Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

St.Louis – San Jose (mit Meier) 2:1; Serie 2:2

San Jose Sharks right wing Timo Meier, of Switzerland, right, falls as he collides with St. Louis Blues defenseman Jay Bouwmeester (19) during the second period in Game 4 of the NHL hockey Stanley Cup Western Conference final series Friday, May 17, 2019, in St. Louis. (AP Photo/Jeff Roberson)

Timo Meier strauchelt mit den Sharks über eine starke Defensive der St.Louis Blues. Bild: AP/AP

Bittere Pleite für Timo Meier – Sharks müssen Ausgleich in der Serie hinnehmen



Die San Jose Sharks mit Timo Meier müssen in St.Louis eine Niederlage einstecken. Somit ist die Serie nach vier Spielen wieder ausgeglichen.

Bereits nach 35 Sekunden treffen die Hausherren mit Ivan Barbashew ein erstes Mal ins Schwarze. Tyler Bozak legt noch in der Startperiode nach und erhöht auf 2:0.

abspielen

Ein Start des Grauens für Meier und Co.: Bereits nach 35 Sekunden klingelt's im Shark-Gehäuse. Video: streamja

Im Schlussabschnitt bringt Thomas Hertl die Gäste zwar nochmals heran, zum Ausgleich kommt es aber nicht mehr. Jordan Binnington hält den Sieg mit 29 Paraden für die Blues fest. Timo Meier bleibt ohne Skorerpunkte.

Eine «Best-of-three-Serie» muss nun also entscheiden, wer in den Stanley-Cup-Final vorstossen wird. Am Sonntag steht die nächste Partie in San Jose an. Für Spannung ist gesorgt. (cma)

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

Eishockey-Saison 2018/19

Langnau: Der Hockey-Himmel die Limite und der Playoff-Final das Ziel? Ja, warum nicht?

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Diese 4 Stärken machen die Tampa Bay Lightning zum besten Team der NHL

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Niklas Schlegel, der neue Marco Bührer

Link zum Artikel

«Wo die wilden Spielerhändler schaffen» – Zug auf dem Weg zur Nummer 1 im Land

Link zum Artikel

Biel-Manager Daniel Villard: «Unser Budget ist zu klein, um immer Titelkandidat zu sein»

Link zum Artikel

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Schweiz das kleinste WM-Team – wenn sich die fehlende Wasserverdrängung nur nicht rächt

Vor einem Jahr verpasste die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft den Weltmeistertitel nur ganz knapp. Erst im Penaltyschiessen des WM-Finals musste sich die «Eisgenossen» Schweden geschlagen geben. Die Mannschaft von Patrick Fischer schaffte es, gegen die sogenannten Kleinen die nötigen Punkte einzufahren und konnte auch mit den Top-Mannschaften spielerisch mithalten.

Die Erwartungserhaltung in der Schweiz ist vor der diesjährigen Hockey-WM in der Slowakei deshalb gross. Doch kann die …

Artikel lesen
Link zum Artikel