Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Former Dortmund coach and eye witness Thomas Tuchel arrives at the trial against Sergej W., no family name given due to German privacy laws, who is charged with detonating three bombs targeting the Borussia Dortmund soccer team bus last April, at the German state court in Dortmund, Germany, Monday March 19, 2018.the trial   (Bernd Thissen/dpa via AP)

Thomas Tuchel: Wo darf er als nächstes seinen Hut nehmen? Bild: AP/dpa

Zu den Bayern will er nicht, aber Tuchel sei Topkandidat beim PSG

Letzte Woche sagte Thomas Tuchel Bayern München ab. Das freut nicht nur die «Toten Hosen», sondern auch andere Spitzenklubs. So zum Beispiel den PSG.



Tuchel sagte dem deutschen Rekordmeister Bayern München, dass er bei «einem anderen Top-Klub im Ausland im Wort» stehe, weshalb er nicht Heynckes-Nachfolger werde.

Nun, die Liste von «anderen Top-Klubs» in der Region der Bayern ist klein. Sicherlich dazu gehört – zumindest was die Geldquelle betrifft – der PSG

Wie die französische Sportzeitung «Equipe» wissen will, ist Tuchel dort der aussichtsreichste Kandidat für die Nachfolge von Unai Emery, der bekanntlich nicht einmal den Viertelfinal in der Champions League erreicht hat. Das geht natürlich nicht mit diesem Kader.

PSG headcoach Unai Emery reacts after PSG's Thomas Meunier scored a goal during the French League One soccer match between Paris Saint-Germain and Metz at the Parc des Princes Stadium, in Paris, France, Saturday, March 10, 2018. (AP Photo/Thibault Camus)

Unai Emery: Seine Tage sind bei Paris wohl gezählt. Bild: AP/AP

Die Gründe für Tuchels Pole Position liefert die «Equipe» ebenfalls zuverlässig: 

Die PSG-These unterstützt auch die «Bild», welche bereits von einer Co-Trainer-Suche für Frankreichs Hauptstadtjob wissen will und die Spurenleser der «Süddeutschen Zeitung» haben herausgefunden: «Eine deutlichere Fährte führt zu Paris Saint-Germain». Dagegen hält der «kicker», der Tuchel schon fix zu Arsenal gemeldet hatte.

Beim PSG hat man derweil die branchenüblichen Floskeln bereits der «Equipe» ins Notizheft gesprochen: «Emery hat einen gültigen Vertrag» und auch «Wir sind in einer wichtigen Phase der Saison und müssen viel arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen». Warten wir also noch ab. 

Neben dem Trainerkarussell noch 11 Themen, die du beim Oster-Brunch besser nicht ansprichst

Play Icon

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das sind die 47 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DäPublizischt 31.03.2018 12:16
    Highlight Highlight Wieso Tuchel lieber zum PSG als zum FC Bayern gehen möchte? Naja, ist doch eigentlich logisch:
    Play Icon
  • megge25 31.03.2018 01:59
    Highlight Highlight Hä? Vor gut einer Wocher war er doch noch der designierte Nachfolger von Wenger. Was ist daraus geworden?
    • Jol Bear 31.03.2018 17:38
      Highlight Highlight Möglicherweise hat Wenger nochmals eine Vertragsperiode angehängt. Das bedeutet nicht, dass Tuchel nicht sein Nachfolger wird, aber bis im Jahr 2040 kann er durchaus, so als Zwischenstation, die eine oder andere Trainerstelle annehmen...

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article