Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

«Kopf oder Zahl?» heisst hier: «Vorder- oder Rückseite?» bild: twitter

Fussball im Jahr 2018 ist, wenn statt der Münze eine Kreditkarte geworfen wird

Das Verschwinden von Bargeld wird schon seit geraumer Zeit prognostiziert. Genauso wie die fortschreitende Kommerzialisierung des Fussballs beklagt wird. Am Wochenende haben sich diese beiden Trends vereinigt.



5:1 gewinnt Arsenal ein Testspiel in Singapur gegen Paris Saint-Germain. Das interessiert uns eigentlich nur am Rande, denn Testspiele mit ihren vielen Auswechslungen werden auch dann nicht besser, wenn man sie als «International Champions Cup» vermarktet und am Ende einer unübersichtlichen Testspielserie einem Team einen Pokal überreicht.

Nein, uns interessiert viel mehr, was sich VOR diesem Spiel in der asiatischen Metropole ereignet hat. Da wurde nämlich der traditionelle Münzwurf durch einen Kreditkartenwurf ersetzt:

abspielen

Video: streamable

Ob der Schiedsrichter die Münze vergessen habe, fragt die Daily Mail. Und weiss die Antwort natürlich besser: Die Karte kam von einem der Sponsoren der Testspielserie.

Umfrage

Kreditkarten- statt Münzwurf: Was hältst du davon?

  • Abstimmen

721 Votes zu: Kreditkarten- statt Münzwurf: Was hältst du davon?

  • 6%Gute Idee, das ist doch modern!
  • 24%Mir ist egal, was die da werfen.
  • 70%So ein Schwachsinn!

Die beiden Arsenal-Schweizer Stephan Lichtsteiner und Granit Xhaka kamen nicht zum Einsatz. Mesut Özil schoss die Londoner in Führung, welche Christopher Nkunku mittels Penalty ausglich. Dank eines Doppelpacks von Alexandre Lacazette legte Arsenal wieder vor, die letzten Treffer zum 5:1-Endstand schossen Rob Holding und Edward Nketiah.

915 Münzen wurden ihr aus dem Magen entfernt

abspielen

Video: watson

Archäologen heben riesigen Schatz römischer Münzen

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Demokraten lehnen Trumps Angebot ab

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Sekretariate als Durchlauferhitzer

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Anded 30.07.2018 11:32
    Highlight Highlight Als nächstes werden Cryptos geworfen. Da die nur virtuell existieren, müssen die Captains darauf Wetten, ob der Kurs in den letzten 10 Sekunden gestiegen oder gefallen ist.
  • N. Y. P. D. 30.07.2018 08:17
    Highlight Highlight Könnten die Schiedsrichter während des Münzwurfs noch eine Cola und einen Hamburger in den Händen halten ?

    Und die beiden Spieler vielleicht noch je ein Fairplay - Plakat der FIFA ?

    Das wäre eine tolle Sache.

    Die Spiele könnte man noch alle 5 Minuten für Werbung unterbrechen.

    Torjubel müsste in Zukunft mit Ronald Mc Oberblödmann Donald zelebriert werden.

    Die Fussballzukunft sieht toll aus.

Wahnsinns-Spiel an der Anfield Road! Liverpool zerlegt Arsenal in Einzelteile

Artikel lesen
Link zum Artikel