Sport
Fussball

GC wird amerikanisch – das sind die neuen Besitzer der Grasshoppers

Gasshoppers (GC) wird amerikanisch. Los Angeles FC löst Jenny Wang ab.
Am Mittwochabend informierte der Klub über die Übernahme. Bisheriger Vize-Präsident Andras Gurovits (l), zukünftige Interims-Präsidentin Stacy Johns (Mitte) und Larry Freedman (rechts) von Los Angeles FC.Bild: Screenshot / gcz.ch

Grasshoppers werden amerikanisch – das sind die neuen Besitzer des Rekordmeisters

Für die Grasshoppers beginnt eine neue Ära. Nach fast vier Jahren in chinesischem Besitz übernehmen Amerikaner die Kontrolle über den Schweizer Fussball-Rekordmeister.
18.01.2024, 07:32
Mehr «Sport»

Nicht in den Katakomben des Letzigrunds oder im Trainingscamp in Niederhasli, sondern im imposanten Bootshaus der GC-Ruderer am Mythenquai wurden der Besitzerwechsel kommuniziert. Die beiden neuen, aus Los Angeles angereisten GC-Verwaltungsräte, Stacy Johns und Larry Freedman, gaben sich dann vor den Medien bewusst zurückhaltend und hielten sich mit Versprechungen zurück.

Allerdings liessen die beiden Amerikaner durchblicken, dass speziell im Marketing- und Sponsoring-Bereich rasch Verbesserungen einsetzen könnten. «Wir haben das Know-how dafür», meinte Freedman, der Co-Präsident von Los Angeles FC, lächelnd und sprach die prominente 26-köpfige Besitzergruppe von LAFC an.

Will Ferrell und Bayern München

Die Anteile am Klub aus der nordamerikanischen Major League Soccer sind in den Händen von diversen Persönlichkeiten auf Wirtschaft, Medien, Sport oder Showbusiness. Der Schauspieler Will Ferrell, der ehemalige Basketballer Magic Johnson, die frühere Fussballerin Mia Hamm oder der frühere Youtube-Boss Chad Hurley sind unter anderen Eigentümer von Los Angeles FC. «Wir werden sicher den einen oder anderen Teilhaber in Zürich sehen», versprach Freedman.

Joe Connaughton, General Counsel at LAFC Grasshopper President Andras Gurovits, Stacy Johns, Chief Operating Officer of the Los Angeles Football Club (LAFC), Larry Freedman, Co-President and Chief Bus ...
Von links nach rechts: Joe Connaugh (LAFC), Andras Gurovits (GC), Stacy Johns (LAFC), Larry Freedman und Harald Gärtner (LAFC) posieren nach der Pressekonferenz in Zürich für ein Gruppenfoto, 17. Januar 2024.Bild: KEYSTONE

In letzter Zeit arbeitet der 2014 gegründete kalifornische Klub, der als wertvollster der MLS angesehen wird, daran, ein Netzwerk aufzubauen. Mit Wacker Innsbruck wurde bereits ein europäischer Klub ins Portfolio aufgenommen, mit Bayern München hat man zwecks Talentförderung eine Partnerschaft begonnen. Das Ziel sei es eine globale Plattform zur Förderung junger Toptalente und zum Aufbau erfolgreicher Teams zu kreieren, heisst es in der Medienmitteilung von GC.

Eine Amerikanerin an der Spitze

Neue Verwaltungsrats-Präsidentin von GC ist Stacy Johns, die auch beim Los Angeles FC eine Führungsposition innehat. Die in Indianapolis geborene Mutter von drei Kindern erklärte zu den kurzfristigen Zielen: «Wir werden Geld investieren, denn wir wollen Erfolg haben. Wir sagen nicht um jeden Preis, aber wir wollen gewinnen.» Über konkrete Zahlen sprach sich nicht – weder über die geplanten Investitionen noch über den Betrag, der für das GC-Aktienpaket aufgewendet wurde.

Stacy Johns, Chief Operating Officer of the Los Angeles Football Club (LAFC) attends a news conference on the future of the Grasshopper Fussball AG, on Wednesday January 17, 2024 at the Grasshopper Cl ...
Stacy Johns aus der Führungsriege des Los Angeles FC an der Medienkonferenz zur Übernahme der Grasshoppers in Zürich, 17. Januar 2024.Bild: KEYSTONE

Für mögliche kurzfristige Verstärkungen auf dem Transfermarkt ist neu auch der Deutsche Harald Gärtner mitverantwortlich. Er wird dem GC-Management bis zum Ende der Saison zur Seite stehen. «Wenn wir jemanden verpflichten, muss er auch etwas bringen, besser sein als die Spieler, die schon da sind», betonte Gärtner und ergänzte: «Wir wollen die Mannschaft stabilisieren und gesund wachsen lassen.

Schwache Bilanz der Chinesen

Den Vorgängern der Amerikaner gelang der Spagat zwischen Erfolg und vernünftiger Investition nicht. Auch wenn sich GC-Verwaltungsrat Andras Gurovits bei der scheidenden Besitzerin und Präsidentin Jenny Wang für ihr Engagement bedankte, so ist die Bilanz von Wang und Co. nach gut dreieinhalb Jahren in Zürich bescheiden.

Foto Manuel Geisser 24.07.2022 Stadion Letzigrund Fusball Herren Saison 2022/2023 Grasshopper Club Zuerich - FC Lugano Bild : Jenny Wang GC Besitzerin *** Photo Manuel Geisser 24 07 2022 stadium Letzi ...
Jenny Wang (Mitte) im Sommer 2022 bei ihrem einzigen dokumentierten Besuch im Letzigrund.Bild: www.imago-images.de

Im Netzwerk der Fosun-Gruppe, die die Fäden bei GC in den letzten Jahren zog, wurde der 27-fache Meister und 19-fache Cupsieger nicht richtig glücklich. Zwar investierten die Chinesen dem Vernehmen nach fast 50 Millionen Franken, doch blieben die Erfolge und auch die spektakulären Spielerverkäufe aus.

Die 96,5 Prozent Aktienanteile von Jenny Wang gingen komplett an den Los Angeles FC über. Eine Minderheitsbeteiligung hält weiterhin die Grasshopper Fussball Stiftung.

(hah/sda)

Was bisher geschah:

1 / 66
Die unendliche GC-Saga
April 2009: Die «Affäre Eckel»
Alles beginnt 2009: Sportchef Erich Vogel gibt seinen Rücktritt bekannt. Er ist dem Hochstapler Volker Eckel auf den Leim gekrochen, der vorgibt ein arabischer Prinz zu sein und 300 Millionen Franken in GC investieren zu wollen.
quelle: keystone / alessandro della bella
Auf Facebook teilenAuf X teilen

(hah/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
GC, Basel und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Meister
1 / 17
GC, Basel und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Meister
Grasshopper Club Zürich: 27-mal Meister, zuletzt 2003.
quelle: keystone / paolo foschini
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wie klingen die Farben von Trump, Globi und Andreas Thiel?
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
47 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Zanzibar
17.01.2024 19:35registriert Dezember 2015
Ach das mit den ausländischen Investoren in der Schweiz wqr noch nie etwas...
5621
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dave1974
17.01.2024 21:09registriert April 2020
2 Fans mehr?

Dann ist der eine nicht mehr so alleine, sondern nur noch das dritte Rad. ;)
5930
Melden
Zum Kommentar
avatar
jaähä
17.01.2024 20:03registriert April 2015
Sympathischer wirds auf jedenfall. Ob besser wird sich zeigen. Dass man lokal nach einem ajackson Nachfolger sucht, scheint schonmal ein gutes Zeichen.
299
Melden
Zum Kommentar
47
Adam Yates gewinnt Tour de Suisse +++ Helvetic Mercenaries verlieren erneut
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story