DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Himmlers Tochter arbeitete nach dem Krieg für den deutschen Geheimdienst



Die Tochter des Nazi-Führers Heinrich Himmler hat einem Medienbericht zufolge in den 1960er Jahren für den Bundesnachrichtendienst (BND) gearbeitet.

Sie sei für wenige Jahre bis 1963 unter anderem Namen Mitarbeiterin im BND gewesen, sagte der BND-Chefhistoriker Bodo Hechelhammer der «Bild»-Zeitung. «Der Zeitpunkt ihres Ausscheidens fällt mit dem einsetzenden Wandel im Verständnis und im Umgang mit NS-belasteten Mitarbeitern zusammen.»

FILE - In this March 6, 1938 file photo Chief of the German Police and Minister of the Interior Heinrich Himmler, with his daughter Gudrun on his lap, watch an indoor sports display in Berlin. Germany’s foreign intelligence agency is confirming that the daughter of top Nazi Heinrich Himmler, who led the SS, worked for it as a secretary in the early 1960s. The BND told Bild newspaper Friday that Gudrun Burwitz-Himmler, who herself was a notorious postwar supporter of the extreme right, served as a secretary from 1961 to 1963.   (AP Photo)

SS-Führer Heinrich Himmler mit Tochter Gudrun bei einer Sportveranstaltung am 6. März 1938 in Berlin. Bild: AP/AP

Dem «Bild»-Bericht zufolge soll Gudrun Burwitz von Ende 1961 bis zum Herbst 1963 beim BND in Pullach als Sekretärin angestellt gewesen sein. Sie sei bis ins hohe Alter in rechtsextremen Kreisen aktiv gewesen und habe an Nazi-Aufmärschen teilgenommen. Von ihrem Vater und seinen Verbrechen distanzierte sie sich demnach nie.

epa04043038 A handout picture released by 'Die Welt' on 26 January 2014 shows a family scene of Nazi Reichsfuehrer SS Heinrich Himmler (2-L) with his wife Margarete (Marga, 2-R), their daughter Gudrun (C), Gudrun's unidentified best friend (L), and his foster son Gerhard (R) in Valepp, Germany, in 1935. Years of missing private letters written by Heinrich Himmler, a top-level Nazi executive who ran the SS security service, have been rediscovered in Israel, German daily newspaper 'Die Welt' exclusively reported 24 January 2014 on its website. 
ATTENTION EDITORS: EDITORIAL USE ONLY IN CONNECTION WITH THE REPORT ON WELT.DE, http://www.welt.de/geschichte/himmler/ AND CLICK ENGLISH VERSION - MANDATORY CREDIT 'REALWORKS LTD./DIE WELT - NO ARCHIVE  EPA/REALWORKS LTD. / DIE WELT / HANDOUT ATTENTION EDITORS: EDITORIAL USE ONLY IN CONNECTION WITH THE REPORT ON WELT.DE, http://www.welt.de/geschichte/himmler/ AND CLICK ENGLISH VERSION, MANDATORY CREDIT 'REALWORKS LTD./DIE WELT. NO ARCHIVE HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES

Himmler und Familie, Tochter Gudrun in der Mitte. Das Bild wurde 1935 aufgenommen. Bild: EPA/DPA/REALWORKS LTD./DIE WELT/HO

Der BND ist der einzige Auslandsnachrichtendienst in Deutschland. Mit dessen Nazi-Vergangenheit beschäftigt sich die Forschungs- und Arbeitsgruppe «Geschichte des BND». (sda/dpa)

Riesige Nazi-Sammlung in Argentinien entdeckt

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Macht seiner Rasse Ehre»: So antisemitisch war die Engadiner Hotellerie

«Keine Ostergrüsse mehr!» ist eine Fundgrube von einem aufschlussreichen Bildband. Er zeigt, was das Personal eines Schweizer Luxushotels alles in seiner Gästekartei vermerkte.

Der Brand frisst alles ausser der Erinnerung. Frisst 92 Jahre Unterengadiner Hotelgeschichte und Hotelpracht, die noch lange nicht an ein Ende hätte gelangen müssen. Dass es sich beim Feuer am 27. Mai 1989 um Brandstiftung handelt, wird erst vermutet, dann bestätigt, das Hotel Waldhaus Vulpera ist nicht mehr zu retten. Zum Glück steht es leer, die Sommersaison hat noch nicht begonnen.

Doch neben der Erinnerung an ein Hotel, dessen Eingangshalle früher mit einer Alpinlandschaft voller …

Artikel lesen
Link zum Artikel