DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Sport kennt keine grössere Bühne als den Super Bowl.
Der Sport kennt keine grössere Bühne als den Super Bowl.Bild: TONY AVELAR/EPA/KEYSTONE

Deine Chance, in den Super Bowl zu kommen – werde Ball-Hinhalter!

Du willst als Sportler die maximale Aufmerksamkeit? Dann gibt es keine bessere Möglichkeit, als im Super Bowl aktiv dabei zu sein. Unmöglich, sagst du? Nein!
02.02.2017, 09:0602.02.2017, 09:25
Donat Roduner
Donat Roduner
Folgen

Ich seh's dir doch an. Du würdest verdammt gerne mal im Super Bowl auflaufen. Dem Spiel aller Spiele im amerikanischen Sport, das auch international mehr und mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, der Sport-Megaevent, bei dem der Begriff «Millionenpublikum» bald einmal nicht mehr genügt. Vor einem Milliardenpublikum spielen, wer will das nicht?

So ging es letztes Jahr zu und her zwischen den Carolina Panthers und den siegreichen Denver Broncos.
So ging es letztes Jahr zu und her zwischen den Carolina Panthers und den siegreichen Denver Broncos.Bild: JOHN G. MABANGLO/EPA/KEYSTONE

Nur hast du noch nie in deinem Leben Football gespielt? Das ist schon nicht ideal, aber vielleicht lässt sich trotzdem etwas einrichten. Bälle fangen kannst du selbstverständlich, oder? Na, siehst du, da haben wir deine Chance!

Wer gewinnt den 51. Super Bowl?

Im Gegensatz zum Fussball, wo die Positionen – mal abgesehen vom Goalie – alle im Grundsatz sehr ähnlich sind, gibt es beim Football eine wesentlich grössere Diversität. Der Quarterback hat beispielsweise ein Sportgenie mit unglaublicher Übersicht und punktgenauer Wurfpräzision zu sein, während die Guards im wesentlichen dazu da sind, Gegner von ebendiesem Quarterback fernzuhalten.

Noch spezieller sind die Aufgabenprofile in den «Special Teams» – diese Namensgebung macht also Sinn, wie du siehst. Und genau dort liegt deine Chance. Die trivialste Position ist nämlich die des Holders. Also desjenigen Spielers, der dem Kicker jeweils den Ball schön «püschelet», damit dieser ihn ohne Probleme zwischen die Torstangen treten kann.

Keine Angst, der Kicker kickt gegen den Ball und nicht gegen deinen Kopf.
Keine Angst, der Kicker kickt gegen den Ball und nicht gegen deinen Kopf.Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Dein Auftrag ist also sehr simpel:

  • Du machst mit dem Kicker ab, wo er den Ball exakt platziert haben will
  • Du meldest dem Snapper – so nennt sich der Spieler, der dir den Ball zuwerfen wird –, dass du bereit bist
  • Du fängst den Ball
  • Du stellst den Ball am abgemachten Ort auf
  • Fertig!

Du denkst jetzt:

«Voll easy! Wo ist das Anmeldeformular für den
Super Bowl? Das schaff ich ja locker!»

Nun.

Vielleicht gibt es schon noch das eine oder andere Detail, dass du beachten solltest. Schau dir doch mal das Erklärungsvideo von Filip Filipovic an, einem erfahrenen Holder aus der NFL:

Die perfekte Umsetzung von Ryan Allen von den New England Patriots.Video: YouTube/One On One Kicking

Alles klar, das traust du dir immer noch zu?

Dann steht deiner Karriere eigentlich nichts mehr im Weg. Um die NFL-Coaches zu überzeugen, musst du jetzt einfach noch eine zweite Position erlernen. Am besten die des Punters oder des Wide Recievers. Und Punten ist ganz einfach, da musst du im Prinzip nur den Ball auskicken können, so wie die Goalies beim Fussball.

Oder du wirst daneben Quarterback. Gerade Ersatz-Quarterbacks werden immer wieder als Holder eingesetzt. In seltenen Fällen sogar der Superstar des Teams. Hier, schau dir mal das folgende Video an, das ist Tom Brady in einem Testspiel. Am Sonntag steht der Typ zum siebten Mal in einem Super Bowl.

Video: streamable

Falls du aber ein verdammt guter Holder bist, kommst du vielleicht auch so durch. Das hat es auch schon gegeben. Beispielsweise bei Patricia Palinkas, der ersten und lange einzigen Frau im professionellen Football, die jeweils ihrem Ehemann Steven den Ball präpariert hat. (Schau einfach, dass dir beim ersten Mal die Hände nicht so zittern wie bei ihr.)

Aber wir schweifen ab. Bis Sonntag wird es vermutlich knapp, aber schreib dir's in die Agenda: Die kommende NFL-Saison beginnt am 7. September 2017. Das ist deine Chance! Pack sie! Und wenn du es als Holder bis in den Super Bowl schaffst, ruf vorher rasch an oder schreib mir auf Twitter.

Merci und viel Erfolg!😉

Ach ja, als Holder kannst du auch immer wieder bei Trickplays mitmachen!

Super Bowl: Football-Stadien zum Essen

1 / 20
Super Bowl: Football-Stadien zum Essen
quelle: pinterest / tracy malone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
What’s Up, Doc?
02.02.2017 09:32registriert Dezember 2015
"Und Punten ist ganz einfach, da musst du im Prinzip nur den Ball auskicken können, so wie die Goalies beim Fussball." Bitte wie? So einfach hat es der Punter nicht, mit einem guten und vor allem "genauen" Punt kann der Weg für den Gegner in die Endzone ziemlich verlängert werden. Und beim Onside Kick können wenige Zentimeter über Ballgewinn oder Verlust entscheiden. So einfach ist das ganze dann eben doch nicht.
430
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dümpelente
02.02.2017 10:51registriert Februar 2014
Ich finde es toll, dass man auf watson auch mal über Football lesen kann. Aber das ist wirklich ein absoluter Nonsens-Beitrag.
Zumindest in der Kategorie 'Sport'. Wäre unter 'Spass' definitiv besser aufgehoben.
354
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ich hol jetzt das Schwein
02.02.2017 10:18registriert September 2015
Gerade das Video von Brady als Holder zeigt, dass eben nicht jeder Depp den Job machen kann. Die Verwirrung bei den Giants ist klar der Tatsache geschuldet, dass man mit einem Trickspielzug rechnen muss, wenn ein Quarterback Holder ist. Genau deshalb ist es meist der 2. oder 3. Quarterback des Teams, der diese Aufgabe hat, damit sich die Defense eben nie sicher sein kann, sich aber an den Mann gewöhnt, so dass die Aussichten auf erfolgreiche Trickspielzüge wiederum erhöht.
270
Melden
Zum Kommentar
13
Nadal wendet Niederlage in extremis ab + Kyrgios erstmals in einem Grand-Slam-Halbfinal

Rafael Nadal wendet eine Niederlage in extremis ab. Nick Kyrgios, der umstrittene «Bad Boy» des Tennis, steht erstmals in einem Grand-Slam-Halbfinals. Und Simona Halep bekräftigte ihre Rolle als Topfavoritin. Das lief heute in Wimbledon:

Zur Story