Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Dort unten spielt er, kaum sichtbar. Doch die Präsenz von Stephen Curry spürt man bis unters Dach.
bild: watson.ch

Im Tempel des Überirdischen

Stephen Curry ist zurzeit der beste Basketballspieler auf dem Planeten. Ihn live zu sehen, hat etwas Besinnliches. 



Kurz vor Ende des zweiten Viertels führen die Washington Wizards gegen die Golden State Warriors mit neun Punkten. Trotz des Rückstandes ist die Stimmung im Publikum der ausverkauften Oracle-Arena entspannt. Kein Grund zur Panik. Schliesslich haben die Warriors zuhause seit 53 Heimspielen nicht mehr verloren. Und schliesslich hat man ja Stephen Curry.

March 29, 2016; Oakland, CA, USA; Golden State Warriors guard Stephen Curry (30) celebrates against the Washington Wizards during the second quarter at Oracle Arena. Mandatory Credit: Kyle Terada-USA TODAY Sports

Stephen Curry: Der beste Basketballspieler der Welt.
Bild: X02835

Der MVP (Most Valuable Player) der letzten Saison hatte das Spiel mit einem Dreier eröffnet und kurz darauf mit zwei verwandelten Freiwürfen nachgedoppelt. Danach war er nicht weiter positiv aufgefallen – im Gegenteil.

Als er vom gegnerischen Star John Wall brutal geblockt wird, protestierte der Publikumsliebling divenhaft. Während der Freiwürfe der Teamkollegen wandert er gelangweilt an der Mittellinie auf und ab, ohne dem Spiel auch nur einen Blick zu würdigen. Nachdem er bei einem Gegenstoss übergangen wird und stattdessen sein Kollege punktet, massregelt er den Passgeber.

Animiertes GIF GIF abspielen

Stephen Curry: Zu viel Talent für den Gegner.
gif: watson/youtube/NBA play the game

Was aussieht wie schlechte Kinderstube, ist in Tat und Wahrheit Unterforderung. Zwei Monate zuvor hatte Curry denselben Gegner noch mit 51 Punkten im Alleingang gedemütigt. Nun, so scheint es, fehlt ihm die Herausforderung. Gelangweilt unter den Besten der Besten. Da kommen die neun Punkte Rückstand gerade recht.  

Die Stimmung kippt. Stadionbesucher, die vorher noch locker im Sitz lümmelten, neigen sich nach vorn, Smartphones werden weggelegt, die Nachos werden noch hochfrequenter in Mäuler gestopft. Die freudige Anspannung der knapp 20'000 Zuschauer ist deutlich spürbar. Sie wissen: Gleich wird Curry einen Gang höher schalten. Gleich gibt es Einmaliges zu sehen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Curry erobert den Ball und trifft von irgendwo.
gif: watson/youtube/Ximo pierto

Stephen Currys Rekorde

* NBA Sieger: 2015
* NBA Most Valuable Player: 2015
* 3× NBA All-Star: 2014, 2015, 2016
* 3× NBA-Spieler mit den meisten 3-Punktewürfen: 2013, 2014, 2015
* 2× NBA-Spieler mit der besten Freiwurfquote: 2011, 2015
* Pulverisierte 2011 den NBA-Rekord für Dreier während der regulären Saison (361).
* NBA-Rekord für die meisten Spiele mit mindestens einem versenken Dreier in Serie (145).
* NBA-Rekord für die meisten Dreier in einem Spiel (12, Rekord wird geteilt mit Kobe Bryant und Donyell Marshall).

Und dann beginnt es. Curry läuft sich frei. Nein, Curry trabt, locker, leicht, ohne erkennbare Anstrengung. Er schleicht beinahe in die Ecke. Der Pass kommt in hohem Bogen, der Verteidiger auch. Doch Currys Fang- und Wurfbewegung sind wie aus einem Guss, seine Balance trotz Rücklage perfekt. Der Dreier sitzt leicht und locker. Das Publikum reisst es ein erstes Mal von den Sitzen.

Es sind diese Momente, für die Fans aus aller Welt 15 Dollar für ein Bier ausgeben, 40 Dollar für einen Parkplatz, 100 Dollar für einen Sitzplatz weit oben gleich unter dem Dach oder gar mehrere Tausend Dollar etwas näher dran.

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Curry-Moment beginnt: Dreier in Rücklage. gif: watson/youtube/nbatman

Sekunden später lässt Curry Gegenspieler Jared Dudley wie einen Ölgötzen stehen – zwei weitere Punkte. Und wieder diese scheinbare Leichtigkeit, diese Sicherheit.

Animiertes GIF GIF abspielen

Dudley umkurvt, zwei weitere Punkte für Curry.
gif: watson/youtube/nbatman

Zurück in der Defense holt der für NBA-Verhältnisse 1,91 Meter kleine Curry einen Rebound und lanciert Kollege Livingston. Dieser muss nur noch hochsteigen. Jetzt tobt das Stadion.

Animiertes GIF GIF abspielen

Pass, Fastbreak, Livingston dunkt.
gif: watson/youtube/nbatman

Dann muss Dudley erneut dran glauben: Körpertäuschung, der Gegner ist weg und der Ball bereits wieder in der Luft. Swish. Der Ball flutscht durch den Korb. Das Stadion explodiert.

Animiertes GIF GIF abspielen

Dudley ausgetrickst, Ball versenkt. Curry dreht das Spiel.
gif: watson/youtube/nbatman

Curry tut nichts, was andere nicht könnten. Er ist nicht körperlich überlegen wie LeBron James, er ist nicht so dynamisch wie Michael Jordan. Doch Curry strahlt bei seinen Würfen eine bisher unerreichte Sicherheit aus. Eine Aura, die bis hoch hinauf in die Ränge spürbar ist.

Currys traumwandlerische Sicherheit hat eine Strahlkraft, die auch unter absoluten Superstars nur höchst selten vorkommt. Lionel Messi zum Beispiel ist ein Phänomen, ein Jahrhunderttalent. Aber Messi sieht immer ein wenig nach Kampf aus. Cristiano Ronaldos Fähigkeiten sind unbestritten, doch er ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Am ehesten lässt sich Stephen Curry mit Roger Federer aus dem Jahre 2006 vergleichen.

Der Schweizer strahlte damals dieselbe Unantastbarkeit aus. So, wie Roger Federer im ersten Satz des Finals von Wimbledon Rafael Nadal mit 6:0 vorführte, so wirft im Moment Stephen Curry seine Körbe. Wie von einem anderen Stern. Überirdisch.

Animiertes GIF GIF abspielen

Curry weiss, dass er trifft und dreht ab, noch bevor der Ball im Korb verschwindet.
gif: watson/youtube/stephen curry

Die Sicherheit ihres Leaders spüren nicht nur die Fans, sondern auch seine Mitspieler: Im Heimspiel gegen Orlando spielt Center Andrew Bogut den Ball zurück zu Curry. Und noch bevor dieser wirft, läuft der Australier jubelnd zurück in die Defense. Sekunden später rauscht der Ball durch die Maschen. Ein Einzelfall? Mitnichten.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bogut jubelt, bevor Curry wirft
gif: watson/youtube/best of NBA

Animiertes GIF GIF abspielen

Bogut passt und läuft zurück. Curry wirft und trifft.
gif: watson/bogut/Eurosport

Nach nur zwei Minuten ist die Curry-Show vorbei. Zwei Minuten lang hat Stephen Curry das Tempo erhöht. Er darf sich während dieser Zeit einen Korbleger, zwei Dreier, zwei Rebounds, einen Turnover und einen Assist gutschreiben. Das Spiel ist gedreht.

Die Golden State Warriors werden diese Führung nicht mehr abtreten und am Ende ihr 54. Heimspiel in der Regular Season in Serie gewinnen. NBA-Rekord.

Drei Tage später gelingt dann den Boston Celtics das scheinbar Unmögliche. Sie beenden trotz 29 Punkten von Stephen Curry die Heimserie der Golden State Warriors mit einem 106 zu 109. Ausgerechnet Curry scheitert mit dem letzten Dreipunktewurf. Der Überirdische ist auf den Boden der Realität zurückgekehrt. Wenigstens für einen kurzen Moment. 

Stephen Curry wirft sich vor dem Spiel mit «Regenbögen» ein

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson/Ximo Pierto

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Paia87 05.04.2016 12:47
    Highlight Highlight und trotzdem finde ich ist der Schlüssel zu Golden States Erfolg Draymond Green. Klar, mit Klay und Steph haben sie ausgezeichnete Scorer, aber Draymond ist der Arbeiter, der Kämpfer, welcher die Plätze schafft um die anderen frei zu spielen. Aber so oder so eine Top Season von Dub City
  • rundumeli 05.04.2016 00:28
    Highlight Highlight grosses kino ... patrick ... thx !
  • Kimbolone 04.04.2016 17:43
    Highlight Highlight Curry tut nichts, was andere nicht könnten?

    Sein unfassbar schneller Release wird von niemandem auch nur ansatzweise erreicht. Seine Dreierquote ist nicht überirdisch, aber wenn man mal schaut von wo dieser Curry abdrückt, sieht es schon ganz anders aus. Nicht umsonst diskutiert man in der NBA über eine allfällige Verlegung der Dreierlinie nach hinten - was Curry notabene noch stärker machen würde.

    Ansonsten fällt Curry weder als Diva noch als Aggressivleader auf. (Massregelung wurde im Artikel erwähnt) Dafür haben die Warriors Draymond Green. 😉
    • Soko von Soko & Klaas 04.04.2016 19:07
      Highlight Highlight Meine Worte. Curry spielt besonders in dieser Saison in einer anderen Liga und insbesondere sein Spielverständnis und seine Tempowechsel heben ihn deutlich von anderen Spielern ab.

Analyse

Donald Trump wird zum Führer der internationalen Rechtsextremen

Der US-Präsident verbreitet immer öfters die Verschwörungstheorien der äussersten Rechten – und wird dafür reichlich belohnt.

Anne Applebaum ist einer renommierte Geschichtsprofessorin. Sie ist amerikanisch-polnische Doppelbürgerin und galt lange als solide Konservative. Ihr Ehemann war Aussenminister in der liberalen Regierung Polens. Sie selbst hat sich mit Büchern über die Grausamkeiten in der UdSSR unter Stalin einen Namen geschaffen.

Applebaum hat einen ausgedehnten Freundeskreis im konservativen Lager. Mit Boris Johnson etwa hat sie im Magazin «The Spectator» zusammengearbeitet. Mit Maria Schmidt, der Direktorin …

Artikel lesen
Link zum Artikel