Sport
NFL

NFL: Mahomes unterschreibt bei den Kansas City Chiefs neuen Vertrag

Kansas City Chiefs quarterback Patrick Mahomes (15) throws under pressure from Detroit Lions defensive end Aidan Hutchinson during the first half of an NFL football game Thursday, Sept. 7, 2023, in Ka ...
Patrick Mahomes beim Saisonauftakt gegen die Detroit Lions.Bild: keystone

Chiefs geben NFL-Superstar Mahomes einen neuen Vertrag – aus überraschendem Grund

Der Vertrag von Patrick Mahomes bei den Kansas City Chiefs läuft zwar noch bis 2032. Dennoch haben ihn das Team und sein Superstar nun modifiziert.
19.09.2023, 11:2219.09.2023, 16:53
Mehr «Sport»

Quarterback Patrick Mahomes gilt vielen als derzeit bester Spieler der National Football League. 2020 führte er die Kansas City Chiefs zum Super Bowl, in diesem Februar gelang es ihm und dem Team erneut, den grossen Final der NFL für sich zu entscheiden. Beide Male wurde der 28-Jährige als wertvollster Spieler (MVP) der Partie ausgezeichnet.

Als Mahomes im Sommer nach dem ersten Triumph seinen laufenden Vertrag gleich bis 2032 verlängerte, war dies der bis dahin höchstdotierte Kontrakt in der Geschichte des Sports. Mahomes kann damit je nach Erfolgen bis zu 503 Millionen Dollar verdienen.

epa10464373 Kansas City Chiefs quarterback Patrick Mahomes hoists the Vince Lombardi Trophy after defeating the Philadelphia Eagles in Super Bowl LVII between the AFC champion Kansas City Chiefs and t ...
Im Konfetti-Regen feiert Mahomes den Erfolg im Super Bowl 2023.Bild: keystone

Früher mehr Lohn als vereinbart

Und trotzdem wurde nun erneut verhandelt. Die Chiefs haben sich mit dem Spieler und dessen Agenten auf eine Umstrukturierung des Vertrags geeinigt. Das heisst: Mahomes erhält in den kommenden vier Jahren viel mehr Geld, als ursprünglich vorgesehen war. In den US-Ligen ist es üblich, dass das Gehalt eines Mehrjahres-Vertrages nicht in jedem Jahr gleich hoch ist, sondern für jedes Jahr im Voraus definiert wird.

Mahomes erhält insgesamt nicht mehr Geld als abgemacht. Aber es wird früher mehr Lohn überwiesen – und die Berater erwarten, dass in zwei, drei Jahren erneut verhandelt wird. So könnte die 2020 vereinbarte Gesamtsumme durchaus noch steigen.

Laut Medienberichten verdient Patrick Mahomes in den kommenden vier Saisons insgesamt 210,6 Millionen Dollar. Über diese Zeitspanne betrachtet, ist er damit gemäss der Nachrichtenagentur AP der Topverdiener in der NFL.

Erfolg kommt vor (noch mehr) Geld

Nachdem zuletzt Deshaun Watson (Cleveland Browns), Jalen Hurts (Philadelphia Eagles), Lamar Jackson (Baltimore Ravens), Justin Herbert (Los Angeles Chargers) und erst kürzlich Joe Burrow (Cincinnati Bengals) neue, hochdotierte Verträge unterschrieben, sahen Mahomes' Berater die Gelegenheit gekommen, mit den Chiefs zu verhandeln. Der beste Spieler der Liga – so wohl die Schlussfolgerung – müsse doch auch der bestbezahlte sein.

Der Star-Quarterback selber betonte in der Vergangenheit mehrmals, ihm gehe es nicht ausschliesslich ums Geld. Lieber habe er einen fairen Vertrag, der Kansas City die Möglichkeit gebe, auch andere gute Spieler zu engagieren. Denn es bedeute ihm mehr, Super Bowls zu gewinnen, als der bestbezahlte Spieler der Liga zu sein.

Für die Chiefs hatte die Saison mit einer überraschenden 20:21-Niederlage gegen die Detroit Lions begonnen. Am Wochenende korrigierte der Titelverteidiger den Fehlstart und schlug die Jacksonville Jaguars 17:9. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen
1 / 22
Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen
6 Titel: Pittsburgh Steelers – 1974, 1975, 1978, 1979, 2005 und 2008.
quelle: epa / tannen maury
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Burning-Man 2023 im Video: So hartnäckig war der Schlamm
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Österreich schlägt Norwegen und macht Druck auf Finnland – USA gnadenlos

Österreich zeigt weiterhin eine starke WM. Nach einem torlosen ersten Drittel machen Peter Schneider und Dominic Zwerger mit drei Toren den Unterschied aus. Auch als sich die Norweger im Schlussdrittel mit dem 1:3 zurückmelden behalten die Spieler von Roger Bader die Nerven und schaukeln den Sieg über die Ziellinie.

Zur Story