Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schaschspiel (Symbolbild)

Kunstschach: Schachprobleme sind nicht reale Partien, sondern eigens komponierte Aufgaben.   Bild: Shutterstock

Diese 10 Schachprobleme fordern den Grossmeister in dir heraus



Duell der Hirne in London: An der Schach-Weltmeisterschaft verteidigt der Norweger Magnus Carlsen den Titel gegen den US-italienischen Grossmeister Fabiano Caruana. Nach mittlerweile zehn Partien steht es unentschieden; sowohl der  Titelverteidiger wie auch der Herausforderer haben 5 Punkte auf dem Konto. 

epa07183055 Norway's World Chess Champion Magnus Carlsen (R) plays against US challenger Fabiano Caruana (L) at the Round Ten game during the World Chess Championship 2018 in London, Britain, 22 November 2018.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA

Kampf der Schach-Titanen: Carlsen (r.) gegen Caruana. Bild: EPA/EPA

Uns Schach-Normalsterbliche würden die beiden jungen Superhirne auch vom Brett fegen, wenn sie uns zwei Türme Vorsprung gäben und mit verbundenen Augen spielten. Die folgenden Schachprobleme wären für sie nicht mal eine Fingerübung – aber für uns dürfte die eine oder andere Knacknuss dabei sein. 

Zum Aufwärmen beginnen wir mit einem ziemlich einfachen Zweizüger: 

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 1

ImageBild aufdecken

(quelle: schaakpuzzels)

Auch das zweite Problem ist eher leichte Kost. 

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 2

ImageBild aufdecken

(quelle: schaakpuzzels)

So richtig schwierig ist das hier auch nicht. 

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 5

ImageBild aufdecken

(quelle: schaakpuzzels)

Diese beinahe perfekt symmetrische Stellung ist uralt. 

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 3b

ImageBild aufdecken

(quelle: «schachkompositionen: die besten aufgaben und komponisten der schachgeschichte» v. michael ehn, hugo kastner)

Ein hübscher Zweizüger! Der russische Kunstschach-Meister Leonid Iwanowitsch Kubbel komponierte ihn 1909 im Alter von erst 17 Jahren.

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 4b

ImageBild aufdecken

(quelle: «schachkompositionen: die besten aufgaben und komponisten der schachgeschichte» v. michael ehn, hugo kastner)

Die erdrückende Materialüberlegenheit wird Schwarz in diesem Vierzüger von Julius Buchwald aus dem Jahr 1964 nicht retten. Aber wie muss Weiss vorgehen, damit das Ziel in vier Zügen erreicht wird?

Weiss am Zug
Matt in 4 Zügen

Schachproblem 6

ImageBild aufdecken

(quelle: «schachkompositionen: die besten aufgaben und komponisten der schachgeschichte» v. michael ehn, hugo kastner)

Dieser nicht ganz offensichtliche Fünfzüger stammt vom  Schweizer Schachmeister Hans Johner (1889–1975), der jahrelang die Schachspalte der NZZ betreute.

Weiss am Zug
Matt in 5 Zügen

Schachproblem 7

ImageBild aufdecken

(quelle: «schachkompositionen: die besten aufgaben und komponisten der schachgeschichte» v. michael ehn, hugo kastner)

Dieses Problem aus dem 10. Jahrhundert kann auch heute noch Köpfe zum Rauchen bringen: Arabische Mansube!

Weiss am Zug
Matt in 5 Zügen

Schachproblem 8

ImageBild aufdecken

(quelle: eloliste.chess.at)

Dieser Fünfzüger stammt ebenfalls aus der tiefen Vergangenheit. Er erschien bereits in einem Lehrbuch des ausgehenden 15. Jahrhunderts und überdauerte bis heute.

Weiss am Zug
Matt in 5 Zügen

Schachproblem 9

ImageBild aufdecken

(quelle: «das schachsammelsurium» v. hugo kastner)

Zum Schluss nochmal ein Zweizüger. Er erschien 1975 und stammt von Hilmar Ebert. 

Weiss am Zug
Matt in 2 Zügen

Schachproblem 10

ImageBild aufdecken

(quelle: «das schachsammelsurium» v. hugo kastner)

Bonus: 

Diese Stellung stammt aus der berühmten Partie von Alexander Aljechin (Schwarz) gegen Efim Bogoljubow, die 1922 in Bad Pistyan stattfand. Stefan Zweig verewigte sie in seinem meistgelesenen Werk, der «Schachnovelle». Dort handelt es sich um eine Partie, die ein reicher Amateur gegen den amtierenden Weltmeister führt. Der Protagonist greift bei der hier abgebildeten Stellung ein und erteilt dem Amateur einen Ratschlag. Welchen? 

Schachnovelle, Aljechin - Bogoljubow, 1922

ImageBild aufdecken

Umfrage

Wie viele Probleme konntest du lösen?

  • Abstimmen

135

  • 11%
  • 21%
  • 34%
  • 44%
  • 57%
  • 62%
  • 77%
  • 84%
  • 94%
  • 1017%
  • Ich habe es gar nicht bei allen versucht. 47%

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

So spielt man Schach, wenn man nicht atmen darf

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mastermind 24.11.2018 21:12
    Highlight Highlight Für Klubspieler natürlich leichte Kost. Schön aber, dass Schach während der WM auch auf Watson thematisiert wird. Zu den Inhalten schweige ich, ist halt doch eher für die breite, eher schachferne Menge gedacht.
  • Joe Smith 24.11.2018 09:17
    Highlight Highlight Es gibt es mehrere allgemein akzeptierte Kriterien, wie eine Problemschach-Komposition aussehen sollte. So sollte jede Figur auf dem Brett eine Funktion erfüllen (nur den Rätsler zu verwirren ist keine). Die Aufgabe sollte ein Thema haben (z.B. kreuzende Linien, verstellte Linien, etc.). Weiter sollte der erste Zug kein Schach bieten, und vor allem sollten Schwarz mehrere Abspielvarianten zur Verfügung stehen. Die ersten beiden Aufgaben erfüllen KEINES dieser Kriterien und sind daher grottenschlecht und langweilig. Aufgabe 4 hingegen erfüllt: Thema Zugzwang, keine unnötige Figur auf dem Brett.
  • MeineMeinung 24.11.2018 07:59
    Highlight Highlight Nr. 5 ist doch auch in einem Zug möglich: c8D#
    Sehe ich das falsch? Bitte um korrektur...
    • Jol Bear 24.11.2018 10:15
      Highlight Highlight Dann schlägt zunächst der schwarze Springer auf c8, dann ist wieder Weiss am Zug.
    • MeineMeinung 24.11.2018 10:41
      Highlight Highlight Hab ich übersehen. Danke für die Antwort!
  • kjh 24.11.2018 00:49
    Highlight Highlight wo ist das schachmatt bei nummer 1 wenn wir zuerst Te5 ziehen mit der Dame ja aber mit dem Turm sehe ich hier kein schachmatt in 2 zügen..??
    • Attilaquetzal 24.11.2018 15:45
      Highlight Highlight Doch natürlich! Dank den Bauern..
  • Peedy 23.11.2018 23:56
    Highlight Highlight Rätsel Nr. 1:
    Wenn die Königin auf e5 zieht, ist dann Schwarz nicht in einem Zug Matt?
    • HerbertBert 24.11.2018 02:45
      Highlight Highlight Nein, weil der König auf g4 ausweichen kann.
    • MeineMeinung 24.11.2018 08:02
      Highlight Highlight Der schwarze König kann dann auf g4 ziehen und vorerst entkommen.
    • zenbuddha 24.11.2018 08:19
      Highlight Highlight Kg4
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kip_Organa 23.11.2018 23:01
    Highlight Highlight Nr 5. kann man auch mit c8D+ anfangen oder?
  • zenbuddha 23.11.2018 21:12
    Highlight Highlight Für alle, die sich jetzt hier als dumm outen. Schach erfordert ein gewisses Mass an konzentration. Das ist der Reiz des Spiels. Daher ist die Sache nicht in ein paar Sekunden erledigt (ausser man spielt schon lange Schach). Grundsätzlich gilt: Jeder kann Schach spielen! Wenn das hier jetzt etwas dauert, dann ist dies absolut normal. Nehmt Euch die Zeit.
  • salamandre 23.11.2018 21:07
    Highlight Highlight Lieber Huber...
    ...ich lass den Vornamen mal aussen vor, wie beim Quiz. Ich mag Schachrätsel sehr gut, aber so auf die Schnelle zehn Stück auf dem Smartphone...
  • zenbuddha 23.11.2018 21:00
    Highlight Highlight Für eine Erklärung konsultiere man:
    https://www.schachclub-chur.ch/schachecke/
  • WayneTheBrain 23.11.2018 19:26
    Highlight Highlight Nummer 4 verstehe ich nicht... Was veranlasst schwarz nach Tg7 den Springer einzusetzen, statt einfach den König nach links oder rechts zu schieben? Täte er dies würde dies Matt in 2 Zügen verunmöglichen.

    Wäre zudem bei Nr. 5 folgende nicht auch eine (sogar noch schönere) Lösung:
    Db2 - Ka6/Kc6
    Db6#

    Bitte um Korrektur wenn ich was übersehe :)
    • swisskiss 23.11.2018 20:11
      Highlight Highlight WayneTheBrain: wenn K c8 oder e8 trotzdem T a8 oder h8 Bei Kc8, Th8 Bei Ke8, Ta8 2.Zug nur Sc8 oder e8 möglich abhängig wo K steht TxSc8 oder Tx Se8 matt.
    • zenbuddha 23.11.2018 20:49
      Highlight Highlight Zu Frage 4: die beiden Türme geben Matt. Einer sperrt und der andere gibt Schach. Schwarz kann aber mit dem Springer den schachgebenden Turm blockieren. Egal welcher Turm schach gibt. Durch den Abwartezug muss Schwarz eine Entscheidung fällen. Nicht nur, wenn der Springer weg zieht, wird die Blockade durch den Springer verunmöglicht, auch wenn der König nach rechts oder links geht, blockiert er das Feld, welches der Springer für die Blockade benötigt hätte. Sobald König oder Springer zieht, kann einer der beiden Türme Schach und Matt geben. Weiss muss jetzt einen Wartezug machen.
    • Jol Bear 23.11.2018 21:10
      Highlight Highlight Bei 4 würde der Zug mit dem König auf der Grundlinie dem Springer ein mögliches Feld nehmen, um ein Schachgebot zu decken. Nach Ke8 folgte Tg8, nach Kc8 käme Ta8. Beides ebenfalls Varianten von matt in zwei.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Benji Zunder 23.11.2018 18:10
    Highlight Highlight Bei Aufgabe 2 ist übrigens auch Turm d1-g1 eine Möglichkeit zweizügig Matt zu stellen.
    • zenbuddha 23.11.2018 20:57
      Highlight Highlight 1. Tg1 Kh8
      2. ?? egal was, ist nicht matt.
  • Kartofffelkoenig 23.11.2018 17:46
    Highlight Highlight Ich habe mir gerade den Wikipedia Artikel zur Schachnotation angeschaut, um die Lösungen hier zu verstehen. Und was soll ich sagen, ich bin noch verwirrter als vorher...
    Bitte erklären. Vorallem ab Aufgabe 3, wo ein x dazu kommt. Die beiden vorher verstehe ich ja noch...
    • zenbuddha 23.11.2018 20:58
      Highlight Highlight K = König
      D = Dame
      L = Läufer
      S = Springer
      T = Turm
      " " = Bauer
      x = schlägt
  • Luchs 23.11.2018 17:33
    Highlight Highlight Da hätte die hellste Kerze der Redaktion auch an die etwas unterbeleuchteten Kerzen, in der Welt da draussen denken können.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schachnotation
  • ujay 23.11.2018 17:21
    Highlight Highlight Nr. 4 ist matt für weiss in einem Zug.
    • phisap 23.11.2018 18:06
      Highlight Highlight Nein, Wenn Ta8 oder Th8, dann Sc8 bzw. Se8
  • andrin89 23.11.2018 16:46
    Highlight Highlight Welche Figur ist schon wieder der König? :)
    Im Ernst: hätte mich gerne an einigen Rätseln versucht, verstehe aber die Lösungen beim besten Willen nicht...
    • zenbuddha 23.11.2018 20:59
      Highlight Highlight K = König
      D = Dame
      L = Läufer
      S = Springer
      T = Turm
      " " = Bauer
      x = schlägt
  • aglio e olio 23.11.2018 16:42
    Highlight Highlight Ich verstehe nicht mal die Lösungen. Was bedeutet zum Bsp. Dxh8# ?
    • MadScientist42 23.11.2018 17:41
      Highlight Highlight Dame schlägt eine Figur auf dem Feld h8, Schachmatt.

      D = Dame
      T = Turm
      L = Läufer
      S = Springer
      K = König
      (kein Buchstabe) = Bauer
      x = eine Figur wird geschlagen
      [Buchstabe][Zahl] = Koordinate auf dem Schachfeld, wo die Figur hingezogen wird
      + = schach
      # = schachmatt
    • phisap 23.11.2018 17:46
      Highlight Highlight D steht für dame
      K für könig
      S für springer
      L für Läufer
      T für Turm
      wenn es kein Vorzeichen hat, ist es ein Bauernzug
      x steht für schlagen
      + für Schach
      ++ für doppel Schach
      # für Matt
      ? für fraglicher Zug
      ! für starker Zug
      und z.B. b8D steht für Bauer auf B8 wird zur Dame

      Dxh8# ist folglich = Dame schlägt auf H8 mit Matt
    • Itchy 23.11.2018 18:40
      Highlight Highlight Wie wäre es mit einem Lösungs-GIF?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Áfram GC Unihockey 23.11.2018 16:41
    Highlight Highlight Ich fühle mich gerade etwas dumm... Wie muss ich die Lösungen lesen?

Arosa oder die Rückkehr der Romantiker

33 Jahre nach dem freiwilligen Abstieg aus der höchsten Liga ist der EHC Arosa zurück auf der nationalen Hockeybühne. Als letzte Romantiker des Hockeys.

1986 hat der EHC Arosa, damals ein Spitzenklub, aus wirtschaftlichen Gründen die höchste Liga freiwillig verlassen und sich in die 1. Liga zurückgezogen. Weil es nicht mehr möglich war, im Dorf ein Budget von mehr als zwei Millionen Franken zu finanzieren.

Die 1. Liga bot damals noch keine nationale Bühne. Die höchste Stufe des Amateurhockeys war in drei regionale Gruppen aufgeteilt.

Heute hat das Amateurhockey mit der «MySports League» (benannt nach dem Sport-TV-Sender), eine nationale …

Artikel lesen
Link zum Artikel