DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eine Familie der Hitzköpfe: Sion-Boss Christian Constantin und Sohn Barthélémy.  
Eine Familie der Hitzköpfe: Sion-Boss Christian Constantin und Sohn Barthélémy.  Bild: KEYSTONE

«Ich töte dich»: Constantin-Sohn hat Fringer vor Prügel-Attacke offenbar massiv bedroht

Sion-Chef Christian Constantin hat TV-Experte Fringer verdroschen. Dem Ausraster gingen offenbar böse Worte des Juniors voraus. 
24.09.2017, 03:4724.09.2017, 12:45

Was nur hat Sion-Boss Christian Constantin wirklich dazu getrieben, vor laufenden Kameras auf Fussball-Experte Rolf einzudreschen? 

Die Prügel-Attacke.Video: YouTube/Teleclub

Wie der Sonntagsblick berichtet, spurtete unmittelbar nach dem Schlusspfiff am Donnerstagabend der 22-jährige Sohn und Teammanager Barthélémy Constantin zu Fringer.

 «Barthélémy hat Rolf am Kragen gepackt und geschrien: ‹Wenn du nochmals etwas gegen meine Familie sagst, dann schwöre ich dir, ich töte dich!›», schildert Teleclub-Moderator Chris Augsburger die Szene. Er sei nicht fähig gewesen, zu reagieren. «Das ist eine Mord­drohung.»

Der Zeitung erklärt Barthélémy, er wisse nicht mehr, was er genau gesagt habe. «Ich spürte, dass ich am Durchdrehen und kurz davor war, die Kontrolle vollends zu verlieren, weshalb ich dann wegging», so der Constantin-Junior weiter. 

TV-Experte Fringer. 
TV-Experte Fringer. Bild: EPA/KEYSTONE

Danach sei Barthélémy zu Christian Constantin in die Kabine gegangen und habe ihm von der Auseinandersetzung mit Fringer erzählt. Der Sohn habe Fringer derart schlecht gemacht, dass Constantin darauf wutentbrannt die Kabine verlassen habe und Fringer verprügelte. 

Fortsetzung folgt. Der Schweizerische Fussballverband jedenfalls hat Constantin wegen seiner Attacke nicht gesperrt. Er wird am Sonntag beim Spiel Sion-YB im Stadion anwesend sein. 

(amü)

So lebt Barthélémy Constantin, der Filius von CC

1 / 23
So lebt Barthélémy Constantin, der Filius von CC
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Video: Angelina Graf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

50 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
ujay
24.09.2017 03:56registriert Mai 2016
Der SFV hat jetzt schon den Schwanz eingezogen....erbaermlich.
2494
Melden
Zum Kommentar
avatar
UHauser
24.09.2017 05:31registriert März 2016
Herzig! Wenn Kleiner ein Problemchen hat rennt er zum Grossen, der dann den Weg frei "schlägt"... richtige Vorzeige Mannsbilder sind das...
2166
Melden
Zum Kommentar
avatar
Darkside
24.09.2017 04:20registriert April 2014
Der selbsternannte Sonnenkönig und sein Emporkömmling. Eine schrecklich nette Familie.
2006
Melden
Zum Kommentar
50
Ritschard trotz starker Leistung ausgeschieden ++ Nadal in vier Sätzen zum Sieg

Hier geht's zu allen Resultaten von heute Dienstag.

Zur Story