Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
General view of the Gangneung Hockey center prior to the 2018 Winter Olympics in Gangneung, South Korea, Tuesday, Feb. 6, 2018. (AP Photo/Felipe Dana)

In diesem Schmuckstück werden die olympischen Hockey-Medaillen ausgespielt. Bild: AP/AP

Ringmeister Zaugg

15 Minuten Weltruhm! Das sind die 5 Besonderheiten des olympischen Hockey-Turniers

Die 700 besten Spieler der Welt fehlen. Trotzdem kann es eines der besten olympischen Turniere aller Zeiten werden. Noch nie war der Weg zu Gold für so viele offen und Andy Warhol hatte doch recht.

klaus zaugg, Gangneung



Beim olympischen Eishockeyturnier ist alles anderes. Fünf Punkten, warum es noch nie so war und was anders ist.

Die Qualität

Die Hockeywelt ist gross und dicht bevölkert wie nie zuvor. Vor 30 Jahren wäre ein Turnier ohne die besten 700 Spieler eine Operetten-Veranstaltung geworden. Aber in den letzten 30 Jahren hat sich die Anzahl der gut ausgebildeten Spieler mehr als verdoppelt. Wenn das Turnier vorüber ist, werden wir erstaunt feststellen, dass wir ohne die NHL-Superstars grossartiges Hockey gesehen haben.

Russian athlete Ilya Kovalchuk (71) tries to shoots against Ivan Baranka (7) and Marek Daloga (71), of Slovakia, as Branislav Konrad (42) defends the goal during the third period of the preliminary round of the men's hockey game at the 2018 Winter Olympics in Gangneung, South Korea, Wednesday, Feb. 14, 2018. (AP Photo/Matt Slocum)

Zum Auftakt des Turniers gab es bereits zwei faustdicke Überraschungen. Bild: AP/AP

Ein anderes Spiel

NHL-Hockey bzw. nordamerikanisches Hockey ist direkter, intensiver, rauer. Nun wird auf den breiteren europäischen Eisfeldern gesielt und nicht die nordamerikanische, sondern die europäische (und schweizerische) Hockeykultur prägen das Turnier. Spielerische Sinfonien statt raues Rock’n’Roller Hockey.

ARCHIV – ZU DEN WETTKAMPFSTAETTEN AN DEN OLYMPISCHEN WINTERSPIELEN IN SUEDKOREANISCHEN PYEONGCHANG 2018 VOM 9. FEBRUAR BIS ZUM 25. FEBRUAR 2018 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -  epa05781973 A general view of the Ice Hockey Center of the 2018 Pyeongchang Winter Olympics at the Olympic Park in Gangneung, Gangwon-do, South Korea, 10 February 2017. The Winter Olympic Games will begin on 09 February 2018, in the eastern South Korean alpine town of Pyeongchang.  (KEYSTONE/EPA/JEON HEON-KYUN)

Der olympische Rink in Gangneung.  Bild: EPA

Ein Schweizer als Superstar

Ein Schweizer als Superstar. Weil die 700 besten Spieler (die NHL-Profi) fehlen ist es ein weitgehend «namenloses» Turnier. Ich wäre gar nicht darauf gekommen. Es sind die nordamerikanischen Chronisten, die darauf hinweisen, dass der ehemalige NHL-Titan Jonas Hiller der bekannteste Torhüter des gesamten Turniers sei. Das ist doch schon mal etwas.

Switzerland's goalkeeper Jonas Hiller reacts during a friendly international ice hockey game between Switzerland and Germany, at the ice stadium Swiss Arena, in Kloten, Switzerland, Tuesday, February 6, 2018. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Jonas Hiller ist der bekannteste Torhüter des Olympia-Turniers. Bild: KEYSTONE

Völlige Unberechenbarkeit

Weil die grossen Namen fehlen, gibt es eine weniger klare internationale Hierarchie. Mit den NHL-Profi sind die Grossen (Kanada, USA, Russland, Tschechien, Finnland, Schweden) für die Kleinen in der entscheidenden Phase praktisch unantastbar. Ohne NHL Profi kommt es zu einer «Demokratisierung», zu einer noch nie gesehenen Ausgeglichenheit.

Der Weg zu Gold oder mindestens zu Medaillen ist für fast alle offen. Oder besser: so offen wie vielleicht noch nie in der olympischen Geschichte. Bis 1952 dominierten die Kanadier, ab 1956 bis in die 1990er Jahre die Sowjets, ab 1998 die NHL-Titanen – und jetzt ist eine Prognose so schwierig wie nie.

ARCHIVBILD ZUR UNTERZEICHNUNG VON ZWEIJAHRESVERTRAEGEN DURCH EISHOCKEY-NATIONALMANNSCHAFTSTRAINER PATRICK FISCHER UNS SEINE ASSISTENTEN, AM FREITAG, 22. DEZEMBER 2017 - Denis Hollenstein, Andres Ambuehl, Assistenztrainer Tommy Albelin, Head Coach Patrick Fischer, Assistenztrainer Christian Wohlwend und Raphael Diaz, von rechts, beim offiziellen Fotoshooting der Eishockey Nationalmannschaft, am Freitag, 4. August 2017 in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Holt die Schweiz am Ende tatsächlich ein Medaille? Bild: KEYSTONE

Warhols Prophezeiung

Der weltberühmte amerikanische Künstler sagte 1968, als die Welt noch eine ganz andere war:

«In the future, everyone will be world famous for 15 minutes.»

«In Zukunft wird jeder 15 Minuten weltberühmt sein.»

Nun erfüllt sich diese Prophezeiung im olympischen Eishockeyturnier. Die 700 grössten Namen des Welteishockeys (die NHL-Profi) fehlen. Eine einmalige Chance, ein olympischer Held zu werden. Die Ausgeglichenheit führt dazu, dass ein jetzt noch namenloser Spieler mit einer einzigen «tapfere Tat» olympische Geschichte schreiben und eishockeyweltberühmt werden kann.

FILE - In this 1976 file photo, pop artist Andy Warhol smiles in New York. In the late 1970s, pop artist Andy Warhol and writer Truman Capote recorded dozens of hours of intimate conversations they planned to use as the basis for a Broadway play however, the two icons moved on to other projects, the tapes were forgotten and both men died. Director Rob Roth tracked down the tapes and adapted them for the play premiering Sunday, Sept. 10, 2017, in Cambridge, Mass. (AP Photo/Richard Drew, File)

Das ist Andy Warhol. Bild: AP/AP

Auch jeder Schweizer Spieler und der Nationaltrainer hat jetzt die Chance, für eine Viertelstunde weltberühmt zu werden. Das olympische Turnier geniesst weltweit beim sonst nicht am Hockey interessierten Publikum im Quadrat mehr Beachtung als eine WM oder die NHL. Sportlichen Weltruhm, der in alle Länder der Erde ausstrahlt, gibt es im Eishockey nur auf der olympischen Bühne.

Im Auftrag des Diktators – Olympia-Tage der Armee der Schönen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fischer verlängert bis 2024 – und schliesst Malgin und Kukan bis nach der WM aus

Die Vertragsverlängerung mit Nationaltrainer Patrick Fischer ist in trockenen Tüchern. Der Coach bestätigt, dass an der Heim-WM auch die HCD-Trainer Christian Wohlwend und Peter Mettler für die Schweiz im Einsatz sein werden. Und dass Denis Malgin und Dean Kukan dann sicher nicht im Nati-Dress auflaufen.

Was watson-Eismeister Klaus Zaugg schon gestern wusste, bestätigt heute auch der Schweizer Eishockey-Verband (SIHF). Patrick Fischer verlängert seinen Vertrag als Schweizer Nationaltrainer – bis 2024.

«Mit der Vertragsverlängerung mit Patrick Fischer sorgen wir für Kontinuität», erklärt Lars Weibel, der neue Sportdirektor des Verbandes. Auch an der Botschaft «Swissness» will der Verband festhalten. «Fischer vertritt diese Swissness glaubwürdig und authentisch. Mit der langen …

Artikel lesen
Link zum Artikel