerei in Liverpool zeigt Jürgen Klopp.Bild: keystone

Wen soll Liverpool als neuen Trainer holen? Das ergibt die Analyse

Xabi Alonso? Wieder ein Deutscher? Oder einer, den erst wenige auf der Rechnung haben? Der FC Liverpool braucht einen Nachfolger für Jürgen Klopp. Ein Algorithmus hat nun den idealen Trainer der «Reds» ermittelt.
23.02.2024, 10:4123.02.2024, 16:47
Ralf Meile
Folge mir
Mehr «Sport»

In wenigen Monaten endet eine Ära. Jürgen Klopp verlässt im Sommer nach knapp neun Jahren den FC Liverpool. Der populäre Deutsche verlässt die «Reds» als einer der erfolgreichsten Trainer der Klubgeschichte.

Darüber, wer sein Nachfolger werden soll, debattiert die Fussballwelt seit dem Bekanntwerden des Abgangs. Im Fokus steht besonders Xabi Alonso. Der Spanier gewann als Spieler mit Liverpool die Champions League und führt aktuell mit Bayer Leverkusen die Bundesliga an.

Bildnummer: 11758457 Datum: 24.10.2012 Copyright: imago/ActionPictures
J
Da war noch einiges anders: 2012 treffen sich Xabi Alonso als Spieler von Real Madrid und Jürgen Klopp als Trainer von Borussia Dortmund.bild: imago-images.de

Aber wäre Alonso, angeblich auch von Bayern München umworben, wirklich der geeignete Mann, um Jürgen Klopp abzulösen? Dieser Frage hat sich Carteret Analytics angenommen, eine renommierte Firma, die Premier-League-, Bundesliga- und anderen Klubs detaillierte Trainerbewertungen erstellt.

«Jürgen Klopp hat in den vergangenen Saisons nicht nur bedeutende Erfolge erzielt», so das Unternehmen gegenüber der BBC. «Seine individuellen Kennzahlen zeigen ein aussergewöhnlich hohes Mass an Fussballintelligenz. Seine strategische Intelligenz zum Beispiel wird als sehr hoch eingestuft, seine taktischen Fähigkeiten sind sogar noch besser.»

Carteret Analytics hat Klopp und mögliche Nachfolger nach verschiedenen Kriterien beurteilt. Die Ergebnisse wurden nach Liga gewichtet und jüngere Resultate hatten einen höheren Einfluss als ältere. Heraus kam schliesslich, dass dieser Portugiese in der Pole Position sein müsste:

Ruben Amorim

Sporting's head coach Ruben Amorim gestures during the UEFA Europa League 1st leg soccer match between BSC Young Boys of Switzerland and Sporting CP Lissabon of Portugal, at the Wankdorf stadium  ...
Bild: keystone

Mit Sporting Lissabon hat der 39-Jährige am Donnerstagabend die Europacup-Saison von YB beendet. Das ist kaum der Hauptgrund dafür, dass Liverpool angeblich tatsächlich stark an Amorim interessiert ist. Gemäss dem «Independent» ist Amorim zusammen mit Alonso der Wunschkandidat.

Bei Sporting gelang es dem 14-fachen Nationalspieler, einen Klub wiederzubeleben, der zuletzt viele Jahre im Schatten des Stadtrivalen Benfica und des FC Porto stand. 2021 führte er Sporting zum ersten Meistertitel seit 19 Jahren. Carteret berechnete für Amorim, dass sein Wert für strategische Intelligenz, sein taktisches Kommando, der erfolgsbereinigte Angriffskoeffizient und die Schussquote sogar höher sind als die von Klopp.

Julian Nagelsmann

epa10988321 Germany's head coach Julian Nagelsmann reacts during the international friendly soccer match between Austria and Germany in Vienna, Austria, 21 November 2023. EPA/CHRISTIAN BRUNA
Bild: keystone

Bis nach der Heim-EM im Sommer arbeitet der ehemalige Bayern-Trainer als deutscher Bundestrainer. Danach ist Nagelsmann frei und er ist gemäss dem Computer die zweitbeste Nachfolge-Lösung in Liverpool. Allerdings weisen die Analysten darauf hin, dass Nagelsmanns zwischenmenschliche Fähigkeiten noch eingehender untersucht werden müssten.

Thomas Tuchel

epa11169300 (FILE) - Bayern Munich's head coach Thomas Tuchel smiles before the German Bundesliga soccer match between FC Bayern Munich and Borussia Moenchengladbach in Munich, Germany, 03 Februa ...
Bild: keystone

Die Stärke des Noch-Trainers von Bayern München sei es, die richtige Startelf zu finden, heisst es. Bei der Fähigkeit, während des Spiels einzugreifen und die richtige Entscheidung zu treffen, bleibe Tuchel deutlich hinter Klopp zurück.

Ange Postecoglou

epa11077153 Tottenham Hotspur manager Ange Postecoglou gestures and grimaces during the English Premier League soccer match between Manchester United and Tottenham Hotspur in Manchester, Britain, 14 J ...
Bild: keystone

Bei Tottenham Hotspur begeistert der Australier mit Offensivfussball, auch wenn drei Niederlagen in Folge im November das Team ein wenig zurückbanden. Postecoglou ist gemäss Carteret eine Art «Klopp für Arme»: Er weist einige starke Ähnlichkeiten zum Deutschen auf, allerdings sind die Werte durchs Band etwas tiefer. Das Urteil: «Er ist eine ernsthafte Option, allerdings gibt es noch bessere Kandidaten.»

Xabi Alonso

epa11123437 Leverkusen's head coach Xabi Alonso gestures during the German Bundesliga soccer match between SV Darmstadt 98 and Bayer 04 Leverkusen in Darmstadt, Germany, 03 February 2024. EPA/RON ...
Bild: keystone

Der Spanier gilt als Kronfavorit – aber die Analyse kommt zu einem anderen Schluss. Alonso habe einen völlig anderen Spielstil als Klopp, lasse nicht so schnell und offensiv spielen. Hauptgrund für die Skepsis ist jedoch die verhältnismässig kurze Trainerkarriere Alonsos, der erst Junioren von Real Madrid coachte, dann die zweite Mannschaft von Real Sociedad und schliesslich im Herbst 2022 Leverkusen übernahm.

Deshalb das Fazit: «Es ist ein Risiko für Liverpool, einen Trainer mit so wenig Erfahrung zu ernennen. Zieht man dann noch den deutlichen Unterschied im Spielstil und in der Herangehensweise beim Ertüfteln von Aufstellungen herbei, wird es zu einem bedeutenden Risiko, Alonso zu verpflichten.»

Das Ergebnis der Analyse

Klopp Nachfolge FC Liverpool Amorim Tuchel Xabi Alonso
tabelle: bbc
Wer soll Liverpool-Trainer werden?

Noch heisst der Trainer des FC Liverpool Jürgen Klopp. Am Sonntag (16 Uhr) bietet sich ihm im Londoner Wembley die Chance, die erste Trophäe in dieser Saison zu gewinnen: im Final des Liga-Cups gegen Chelsea. Es wäre sein achter Titel mit den «Reds».

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die grössten Erfolge von Jürgen Klopp
1 / 11
Die grössten Erfolge von Jürgen Klopp
Der Deutsche Jürgen Klopp ist einer der erfolgreichsten Fussballtrainer der Neuzeit.
quelle: epa/efe / kiko huesca
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Raph2018
23.02.2024 11:24registriert November 2020
Wenn sie die zwischenmenschlichen Fähigkeiten nicht oder zu wenig mit einbezogen haben (siehe Nagelsmann), dann ist die Analyse nichts wert. Wer Klopp nach dem Luton Spiel auf dem Platz gesehen hat weiss warum sich die Mannschaft für ihn zerreisst. Und darauf kommts halt an.
420
Melden
Zum Kommentar
avatar
Frida Kahlo
23.02.2024 11:13registriert September 2019
Ich träume ja immer noch davon, dass Alonso noch 1-2 Saisons bei Leverkusen bleibt um dann direkt nach Madrid zu wechseln.

Für Liverpool hoffe ich, dass es nicht Tuchel wird, das passt für mich einfach nicht.
416
Melden
Zum Kommentar
avatar
LifeIsAPitch
23.02.2024 12:08registriert Juni 2018
Alle potenziellen Nachfolger bringen Risiken mit sich. Xabi Alonso aber kennt die Besonderheiten des Clubs und hat bei den Fans enorm viel Kredit, darum ist er der Wunschkandidat. Amorim dürfte zweite Wahl sein, durchaus spannend, jedoch unerprobt in einer Topliga. Postecoglou ist zwar bekennender Liverpool-Fan, aber wird die Spurs kaum nach nur einer Saison verlassen. Nagelsmann und Tuchel... you're having a laugh!
270
Melden
Zum Kommentar
21
Schweizer beenden Niederlagenserie – Frankreich 2:0 weggeputzt

Nach 13 Niederlagen gewinnen die Schweiz Eishockeyaner wieder einmal. Das Team von Trainer Patrick Fischer setzt sich in Basel gegen Frankreich 2:0 durch.

Zur Story