Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Animation zeigt, wie aus einem Penis eine Vagina wird



Die European Society of Urology zeigt anhand eines Videos, wie ein männliches Geschlechtsorgan in ein weibliches verwandelt wird. Die Orgasmusfähigkeit geht dabei nicht verloren. Die Operation läuft in folgenden Schritten ab: 

Natürlich reicht diese Operation alleine nicht aus, um einen Mann zu einer Frau zu machen. Sie wird von einer Hormontherapie mit Östrogen und Antiandrogenen (Androgene sind männliche Sexualhormone, das bekannteste ist Testosteron) begleitet, um Muskulatur, Fettverteilung und Körperbehaarung zu verweiblichen. 

(rof)

Mehr zum besten Stück des Mannes:

9 harte Fakten zum Glied. Also Phallus. Also Penis 

Link zum Artikel

«Ich bin der Mann mit den zwei Penissen. Fragt mich, was ihr wollt»

Link zum Artikel

Diese Animation zeigt, wie aus einem Penis eine Vagina wird

Link zum Artikel

Und was lernen wir heute? Genau: Wie man eine Penis-Serviette faltet

Link zum Artikel

Diese Kinderzeichnungen werden sich keine Eltern an den Kühlschrank hängen (Hihi. Penis)

Link zum Artikel

Den Mann mit den zwei Penissen kennt ihr ja bereits. Jetzt dürfen wir euch sein weibliches Gegenstück vorstellen

Link zum Artikel

Hodenbaden war gestern. Jetzt hängen die Männer ihre Weichteile in die Landschaft (ohne Verhütungsabsichten)

Link zum Artikel

Penislänge: Österreicher sind besser bestückt als Schweizer

Link zum Artikel

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst du zwei Mal schlucken müssen

Link zum Artikel

Harte Konkurrenz: Der Mann, der immer kann und nie widerspricht

Link zum Artikel

Ihr streitet über die Vorhaut? Wir fragen den Urologen! 

Link zum Artikel

Achtung Kinder, schaut die Kantonsschule Wohlen nicht von oben an!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Trajane 02.02.2017 22:31
    Highlight Highlight Das Vorgehen der Operation sei veraltet, meinen die Kommentare auf Vimeo. Dennoch faszinierend, danke!
  • Bolly 02.02.2017 07:35
    Highlight Highlight Die müssen ja dann noch mit einem medi Dildo üben,damit das Werk des Doktors auch hält. Das soll ja auch nicht ohne sein. Der Kanal muss trainiert werden.
    Ja das mit der Harnröhre hat was. 🤔Und wie sieht die W zu M Version aus?Gibt es da auch ein Video?

    Bin froh als Frau im richtigen Körper zu sein.Ausser beim monatlichen Besuch und der Geburt,da fragt man sich schon, warum wir das alles haben,welcher Frau geht's ähnlich?

    Auf der einen Seite,diese Tortur über sich ergehen zu lassen, auf der anderen mit dem zu leben was da ist.

    Da wird Gang zum WC ein anderer,willkommen Warteschlange.
  • Dä Brändon 10.12.2015 15:05
    Highlight Highlight Ohhh mein Gott!!! Heilige Maria Mutter Gottes!! WIESO??? WIESO NUR???
  • PeterLustig 10.12.2015 12:48
    Highlight Highlight Woah man muss fest entschlossen sein wenn man das machen will. Die Ärzte genauso.
  • 1337pavian 10.12.2015 11:33
    Highlight Highlight Irgendwie der ultimative Move des heterosexuellen Mannes;
    er mag ja keine Schwänze.
  • 1337pavian 10.12.2015 11:24
    Highlight Highlight In der Animation: Die hässlichste Mischbatterie des Universums

    XD
  • ahaok 09.12.2015 23:09
    Highlight Highlight O_õ
    Benutzer Bildabspielen
  • Watson-er 09.12.2015 21:42
    Highlight Highlight Nei sorry
    Ab dem Teil wo die Eichel getrennt wurde
    Ademerci
  • Gromith 09.12.2015 20:34
    Highlight Highlight AAAALTEEEEEER! Da kannst ja nicht hinsehen! :'O
    • Gromith 09.12.2015 21:05
      Highlight Highlight ...nicht mal Chuck Norris schaffts bis zum Ende hin zu sehen! xD
  • azoui 09.12.2015 20:21
    Highlight Highlight für alle die schon lange wissen möchten, wie es ist, wenn Es anders ist
  • Päsu 09.12.2015 18:43
    Highlight Highlight Einfach nur krank.
    • Nyu 09.12.2015 22:02
      Highlight Highlight Wiso?
  • Nordurljos 09.12.2015 18:09
    Highlight Highlight Das ist eine krasse Leistung wenn ein Arzt dies kann phuh
  • goschi 09.12.2015 17:31
    Highlight Highlight Sehr interessant und informativ.
  • Don Huber 09.12.2015 16:20
    Highlight Highlight Aaaaaaaaauuuuuu bis zu Ende geschaut, aber alles tut weh au au au
  • Miicha 09.12.2015 15:51
    Highlight Highlight Sehr interessant die Animation, sogar bis zu Ende geguckt. Aber bin ja auch kein Mann ;-)
  • StealthPanda 09.12.2015 15:29
    Highlight Highlight Ich hab mir die ganze Zeit die Hand vor meinen Buddy gehalten xD schmerzt schon bei der Animation.
  • Señor V 09.12.2015 13:54
    Highlight Highlight Nichts für zart besaitete! O_o

Diese Schäden kann das Coronavirus im Körper anrichten – und diese Langzeitfolgen drohen

SARS-CoV-2 befällt vornehmlich die Atemwege und die Lunge. Aber die Infektion kann auch andere Organe angreifen. Welche Spätfolgen sie haben kann, ist derzeit noch schwierig abzuschätzen.

Covid-19, die vom Coronavirus SARS-CoV-2 verursachte Lungenkrankheit, verläuft meistens mild – die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt den Anteil der milden Verläufe auf rund 80 Prozent aller Fälle. Bei schweren Verläufen befällt das Virus nach den oberen Atemwegen auch die Lunge. Und oft bleibt es nicht dabei: Mittlerweile weiss man, dass auch andere Organe – vornehmlich Nieren, Herz oder Blutgefässe – geschädigt werden können. Ärzte bezeichnen den Erreger deshalb auch als …

Artikel lesen
Link zum Artikel