DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Im Wembley spielen heute Abend England und Italien um den Titel als Europameister.
Im Wembley spielen heute Abend England und Italien um den Titel als Europameister.
Bild: keystone
Quizzticle

Wie viele Spieler der Kader von England und Italien kannst du aufzählen?

11.07.2021, 15:44

Heute Abend steigt der EM-Final zwischen Italien und England. In die Startaufstellung werden es jeweils 11 Spieler schaffen, maximal 6 weitere (im Falle einer Verlängerung, sonst 5) dürfen allenfalls eingewechselt werden. Das Kader der Mannschaft besteht aber aus jeweils 26 Spielern – wie viele davon kannst du aufzählen?

Die Regeln:

  • Zähle alle Spieler auf, die an der Europameisterschaft 2020 im Kader von England und Italien stehen.
  • Es reicht, den Nachnamen einzugeben.
  • Als Hinweis dient dir der Klub des Spielers
  • Es läuft ein Countdown, du hast 20 Minuten Zeit.
  • Drücke auf «Play» und los geht's!
Deine Note:
50-52 Punkte: 6.0
46-49 Punkte: 5.5
40-45 Punkte: 5.0
32-39 Punkte: 4.5
22-31 Punkte: 4.0
Unter 22 Punkten: Nachsitzen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schweiz haut Frankreich raus – und diese Kommentatoren drehen völlig durch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel