Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 31. Runde

Gladbach - Hoffenheim 3:1 (2:0)

Frankfurt - Mainz 2:1 (1:1)

24.04.2016; Moenchengladbach; Fussball 1. Bundesliga - Borussia Moenchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim; 
Jeremy Toljan (Hoffenheim)
(Schueler/Expa/freshfocus)

Hoffenheim bleibt durch die Niederlage im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf den Barrage-Platz bleibt bei drei Punkten. Bild: Schueler/freshfocus

Frankfurt dreht Spiel mit kuriosem Treffer und schiesst Hannover in die 2. Liga – Gladbach siegt

Hannover 96 steigt definitiv in die 2. Bundesliga ab. Denn Frankfurt dreht gegen Mainz einen Rückstand und siegt dank einem späten Tor von Änis Ben-Hatira. Gladbach siegt derweil locker und träumt weiter von der Champions League.



Das musst du gesehen haben

Mainz geht in Frankfurt in der 18. Minute durch diesen schönen Freistoss von Daniel Brosinski in Führung:

abspielen

Daniel Brosinski trifft zum 1:0 für Mainz. streamable

Doch Frankfurt kehrt noch in der ersten Halbzeit zurück. Mit letztem Einsatz erzielt Marco Russ das 1:1 in der 28. Minute.

abspielen

Das 1:1 durch Marco Russ.
streamable

Als die Fans schon fast nicht mehr damit rechneten, erlöste Änis Ben-Hatira mit einem kuriosen Treffer die Eintracht (84.). Der Schuss des Angreifers wird vom Rücken eines Mainzers abgelenkt und landet in hohem Bogen im Tor. Frankfurt ist damit wieder bis auf einen Punkt am Barrage-Platz dran, Hannover muss definitiv absteigen (weil Frankfurt und Bremen noch im Direktduell aufeinandertreffen). Die 96er gehörten seit 2002 zur obersten Spielklasse.

abspielen

Das 2:1 für Frankfurt durch Ben-Hatira.
streamable

Gladbach – mit Xhaka, Elvedi und Sommer in der Startelf – schnuppert wieder am 4. Platz, der zur CL-Qualifikation berechtigt. Die Fohlen gehen gegen Abstiegskandidat Hoffenheim in der 7. Minute 1:0 in Führung. Jeremy Toljan produziert dabei ein Eigentor, doch hinter ihm wäre der Gladbacher einschussbereit gewesen.

abspielen

Das 1:0 für Gladbach durch das Eigentor von Toljan.
streamable

Sekunden vor dem Pausenpfiff erhöht Mo Dahoud auf 2:0. Dem von Granit Xhaka herrlich eingeleiteten Angriff geht beim Abpraller allerdings eine diskussionswürdige Szene voraus. André Hahn spitzelt Hoffenheims Keeper Oliver Baumann den Ball aus den Händen.

abspielen

Das 2:0 für Gladbach durch Mo Dahoud. streamable

Andrej Kramaric kann zwar in der 54. Minute die Hoffnung für Hoffenheim zurück bringen, doch nur sieben Minuten später entscheidet André Hahn die Partie definitiv.

abspielen

Das 3:1 für Gladbach durch Hahn.
streamable

Hoffenheim, das mit Fabian Schär antrat, muss sich damit weiterhin gegen den Abstieg wehren und verpasst den Befreiungsschlag.

Die Telegramme

Eintracht Frankfurt - Mainz 2:1 (1:1)
50'000 Zuschauer.
Tore: 18. Brosinski 0:1. 28. Russ 1:1. 84. Bell (Eigentor) 2:1.
Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Seferovic. Mainz mit Frei (ab 73.).

Borussia Mönchengladbach - Hoffenheim 3:1 (2:0)
53'144 Zuschauer.
Tore: 7. Toljan (Eigentor) 1:0. 45. Dahoud 2:0. 54. Kramaric 2:1. 61. Hahn 3:1.
Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi und Xhaka. Hoffenheim mit Schär und Schwegler (ab 62.), ohne Zuber (Ersatz).

Die Tabelle

Bild

Fussball-Fans haben abgestimmt: Diese Klubs gehören WIRKLICH in die Bundesliga

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Akanjis Revier

Mein Körper ist mein Kapital – was ich alles mache, um fit zu bleiben

Als Fussballer macht mir nichts so viel Spass wie das Spiel mit dem Ball. Doch es gehört noch vieles mehr dazu, damit ich die Robustheit, das Tempo und die Form habe, meine beste Leistung abzurufen.

Mit 25 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen. Mir geht es zum Glück wirklich gut. Trotzdem spiele ich schon viele Jahre Fussball und ich spüre, dass in meinem Körper nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Deshalb arbeite ich mit Spezialisten zusammen, damit ich auf dem Platz weiterhin meine Leistung bringen kann.

Man ist sich als Spieler zwar schon früh bewusst, dass der eigene Körper das Arbeitsinstrument ist. Wie sehr man tatsächlich von einem gesunden Körper …

Artikel lesen
Link zum Artikel