Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Afrika-Cup 2017

Alle einsteigen. Diese Frontscheibe ist doch fast nicht kaputt. bild: watson

Diese Autos würden in der Schweiz nie mehr zugelassen – in Gabun gehören sie zum Alltag 

Die Transportfrage ist in jedem exotischen Land wieder speziell. Auch Gabun wartet hier mit einigen Überraschungen auf.

reto fehr, gabun



«Jaja, das geht wunderbar», verspricht mir mein Taxifahrer in Libreville. Ich habe leichte Zweifel, denn an der Frontscheibe prangen zwei Fähnchen mitten im Sichtfeld. 

Taxi Afrika-Cup

«Ich bin halt ein Fan, was soll ich machen?», ergänzt er. Ja, gut, dann ist das so. Ich blicke wieder nach vorne auf die Strasse und bestaune Gabuns Flagge.

Taxi Afrika-Cup

«Schnall dich an», sagt er dann noch. Er fahre sonst nicht. Ich nehme den ausgeleierten und ein bisschen ausgefransten Gurt und tue, wie mir gesagt. Auch wenn ich genau weiss: Gibt's einen Unfall und es geht nur etwas kaputt, dann wird das dieser Gurt sein.

Ähnliche Situationen erlebe ich praktisch in allen Taxis. Auf das Angurten bestehen die Fahrer, aber sonst scheint der Zustand des Gefährts egal zu sein. Wäre ich Mitarbeiter der Schweizer Motorfahrzeugkontrolle, ich würde vor Schreck 1000 Tode sterben. Kaum ein Gefährt, das nicht einen offensichtlichen Mangel aufweist. Zum Beispiel ein Auto, bei dem an allen Türen der Griff innen und aussen noch dran ist – überhaupt keine Selbstverständlichkeit.

Afrika-Cup 2017

Kann man leider nur von aussen öffnen. So geht es vielen Taxis in Gabun. bild: watson

Den Höhepunkt an Autos, die in der Schweiz längst nicht mehr zugelassen wären, erlebe ich auf der ersten längeren Fahrt. «Nach Lambaréné?», fragt mich Luc, als ich an der grossen Strassenkreuzung «PK8» ankomme, von wo die Busse ins vier Stunden entfernte Ort abfahren. Ich nicke, er zeigt auf seinen Fünfplätzer. Sind vier Fahrgäste gefunden, geht's los. Die Frontscheibe ist zwar zersplittert, unten rechts hat sie ein regelrechtes Loch, aber sonst sieht der Wagen mehr oder weniger okay aus. 

Taxi Afrika-Cup

Die Frontscheibe ist zwar eingeschlagen, aber nur dort, wo eh niemand durchschauen muss. Kurz: Wo liegt das Problem? Nirgends. bild: watson

Das bisschen kaputte Scheibe haut mich längst nicht mehr um. Da habe ich in den letzten Tagen in Gabun schon zu viel anderes erlebt. «15'000 Francs», will Luc für die Fahrt. «7000», kontere ich, «ich weiss, was es kostet.» Zum Glück hatte ich mich in der Unterkunft informiert. Luc lächelt: «10'000, dafür fahr' ich dich bis zum Albert-Schweitzer-Spital.» Ich schüttle den Kopf und laufe davon. Luc lächelt noch immer: «Okay, 7000.»

watson am Afrika-Cup

Reto Fehr besucht für watson seinen dritten Afrika-Cup. Bis am 5. Februar wird es in unregelmässigen Abständen Berichte aus Gabun geben. Dabei soll der Fussball nicht immer im Vordergrund stehen. Hier geht es zur gesamten Story-Sammlung aus Gabun.

So geht das ja problemlos. Aber die Preisverhandlungen bei Stadt-Taxis, bis ich da endlich durchblickte. Weil das funktioniert so: Du stehst am Strassenrand, winkst, das Taxi verlangsamt, du schreist durchs Fenster «Stade, 1000», der Fahrer hupt und hält oder fährt weiter. Weil den Preis, den sagt der Kunde. Ist der Taxifahrer einverstanden, hält er, findet er's zu teuer, musst du's beim nächsten versuchen.

Afrika-Cup, Halbfinals

Burkina Faso – Ägypten 3:4 n. P.
Ghana – Kamerun 0:2
Final, 5.2., 20 Uhr.

Immerhin haben zu Beginn einige Taxifahrer Mitleid mit dem weissen Touristen und halten für Verhandlungen an. Als ich da beim ersten Mal fragte, wie viel es zum Stadion kostet, meinte der Fahrer: «Du musst den Preis sagen. Stimmt er für mich, steigst du ein, sonst lasse ich dich laufen.» Ich kann euch versichern, die Lernkurve für das Kennen der Taxipreise ist extrem steil.

Und sitzt du mal im Taxi, gehört es natürlich nicht dir alleine, sondern funktioniert weiterhin als Sammeltaxi. Der Fahrer verlangsamt bei potentiellen Kunden ständig und wenn Richtung und Preis des möglichen neuen Gastes stimmt, wird dieser ebenfalls mitgenommen.

Bild

An was es in Gabun nirgends mangelt: Taxis. bild: watson

Bei Lucs Taxi nach Lambaréné sind mittlerweile vier Gäste drin. Es kann losgehen. Allerdings verzögert sich der Start, weil sein Zündmechanismus funktioniert nicht mehr. Er muss den Schlüssel drehen (Motor springt nicht an), aussteigen, vorne am Motor den Wagen starten, wieder einsteigen und losfahren.

Afrika-Cup 2017

Die Strasse nach Lambaréné: Hin und wieder ein grosses Schlagloch, aber insgesamt tiptop. bild: watson

Es ist nicht der einzige Mangel seines Gefährts, wie ich später bei Check-Points in leicht abfallendem Gefälle feststelle. Die Handbremse zieht nicht mehr. Weil Luc bekanntlich seinen Wagen nicht abstellen kann, ohne dass er ihn mühsam vorne am Motor wieder starten muss, bittet er jeweils die Polizisten darum, ihm einen Stein zu suchen und unter das Rad zu legen, damit der Wagen im Leergang nicht davonrollt, bevor er aussteigen und seine Dokumente zeigen kann.

Bei einem ausserordentlichen Pinkelstopp unterwegs muss ich aus seinem Kofferraum ein Stück Holz holen und dieses als «Bremse» unterlegen. Die Mithilfe ist im Preis von 7000 Francs natürlich einbegriffen. Genauso wie das kurzfristige Ausleihen von Geld beim Tanken. In Lambaréné bittet er dann einen Freund, mir seine Schulden zurückzuzahlen.  

Aber ja, wir kommen an. Und mit jedem Taxi, in welches ich wieder steige, denke ich mir: Ach, die zwei Fähnchen im Sichtfeld auf der Frontscheibe, die sind jetzt wirklich kein Problem.

Afrika-Cup 2017 in Gabun

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Triple 04.02.2017 01:49
    Highlight Highlight In der Schweiz wird der technische Zustand der Autos völlig überbewertet :-)
  • DerElch 04.02.2017 00:11
    Highlight Highlight Haha,ich fuhr damalsin Nairobi als weisse (!) Frau (!) Jeweils mit drn lokalen Matatus - den sammel-vw-bussrn. Einer hing raus und schrie den zielort, du hast kein wort verstanden und dich au deinen spontan erkorenen vertrauensmann am wartehäuschen verlassen undbist selbst bei korrekt bestiegenen bus noch jedes mal wo anders angekommen :) "zentrum" ist schnell mal ein dehnbarer begriff. Einzig: gib eine geldnote von hinten durch zum fahrer kriegst du auch nach 15 "zwischenhändler" das korrekte und volle retourgeld.
  • andrew1 03.02.2017 22:52
    Highlight Highlight Naja klar ist es gut gibt es in der schweiz ein strassenverkehrsamt, welches die Fahrzeuge prüft. Allerdings ist es in der Schweiz ein leichter "Overkill" wie genau das kontrolliert wird. Hab noch selten von einem 4 jährigen auto gehört, bei welchem etwas beanstandet wurde respektive das es wirklich gefährlich war. Mmn sind die Kontrollen zu kleinlich. Man hört ja auch nie von einem unfall wegen technischem defekt. Liegt zu 99.9% am fahrer.... http://Naja
  • Filzstift 03.02.2017 22:32
    Highlight Highlight Bolivien ist auch "krass": Dort hat es viele importierte japanische Rechtshänder (=Steuerrad rechts). Taxis werden daher im Do-it-yourself-Verfahren zu Linkshändern gemacht. Wenn du also vorne einsteigst, hast du vor dir das Armaturenbrett und dort wo das Steuerrad sein sollte, ist ein Loch; die Bedienpanel (Lüftung, Radio) sind dir zugewendet. Der Taxifahrer hat auf der "Beifahrerseite" nur sein Steuerrad, dessen Rohr durch ein durchgebohrtes Loch ins Handschuhkasten reingeht... Und ich betrachte vor mir die auf über 100 km/h gehende zittrige Tachonadel inmitten Santa Cruz de la Sierra.
    • Peter Wolf 04.02.2017 07:34
      Highlight Highlight @Filzstift: Da hast Du aber in Santa Cruz ein Super-Modell erwischt! Bei einem umgebauten Rechtshänder, der mich vom Fussballstadion ins Zentrum brachte, hatte ich nicht einmal mehr einen Tacho vor mir. Ausser der Steuersäule war wirklich nichts mehr vorhanden! Ich habs überlebt...
  • lilie 03.02.2017 21:06
    Highlight Highlight Köstlicher Bericht! 😁

    Sammeltaxis durfte ich in Afrika auch erleben. Eigentlich eine super Sache - eine Mischung zwischen Taxi und Linuenbus. Nur musste ich 2 h warten, bis das Taxi voll war. Aber in Afrika hat man ja viel mehr Zeit... 😊
  • John Smith (2) 03.02.2017 20:18
    Highlight Highlight Also beim Loch in der unteren Ecke der Windschutzscheibe sehe ich das Problem auch nicht. Auch dass ein Auto grundsätzlich gefüllt wird, ist nur vernünftig, da können wir echt noch was dazulernen. Bis in die 1970er Jahre gehörte übrigens auch bei uns eine Kurbel zur Grundausstattung vieler (aller?) französischen Autos. Einzig der Zustand der Bremsen mochte mir in Afrika auch nie so richtig zu gefallen und auch nicht die Sitte, nachts grundsätzlich ohne Licht zu fahren und sich nur durch das gelegentliche Betätigen der Lichthupe dem Gegenverkehr bemerkbar zu machen.
  • Corrado 03.02.2017 20:10
    Highlight Highlight Die Frage könnte auch lauten: sind wir nicht etwas zu arrogant, rechthaberisch, pingelig?? Klar, wir loben uns wegen unseren Verletztenzahlen - doch sind wir deswegen besser? Vernünftiger? Dort fahren einfach alle viel vernünftiger, langsamer als wir.
    • Schizo 03.02.2017 21:33
      Highlight Highlight Nach meinen 6 Monaten Uganda (Nach lesen des Artikels ähnliche Verhältnisse) ist es pures Wunschdenken, dass die Leute vernünftiger unterwegs sind! Langsamer schon gar nicht. Glaube mir, in der Schweiz haben wir es gut. Auch dank unseres pingelig sein!
    • 's all good, man! 04.02.2017 07:59
      Highlight Highlight Es ist tatsächlich viel eher so, wie Schizo schreibt. Nach zahlreichen Reisen in diversen Regionen und Ländern Afrikas darf ich behaupten, es ein wenig zu kennen und man kann nun wirklich nicht sagen, dass man dort generell langsamer und vorsichtiger fahren würde. Die hohe Zahl an Verkerhrstoten kommt ziemlich sicher nicht nur vom teilweise haarsträubenden Zustand der Fahrzeuge... Langsam fahren die nur, wenn zum Beispiel nur noch der zweite Gang eingelegt werden kann. 😬
  • roflcopter 03.02.2017 19:51
    Highlight Highlight Super Bericht! Danke und bitte mehr davon. :)
  • Benno Graber 03.02.2017 19:48
    Highlight Highlight In Burkina Faso konnten wir im Taxi sogar durch den Boden die Strasse sehen und der Auspuff schien auch den Weg in den Innenraum zu nehmen. Loch in der Scheibe? Eher harmlos.
  • Marco4400 03.02.2017 19:37
    Highlight Highlight Irgendwie stimmt was nicht mit dem Taxipreissystem. Du hast geschrieben, dass der Passagier Ort und Preis sagt und der Taxifahrer dann anhaltet oder weiterfährt, wenn es ihm zu teuer ist. Heisst das wirklich, dass die Taxifahrer Leute die viel zahlen wollen stehen lassen?
    • lilie 03.02.2017 21:04
      Highlight Highlight @Marco: Er fährt natürlich weiter, wenn ihm zu wenig geboten wird für seine Fahrdienste. ;)
    • Butschina 04.02.2017 04:47
      Highlight Highlight Ich denke das zu teuer bezieht sich auf seine Ausgaben an Sprit und Zeit. Wenn die Ausgaben zu teuer sind verdient er zu wenig.
  • Janick Wetterwald 03.02.2017 19:24
    Highlight Highlight Andere Länder, andere Sitten ;)

Petr Cech steht wieder zwischen die Pfosten – aber er hat die Sportart gewechselt

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet: Die tschechische Goalielegende Petr Cech, jahrelang bei Chelsea und bis diesen Sommer bei Arsenal tätig, kehrt ins Tor zurück. Allerdings nicht etwa als Fussballgoalie.

Nein, der 37-Jährige hat sich Guildford Phoenix, einem Eishockeyteam aus der vierthöchsten englischen Liga, angeschlossen, wie diverse Medien und auch Eliteprospects bestätigen.

«Nach 20 Jahren Profifussball wird das für mich eine wunderbare Erfahrung. Ich kann den Sport ausüben, den ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel