Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
PSG forward Neymar, left, challenges for the ball with Liverpool midfielder Xherdan Shaqiri during a Champions League Group C soccer match between Paris Saint Germain and Liverpool at the Parc des Princes stadium in Paris, Wednesday, Nov. 28, 2018. (AP Photo/Francois Mori)

Neymar im Duell im Xherdan Shaqiri. Der Schweizer hatte schon bessere Ratings als in diesem Jahr. Bild: AP/AP

Von FIFA 10 bis 19: So stark haben sich Shaqiri, Lang und Co. über die Jahre verändert



Wie haben sich die Schweizer Fussballstars über die letzten Jahre entwickelt und wie wie sieht es bei den internationalen Topstars aus? Einen Aufschluss darüber geben die Werte im Fussball-Simulator «FIFA». Wir haben einige Spieler rausgepickt – bei den meisten ging der Weg steil nach oben ...

Das bedeuten die Werte:

Pace = Tempo
Shooting = Schiessen
Passing = Passen
Dribbling = Dribbling
Defending = Abwehr
Heading = Kopfball

Xherdan Shaqiri

Michael Lang

Ricardo Rodriguez

Nico Elvedi

Granit Xhaka

Stephan Lichtsteiner

Admir Mehmedi

Breel Embolo

Haris Seferovic

Yann Sommer

Paulo Dybala

Interview mit dem Mann, der für die Spielerwerte verantwortlich ist:

Harry Kane

Thibaut Courtois

Paul Pogba

Mohamed Salah

Kevin de Bruyne

Lionel Messi

Neymar

So haben deine Kollegen endlich eine Chance gegen dich

Play Icon

Video: watson/nico franzoni, sandro zapella, Jodok Meier

Die 50 besten Spieler in «FIFA 19»

«FIFA» – der Gameklassiker

Wer ist besser in FIFA 17, Messi oder Ronaldo? Das Geheimnis ist gelüftet!

Link to Article

FIFA 16 ist draussen und wir haben uns so richtig ausgetobt: «CC» wechselt sich selbst ein, Granit Xhaka ballert auf seinen Coach

Link to Article

Ich habe gerade «FIFA 98» wiederentdeckt: Das brutalste Spiel meines Lebens

Link to Article

Wie stark waren Shaqiri, Xhaka und Co. eigentlich früher? Wir haben mal bei «FIFA» nachgeschaut

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • El Duderihno 01.12.2018 16:40
    Highlight Highlight Neymar sollte eigentlich auch das Attribut DIV (diving) der Torhüter erhalten...mit Wertung 250 ;)
  • Nokama14 01.12.2018 03:33
    Highlight Highlight Alle spielen Fifa 19, aber watson kennt schon die Wertung von Stephan Lichtsteiner in Fifa 25 😎
  • T13 01.12.2018 00:47
    Highlight Highlight Hehe bei de bruyne haben sie die letzen 10 jahre nur das bild schärfer gestellt 😁
  • Nelson Muntz 30.11.2018 21:32
    Highlight Highlight Welcher Knopf lässt Neymar rumrollen und heulen?
  • ATHENA 30.11.2018 19:25
    Highlight Highlight Das heisst, praktisch alle oben gezeigten Schweizer Spieler werden auf dieses Jahr um -1 Punkt zurückgestuft, aber Neymar bleibt auf 92 Punkten. Ich bezweifle da die Glaubwürdigkeit ein wenig. Ausser Neymar hat die Spezialattacke "Heulend auf Boden", die einem pro Spiel zwei Freistösse ermöglicht ... dann verstehe ich die Bewertung.
    • lomit 30.11.2018 21:46
      Highlight Highlight 😂
    • DerRaucher 30.11.2018 22:35
      Highlight Highlight Werden diese Stats nicht in Kanada gemacht? Kanda das so gut wie nichts mit Fussball am Hut hat? Ist schon amüsant, Shaqiri spielt bei LIV die beste Saison seit langem, und auch er bekommt -1
    • TitanCrNi 30.11.2018 23:30
      Highlight Highlight Die Stats werden zu Beginn der Saison gemacht. Da weiss niemand das Shaq eine Renaissance erlebt. Im Winter gibt es Updates bei Transfers wobei die Stats entsprechend aktualisiert werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Imfall 30.11.2018 19:13
    Highlight Highlight hier fehlt definitiv die möglichkeit, nach links (direkt zu nr 1) zu schieben.... so muss man 49 slides (exkl werbung) durchschalten...
    User Image
    • prismaanos 01.12.2018 08:47
      Highlight Highlight Nach links swipen..?
    • Mia_san_mia 01.12.2018 17:25
      Highlight Highlight Ja das stört wirklich...

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article