DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Animation zeigt, wie aus einem Penis eine Vagina wird

09.12.2015, 13:34

Die European Society of Urology zeigt anhand eines Videos, wie ein männliches Geschlechtsorgan in ein weibliches verwandelt wird. Die Orgasmusfähigkeit geht dabei nicht verloren. Die Operation läuft in folgenden Schritten ab: 

  • Der Hodensack wird geöffnet.
  • Die Testikel werden entfernt.
  • Die Eichel wird vom Penis getrennt: Weil es der erogenste Teil des Organs ist, wird daraus später die neue Klitoris geformt. 
  • Die Haut des Penis-Schaftes und des Hodensacks werden dazu verwendet, die Schamlippen und den Vaginalkanal zu formen. 

Natürlich reicht diese Operation alleine nicht aus, um einen Mann zu einer Frau zu machen. Sie wird von einer Hormontherapie mit Östrogen und Antiandrogenen (Androgene sind männliche Sexualhormone, das bekannteste ist Testosteron) begleitet, um Muskulatur, Fettverteilung und Körperbehaarung zu verweiblichen. 

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nordurljos
09.12.2015 18:09registriert März 2015
Das ist eine krasse Leistung wenn ein Arzt dies kann phuh
550
Melden
Zum Kommentar
avatar
goschi
09.12.2015 17:31registriert Januar 2014
Sehr interessant und informativ.
433
Melden
Zum Kommentar
avatar
Don Huber
09.12.2015 16:20registriert Februar 2014
Aaaaaaaaauuuuuu bis zu Ende geschaut, aber alles tut weh au au au
380
Melden
Zum Kommentar
19
«Superantigene» im Körper: Studie liefert weitere Erkenntnisse zur Ursache von Long Covid
Das Virus kann im Körper einiges verändern – und versteckt im Magen-Darm-Trakt noch lange das Immunsystem triggern.

Momentan werden alle Krankheitssymptome, die drei Monate nach einer SARS-CoV-2-Infektion noch andauern, als Long Covid bezeichnet. Dabei wird nicht unterschieden, was die Ursache ist.

Zur Story