DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

18 Fussball-Stars und ihre mehr oder weniger heimlichen Zwillinge

31.07.2017, 07:3403.08.2017, 07:42

Lionel Messi und Reza Parastesh

Der 25-jährige Iraner Reza Parastesh sieht Lionel Messi so ähnlich, dass er Interviews gibt und bereits einen Modelvertrag unterschrieben hat. 

Ebenfalls nicht vorenthalten wollen wir euch den Tellerwäscher-Messi:

bild: twitter/FabianCrundall

Zlatan Ibrahimovic und Hristo Hristov

Hristo Hristov ist ein 50-jähriger, bulgarischer Journalist. Wer mehr über ihn erfahren möchte, hier geht's zu seiner Homepage.

Fernando Torres und Shaun Stafford

Shaun Stafford ist zweifacher Fitness-Weltmeister. Fernando Torres immerhin einfacher Fussball-Weltmeister.

Und hier noch die weibliche Version von Torres:

bild: reddit

Neymar und Barry Cotter

Magisch, wie ähnlich Harry Potter Barry Cotter Neymar sieht. Der 18-jährige Ire spielt in der U20 des FC Limerick.

Mesut Özil und Enzo Ferrari

Enzo Ferrari ist der Gründer von – wer hätte es gedacht – Ferrari. Der Italiener starb 1988, im gleichen Jahr kam Mesut Özil zur Welt. 

Luis Suarez und sein irakisches Doppel

Der heimliche Doppelgänger von Luis Suarez stammt aus dem Irak.

Gareth Bale und sein weibliches Spiegelbild

Leider entzieht sich unserer Kenntnis, ob es sich bei der Dame um eine enge Verwandte von Gareth Bale handelt.

Ronaldinho und sein weibliches Pendant

Wir stellen vor: Ronaldinha.

Stephan Lichtsteiner alias Alfred E. Neuman

Alfred E. Neuman ist nicht bloss Coverboy der Satirezeitschrift MAD, er würde auch als Lichtsteiner-Double durchgehen.

Giorgio Chiellini alias Thaddäus Tentakel

Thaddäus Tentakel ist der meist schlecht gelaunte Tintenfisch aus «Spongebob». Er sieht aus wie Verteidiger Giorgio Chiellini, der alles umgrätscht, was einen Puls hat.

Júlio César alias Buzz Lightyear

Die teilen den visionären Blick in die Zukunft: Buzz Lightyear aus «Toy Story» und Júlio César.

David Luiz alias Tingel-Tangel-Bob

Es ist nur die Frage, ob Tingel-Tangel-Bob die Frisur von David Luiz kopiert hat oder umgekehrt.

Wayne Rooney alias Shrek

Wayne Rooney sieht Shrek ziemlich ähnlich, das wissen wir jetzt. Doch hier gibt's 100 weitere Fakten: 

Benjamin Huggel alias Butt-Head

Butt-Head aus der Cartoon-Serie «Beavis and Butt-Head» im Vergleich mit Benjamin Huggel. Wer ist hier wessen Doppelgänger?

Phil Jones alias Beaker (Muppet)

Haben den gleichen Gesichtsausdruck: Beaker aus der «Muppet Show» und Phil Jones von Manchester United.

David Moyes alias Moe Szyslak

Ein gequälter Blick und chronische Erfolgslosigkeit. Das müssen Moe Szyslak und David Moyes sein.

Vincent Kompany alias Megamind

Haben beide viel im Kopf: Megamind und Vincent Kompany.

Rafael Benitez alias Al McWhiggin

Al McWhiggin auch bekannt als «Al The Toy Collecter» aus «Toy Story» und Trainer Rafael Benitez. Sie haben beide ihre erfolgreiche Zeit hinter sich.

40 Promis und ihre Doppelgänger

1 / 42
40 Promis und ihre Doppelgänger
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So lacht die Welt über die neue Ronaldo-Büste

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommt Robert Mayer mit Ambri an den Spengler Cup?
Gut möglich, dass der Spengler Cup um eine Attraktion reicher wird: Ambri braucht einen Torhüter und der HCD hat nichts dagegen, wenn Langnaus Robert Mayer Ambri aushilft.

Immer mehr zeichnet sich ab: Der Spengler Cup kann wie geplant über die Bühne gehen. Spengler Cup-Chef und HCD-Geschäftsführer Marc Gianola sagt: «Wir haben ein Testkonzept entwickelt, das dafür sorgt, dass die Spieler auf der sicheren Seite sind. So wie es aussieht, können alle Mannschaften am Turnier teilnehmen.»

Zur Story