Sport
Fussball

Europa League: Milan und Freiburg stehen im Achtelfinal

epa11173303 Luka Jovic of Milan and teammates applaud their fans at the end of the UEFA Europa League knock- out round play-offs, 2nd leg soccer match between Stade Rennes and AC Milan in Rennes, Fran ...
Milan ist trotz Niederlage eine Rund weiter. Bild: keystone

Milan trotz Niederlage weiter – Freiburg schafft verrückte Wende – Frankfurt gescheitert

In der Europa League stehen Freiburg und die AC Milan im Achtelfinal. Die Freiburger drehen einen 0:2-Rückstand, Milan ist trotz Niederlage eine Runde weiter. Derweil scheitert Eintracht Frankfurt in der Conference League.
22.02.2024, 23:2323.02.2024, 07:53
Mehr «Sport»

Europa League

Freiburg – Lens 3:2

Der SC Freiburg schafft in der Europa League den Einzug in den Achtelfinal dank einer Aufholjagd. Der Bundesligist gewinnt gegen die Franzosen von Lens nach 0:2-Pausenrückstand und Verlängerung mit 3:2.Zwei Tore des ungarischen Stürmers Roland Sallai brachten Freiburg zurück in die Partie. Das 2:2 gelang ihm in der 92. Minute. Der Siegtreffer schoss der Österreicher Michael Gregoritsch in der 99. Minute.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/SRF Sport

Freiburg - Lens 3:2 (0:2, 2:2) n.V.
SR Obrenovic (SLO).
Tore: 28. Pereira da Costa 0:1. 45. Wahi 0:2. 67. Sallai 1:2. 92. Sallai 2:2. 99. Gregoritsch 3:2.

Rennes – Milan 3:2

Im Playoff-Rückspiel der Europa League gegen Stade Rennes verlor die AC Milan mit 2:3. Dank des Gesamtergebnisses von 5:3 stehen die Italiener trotzdem Achtelfinal.

Rennes zeigte eine ansprechende Leistung und dominierte über weite Strecken das Spielgeschehen. Bereits nach elf Minuten belohnten sie sich für die gute Startphase, als Bourigeaud mit einem Flachschuss das 1:0 erzielte. In der 22. Minute traf Jovic nach einer Flanke von Hernandez per Kopf zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit brachte Bourigeaud Rennes durch einen von Kjaer verursachten Elfmeter erneut in Führung (54.), doch Leao konnte nur wenige Minuten später ausgleichen (58.). Ein Handspiel von Jovic führte zu einem weiteren Elfmeter für Rennes, den erneut Bourigeaud sicher verwandelte und somit einen Hattrick erzielte (68.). Rennes drängte anschliessend auf weitere Tore, während Mailand das Ergebnis erfolgreich über die Zeit brachte. Der Schweizer Natispieler Noah Okafor stand für die Italliener ab der 62. Minute auf dem Platz, während Fabian Rieder aufgrund einer Fussverletzung noch immer pausieren muss.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/SRF Sport

Rennes - Milan 3:2 (1:1).
SR Pinheiro (POR). - Tore: 11. Bourigeaud 1:0. 22. Jovic 1:1. 54. Bourigeaud (Penalty) 2:1. 58. Leão 2:2. 68. Bourigeaud (Penalty) 3:2.
Bemerkungen: Milan mit Okafor (ab 62.). Rennes ohne Rieder (verletzt).

Marseille – Donezk 3:1

Nach zwölf Minuten gerieten die Gastgeber gegen Schachtar Donezk durch einen von Heorhij Sudakow verwandelten Penalty in Rückstand, doch dann drehte Olympique Marseille auf. Bereits in der 23. Minute glich Pierre-Emerick Aubameyang aus, danach trafen die Franzosen aber erst in der Schlussphase wieder. Ismaila Sarr und Geoffrey Kondogbia sorgten für die Tore zum 3:1-Endstand. Nach dem 1:1 im Hinspiel steht Marseille damit im Achtelfinal. Doch auch dort wird Ulisses Garcia nicht zum Einsatz kommen können, der im Winter von YB gekommene Verteidiger wurde für den Europacup nicht registriert.

epa11173377 Pierre-Emerick Aubameyang of Marseille celebrates after scoring the 1-1 during the UEFA Europa League knock- out round play-offs, 2nd leg soccer match between Olympique Marseille and Shakt ...
Ein Tor und ein Assist: Pierre-Emerick Aubameyang überzeugte gegen Donezk.Bild: keystone

Marseille - Schachtar Donezk 3:1 (1:1).
SR Stieler (GER).
Tore: 12. Sudakow (Penalty) 0:1. 23. Aubameyang 1:1. 74. Sarr 2:1. 81. Kondogbia 3:1.
Bemerkungen: Marseille ohne Garcia (nicht spielberechtigt).

AS Roma – Feyenoord 2:1 n. P.

Die AS Roma qualifizierte sich auf dramatische Art und Weise für den Achtelfinal des zweithöchsten europäischen Klubwettbewerbs. Die Römer setzten sich nach dem 1:1 im Hinspiel in Rotterdam erst nach Penaltyschiessen gegen Feyenoord durch. Nachdem Romelu Lukaku den zweiten Elfmeter der Gastgeber vergeben hatte, versagten bei den Niederländern sowohl David Hancko als auch Alireza Jahanbakhsh die Nerven. Weil die weiteren Römer alle versenkten, sind sie eine Runde weiter. Nach 120 Minuten hatte es erneut 1:1 gestanden, beide Tore fielen bereits in der Startviertelstunde.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/SRF Sport

AS Roma - Feyenoord Rotterdam 2:1 n. P. (1:1, 1:1, 1:1)
SR Manzano (ESP)
Tore: 5. Gimenez 0:1. 15. Pellegrini 1:1.
Penaltyschiessen: Paredes trifft (1:0). Ueda trifft (1:1). Lukaku vergibt. Hancko vergibt. Cristante trifft (2:1). Jahanbakhsh vergibt. Aouar trifft (3:1). Hartman trifft (3:2)
. Zalewski trifft (4:2).

Conference League

Frankfurt – Saint-Gilloise 1:2

Bundesligist Eintracht Frankfurt scheiterte in der Conference League an den Belgiern von Union Saint-Gilloise. Nach dem 0:0 auswärts verloren die Frankfurter daheim mit 1:2. Das erste Tor der Belgier kurz nach der Pause war eine Co-Produktion der beiden ehemaligen Super-League-Spieler Cameron Puertas und Mohamed Amoura.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/SRF Sport

Frankfurt - Royale Union Saint-Gilloise 1:2 (0:0)
SR Eskas (NOR).
Tore: 47. Puertas 0:1. 80. Eckert Ayensa 0:2. 87. Dina Ebimbe 1:2.​

Bodö/Glimt – Ajax Amsterdam 1:2 n. V.

Nach 120 Minuten im hohen Norden setzte sich Ajax Amsterdam 2:1 durch. Kenneth Taylor sorgte in der 114. Minute für die Entscheidung zugunsten der Niederländer. Ab der 66. Minute waren sowohl Bodö/Glimt als auch die Gäste aus Amsterdam, bei denen Josip Sutalo bereits knapp 20 Minuten zuvor vom Platz geflogen war, nur noch zu zehnt.

Bodö/Glimt - Ajax Amsterdam 1:2 n. V. (0:1, 1:1).
SR Sidiropoulos (GRE).
Tore: 34. Berghuis 0:1. 83. Berg 1:1. 114. Taylor 1:2. (nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die grössten Erfolge von Jürgen Klopp
1 / 11
Die grössten Erfolge von Jürgen Klopp
Der Deutsche Jürgen Klopp ist einer der erfolgreichsten Fussballtrainer der Neuzeit.
quelle: epa/efe / kiko huesca
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Mitten im Spiel: Eindhoven-Fan attackiert Sevilla-Goalie
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Jetzt ist es fix: Das NHL-Team der Arizona Coyotes zieht nach Salt Lake City um

Der Schweizer NHL-Spieler Janis-Jérôme Moser hat ab diesem Sommer eine neue Heimat. Wie die NHL heute bestätigt hat, wird die Franchise der Arizona Coyotes eingestampft und nach Salt Lake City verkauft. Im US-Bundesstaat Utah übernimmt Ryan Smith, bereits Besitzer des NBA-Teams der Utah Jazz, die Geschicke unter neuem, noch nicht bekanntem Namen.

Zur Story