UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Über Thusis steigt derzeit eine schwarze Rauchsäule in den Himmel. screenshot: twitter

Landi in Thusis niedergebrannt – der Schaden ist riesig

Im bündnerischen Thusis ist am Donnerstagvormittag im Landi-Gebäude ein Grossbrand ausgebrochen. 



Ein Grossfeuer, das wegen der schwarzen Rauchsäule kilometerweit zu sehen war, hat am Donnerstag den Landi-Verkaufsladen im mittelbündnerischen Thusis grösstenteils zerstört. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen hospitalisiert.

Der Brand war laut Polizeiangaben kurz vor 11 Uhr ausgebrochen. Alle Angestellten sowie die Kundschaft konnten den Laden rechtzeitig verlassen. Jene zwei Personen, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital Thusis eingeliefert wurden, konnten bereits am Donnerstagnachmittag nach Hause entlassen werden.

Das Verkaufsgeschäft mit einer Fläche von 1600 Quadratmetern, ein Lagerschuppen sowie der Tankstellenshop wurden laut Polizei zerstört. Der Sachschaden dürfte entsprechend gross sein. Dessen Höhe konnte die Polizei am Donnerstag aber noch nicht beziffern.

Brand der Landi in Thusis

So heftig wüten die Flammen in Thusis. Bild: leserreporter

Grossaufgebot

Die Feuerwehren Thusis, Cazis, Heinzenberg und Chur, die zusammen etwa 150 Einsatzkräfte aufgeboten hatten, brachten den Brand am frühen Nachmittag unter Kontrolle. Den Feuerwehrleuten gelang es dabei insbesondere, die Landi-Tankstelle vor den Flammen zu schützen.

Noch unklar ist die Brandursache. Die Brandermittlung der Kantonspolizei nahm entsprechende Untersuchungen auf. Aus Sicherheitsgrunden waren die Strassen um das Landi-Areal gesperrt worden. Im weiteren Einsatz standen neben den Feuerwehren 15 Polizisten, fünf Sanitäter mit zwei Ambulanzen und zwei Mitglieder des Care Team Grischun. (cma/sda)

Play Icon

Video: srf

Aktuelle Polizeibilder: Baum fällt auf fahrendes Auto

Das könnte dich auch interessieren:

Wir wollen viel zu viel: Sexbots, die was fühlen und geklonte Mammuts

Link to Article

Diese Schweizer TV-Box macht dem Streit um Replay-TV ein Ende

Link to Article

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Link to Article

5 Hashtags, die viral gingen und tatsächlich etwas verändert haben

Link to Article

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Link to Article

27 Witze, die jeden Nerd zum Schmunzeln bringen

Link to Article

Vormarsch der Demokraten: Es gab doch eine «Blaue Welle» bei den Midterms

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • piranha 14.12.2017 18:34
    Highlight Highlight Auch wenn dafür ein Laden niederbrennt - hauptsache die Tankstelle steht noch 😅
    4 24 Melden
  • Dharma Bum(s) 14.12.2017 13:48
    Highlight Highlight Eine der Weihnachtsaktionen muss zu heiss gewesen sein ...
    55 49 Melden
    • _eskry_ 14.12.2017 18:38
      Highlight Highlight Dieser Witz ist on Fire!
      20 3 Melden
    • W.W. 14.12.2017 18:39
      Highlight Highlight Wiso die Blitze? 😅
      Wo bleibt der Humor?
      Ausser den zwei Fällen von, "Verdacht auf eine Rauchvergiftung", ist nichts passiert.
      Und diese wurden bereits am Nachmittag entlassen. Also ein Spruch, ein Schmunzeln und die Versicherung blächen lassen.
      Frohe Weihnachten ✌
      34 7 Melden
    • derlange 14.12.2017 20:46
      Highlight Highlight Bis dein Haus/Wohnung mal brennt....
      Is ja nix passiert... und zahlen muss die Versicherung.... lustig ja.....
      7 10 Melden

Totgeprügelter Portugiese in Basel: Polizei verhaftet zweiten mutmasslichen Täter

In der Nacht vom 28.07.2018 wurde am Unteren Rheinweg in Basel ein 41-jähriger Mann von zwei Personen angegriffen und so schwer verletzt, dass er wenig später verstarb.

Jetzt hat die Basler Polizei einen zweiten Verdächtigen verhaftet.

Was ist passiert? Nach den Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei hat sich ein Unbekannter im Geviert der Mittleren Rheinbrücke, Seite Kleinbasel, aufgehalten, als ihm sein Smartphone gestohlen wurde. Er verdächtigte das spätere Opfer, einen …

Artikel lesen
Link to Article