Gesundheit
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kranke Frau (Symbolbild)

Die Nase läuft, der Kopf schmerzt – zuhause bleiben, zum Arzt oder ins Büro? Bild: Shutterstock

Wann ist krank wirklich krank?



Alle Jahre wieder kommt die Zeit der laufenden Nasen. Und jedes Jahr stellen sich unzählige Arbeitnehmer die Frage: Ist dieser Schnupfen oder dieser Husten Grund genug, zuhause zu bleiben? Und sind meine Symptome so schlimm, dass ich zum Arzt gehen sollte?

Dieses Listicle bietet eine grobe Orientierungshilfe für solche Fälle – aber es ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt. Generell gilt: Eine erste Abklärung bei Dr. Google kann hilfreich sein, doch im Zweifelsfall sollte man zum Arzt gehen.

Schnupfen

Schnupfen (Rhinitis) ist eine Entzündung der Nasenschleimhaut. Es handelt sich um ein Symptom, das meist auf eine Erkältung hinweist; es ist allerdings auch möglich, dass die Ursache eine Allergie ist (z. B. Heuschnupfen). Eine Erkältung (grippaler Infekt) wird durch Viren ausgelöst.

Ein Schnupfen verschwindet in der Regel nach ein bis zwei Wochen von selbst wieder und muss normalerweise nicht mit Medikamenten behandelt werden. Er kann auch bei einer Grippe (Influenza) auftreten, allerdings geschieht dies seltener.

So hustest und niest du richtig: 

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Husten

Husten ist meist eine Abwehrreaktion des Körpers, die die Atemwege reinhalten soll. Die Ursachen des Symptoms können sehr unterschiedlich sein; in aller Regel handelt es sich um eine Erkältung oder eine Grippe, es kann aber auch eine Bronchitis sein. Daneben kommen auch andere Lungenkrankheiten oder Nebenwirkungen von Medikamenten in Frage.

Fieber

Von Fieber spricht man, wenn die Körpertemperatur über die Normalwerte hinaus erhöht ist und auf über 38 Grad Celsius ansteigt. In den allermeisten Fällen handelt es sich dabei um eine Immunreaktion des Körpers, der so beispielsweise gegen eingedrungene Krankheitserreger vorgeht, denn bei höherer Temperatur verlaufen bestimmte Abwehrmechanismen schneller.

Diese Viren sind schuld an Gliederschmerzen und Fieber

abspielen

Video: srf

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen sind Beschwerden, die sehr häufig vorkommen, im Allgemeinen aber eher vorübergehender und harmloser Natur sind. Sie können aber auch in der Form einer Migräne, als chronische Kopfschmerzen oder als Symptom einer ernsten Erkrankung auftreten. In solchen Fällen sind Hausmittel oder Schmerztabletten naturgemäss keine geeignete Therapie – man sollte dann besser ärztliche Beratung in Anspruch nehmen.

Halsschmerzen

Die Ursachen für Halsbeschwerden können vielfältig sein. Oft handelt es sich um einen Infekt; meist liegt eine Erkältung vor. Weitere mögliche Ursachen sind beispielsweise eine Entzündung der Speiseröhre oder ein verschluckter Fremdkörper.

Ohrenschmerzen

Auch bei Ohrenschmerzen sind die möglichen Ursachen vielfältig. Die häufigste Ursache ist eine Entzündung des äusseren Gehörgangs oder des Mittelohrs. Daneben können aber auch Verletzungen des Trommelfells oder ein Verschluss des Gehörgangs zu Schmerzen führen.

Durchfall, Erbrechen

Durchfall und Erbrechen – die beispielseise bei einer Magen-Darm-Grippe oft gemeinsam auftreten – sind ein Grund dafür, nicht zur Arbeit zu gehen. Nur schon aus praktischen Gründen ist es vorzuziehen, im Bett – beziehungsweise in Toilettennähe – zu bleiben; dazu kommt noch der Flüssigkeitsverlust, dessen Folgen nicht unterschätzt werden sollten.

KINDER?

Kinder

Die hier erwähnten Kriterien gelten im Grundsatz auch für Kinder. Sie leiden allerdings häufiger an Erkältungen als Erwachsene, da ihr Immunsystem noch nicht ausgereift ist. Auch Ohrenschmerzen kommen bei Kindern öfter vor. Bei Fieber, Erbrechen und Durchfall gehört ein Kind auf jeden Fall ins Bett; bei Säuglingen sollte überdies jede Körpertemperatur über 38 Grad Celsius ärztlich abgeklärt werden. Kinder, die an ansteckenden Krankheiten wie Windpocken oder Masern leiden, dürfen keinesfalls in die Schule gehen.

Bestimmt hast auch DU einen dieser kranken Typen im Büro

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Darum glaubt der Chef bald alleine im Büro zu sein

abspielen

Video: dani huber, maurice thiriet, nico franzoni

Grippe - das hilft

9 Nies-Typen, die anstecken - zum Lachen

Play Icon

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

11
Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

66
Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

1
Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

26
Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

20
Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

20
Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

2
Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

57
Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

23
Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

15
Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

13
Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

71
Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

79
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

103
Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

2
Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

23
Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

18
Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

15
Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

5
Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

59
Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

0
Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

112
Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

26
Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

73
Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

37
Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

49
Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

16
Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

33
Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

103
Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

73
Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

23
Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

1
Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

73
Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

131
Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

2
Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

7
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

131
Link zum Artikel

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

11
Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

66
Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

1
Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

26
Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

20
Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

20
Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

2
Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

57
Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

23
Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

15
Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

13
Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

71
Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

79
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

103
Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

2
Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

23
Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

18
Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

15
Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

5
Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

59
Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

0
Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

112
Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

26
Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

73
Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

37
Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

49
Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

16
Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

33
Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

103
Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

73
Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

23
Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

1
Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

73
Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

131
Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

2
Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

7
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

97
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
97Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Roxy12 13.12.2019 23:18
    Highlight Highlight Also ich hab ab und zu starke Kopfschmerzen, so stark, dass ich nicht mehr in den Bildschirm starren kann und eine Schmerztablette nehmen und mich hinlegen muss. Deswegen gehe ich aber noch lange nicht gleich zum Arzt!!

    Kein Wunder steigen die KK bei diesen Ratschlägen!
  • Saerd neute 12.12.2019 20:13
    Highlight Highlight Aha, deswegen steigen unsere Krankenkassenprämien jährlich?!

    Weil alle sofort wegen jedem " Büggel" sofort zum Arzt rennen.
    • Heavens 13.12.2019 07:12
      Highlight Highlight Häufig wollen Chefs ein Arztzeugnis, spätestens ab Tag 3.
      Ich gehe also normalerweise wegen dem Zeugnis zum Arzt und nicht weil ich todkrank bin.

      Ich arbeite beruflich mit Hydraulik, da ist es für meine Sicherheit und die der anderen ratsam wenn ich konzentriert bin und nicht durch "ein bisschen Fieber" und Husten abgelenkt.

      Ich entscheide selber wann ich es als zu gefährlich erachte zu arbeiten, egal was andere davon halten.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 13.12.2019 07:52
      Highlight Highlight .. oder wegen Leuten wie mir, Saerd, die an einem Tag ins Spital müssen und mit einer Epilepsie Diagnose rauslaufen nur um später zu hören, dass eine weitere Untersuchung bezüglich Blockade zwischen beiden Herzkammern nötig sei. Nachdem ich ein halbes Vermögen abdrücken durfte, habe ich nun die Franchise aufs Minimum gesetzt. Aber keine Angst, ich zahle monatlich schon auch genug, speziell in Basel-Stadt.
  • ciaociao 12.12.2019 17:11
    Highlight Highlight Oder einfach mal 2 Tage zuhause bleiben und nicht gleich zum Arzt hösele..
    Krankenkassenprämien lassen grüssen
    • Nurmalso 12.12.2019 21:06
      Highlight Highlight Das zum Arzt hlselen wird oft durch den Arbeitgeber bzw durch die Versichetungen vorgeschrieben.

      Selbst mit starker Grippe würde ich nicht zum Arzt.
    • Hinkypunk #wirsindimmernochmehr 12.12.2019 22:36
      Highlight Highlight Kommt halt drauf ab wann die Firma ein Arztzeugnis verlangt. Ich war mal bei einer Firma angstellt, bei denen man ab Tag 1 ein Arztzeugnis mitbringen musste.
    • ciaociao 13.12.2019 08:15
      Highlight Highlight kenne ich auch, aber solche firmen sind definitiv die ausnahme.
      eine bekannte arbeitete eine weile in der notaufnahme. was da die menschen samstag abends und sonntags für problemchen anbringen.. zum fremdschämen..
    Weitere Antworten anzeigen
  • fenstersimsli 12.12.2019 16:48
    Highlight Highlight Wir haben bei der Arbeit einen netten Kollegen, der nach eigener Meinung 20 Jahre nicht krank war. Er kommt lediglich mehrmals jährlich hustend, niessend, verschnupft und mit Fieber zur Arbeit. Symptome werden mit entsprechenden Pülverchen „gebodigt“ und das Umfeld grösszügig angesteckt. Vielen Dank für gar nichts...
    • Spiegelkopf 14.12.2019 02:30
      Highlight Highlight Schwächlinge sollten auch manchmal einfach dazu stehen, was sie sind und vielleicht nach der Devise leben: Grippentage beziehen aus Angst vor der Grippe (natürlich von der Firma bezahlt). Dafür werden sie dann zu Hause von einer Mücke gestochen. Die anderen sind schuld.
  • Gulasch 12.12.2019 15:03
    Highlight Highlight Poah... dieser Tage hats mich flach gelegt, Geschenk aus der Krippe, ich bin seit Jahren das erste Mal zuhause geblieben!
    Coole Liste, aber einmal öfters Zuhause bleiben ist wohl nicht verkehrt, nur schon wegen den Büronachbarn und auf die Baustelle bei Zugluft... nein danke!
  • Threepwood 12.12.2019 14:25
    Highlight Highlight Wie ist es, wenn man sich nicht gut und kränklich fühlt aber weder fieber noch husten etc. und so nicht weiss, ob man jetzt wirklich krank ist oder nicht. Geht mir meistens so😆
    • Trollgeflüster 12.12.2019 15:04
      Highlight Highlight Das wäre dann wohl die Montagsgrippe... 😅
    • Threepwood 12.12.2019 19:09
      Highlight Highlight Oder die Glühweingrippe😂
  • jaähä 12.12.2019 14:14
    Highlight Highlight Ich bleibe dann zu hause, wenn ich denke, ich fühle mich nicht fit genug um zu arbeiten. Mich den Tag durch zu kämpfen, um mich nacher noch schlechter zu fühlen, mach ich nicht mit. Finde die pauschalen aussagen "dann kann man arbeiten, dann nicht" etwas hochnässig, jeder mensch und körper ist verschieden.
    • Spiegelkopf 14.12.2019 02:33
      Highlight Highlight Wenn Sie dann in solchen Fällen einen Ferientag beziehen, nichts dagegen. Sonst sind sie einfach ein Schmarotzer, der von der Leistung anderer profitiert.
  • Toni.Stark 12.12.2019 13:37
    Highlight Highlight Tja, ich sehe es so. Mein Körper ist mein Kapital, wenn ich ihn zu lange schände, dann könnte er eines Tages zusammenbrechen. Davon hat weder ich, noch die Wirtschaft ein Nutzen. Ich denke, in der Schweiz ist es eher so, das man sich zu wenig krank meldet.
  • no-Name 12.12.2019 13:30
    Highlight Highlight Sorry, bei allem Respekt und mit grösster Hochachtung vor Dani.

    Aber konkrete Handlungsanweisungen durch nicht medizinisch geschulte Personen finde ich heikel.

    Schlussendlich ist jede Situation im einzelnen zu beurteilen, dafür gibt es auch Dienstleister mit Fachpersonal. Der individuelle Leidensdruck spielt auch eine Rolle, da gerade schwerwiegende Erkrankungen häufig diffuse Symptome machen und nur ein „allgemeines Unwohlsein“ bemerkbar ist.

    Und wer seine Diagnose bei google holt, soll bitte die Zweitmeinung bei Yahoo einholen. Nichts mühsamer als Patienten „die‘s wissen!“
    • Die_andere_Perspektive 13.12.2019 00:12
      Highlight Highlight Hatte mal Nackenschmerzen. Per Zufall hatte ich da einen Termin beim Hausarzt. War danach 3 Wochen im Spital wegen einer Thrombose im Gehirn... Kann dir da also nur zustimmen.
    • Daniel Huber 13.12.2019 09:20
      Highlight Highlight Das stimmt natürlich – konkrete Handlungsanweisungen durch nicht medizinisch geschulte Personen sind heikel. Deswegen steht am Anfang des Artikels auch klar, dass man sich im Zweifelsfall an einen Arzt wenden soll.
    • Spiegelkopf 14.12.2019 02:35
      Highlight Highlight @Die_andere_Perspektive
      Wer hatte die Thrombose? Der Arzt vielleicht?
  • lilie 12.12.2019 12:47
    Highlight Highlight Ein Artikel vom Experten für grippale Infekte mit einem Master in Husten, Schwitzen und Quizfragen übers Telefon beantworten! 😁🥳
    • Daniel Huber 13.12.2019 11:26
      Highlight Highlight 😂
  • Flo342 12.12.2019 12:23
    Highlight Highlight „Wenn die Körpertemperatur auf mehr als 38,5 Grad ansteigt, sollte man zum Arzt gehen“
    Sorry, aber nein. Einfach nein. Genau wegen solchen Meinungen wird der Notfall geflutet mit Bagatellfällen.
    Viel sinnvoller wäre es, genau aufzuklären, in welchen Fällen es sich um anderes wie Erkältung/Grippe handelt und man wirklich aufpassen muss.
    • EvilBetty 12.12.2019 16:00
      Highlight Highlight Der Notfall wird aus anderen Gründen mit Bagatellfällen geflutet.

      Und bei einer Grippe sollte man wirklich aufpassen.
    • Padcat 12.12.2019 17:13
      Highlight Highlight Zum Arzt ist aber nicht gleich in den Notfall
    • Zat 12.12.2019 17:45
      Highlight Highlight Zum Arzt, nicht in den Notfall.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Biker Girl 12.12.2019 11:41
    Highlight Highlight wenn ich Krankheiten Google ist das Resultat meistens, das ich, meine Verwandten, Freunde und Nachbarn alle sterben werden. Auch wenn es nur leichte Magenkrämpfe sind.
    • EvilBetty 12.12.2019 16:03
      Highlight Highlight Oder dann so:

      Benutzer Bildabspielen
  • humpfli 12.12.2019 11:24
    Highlight Highlight Zusammenfassung: Ein Symptom kann Auswirkung verschiedener Krankheiten sein. Zeigen sich mehrere Symptome sollte man zum Arzt. Ist das Ausmass des Symptoms stark sollte man zum Arzt. Danke Hubi!
    • Hummingbird 12.12.2019 18:20
      Highlight Highlight adam gretener: wohl die meisten, aber nicht alle! 1x bekam ich am Freitag Abend aus dem Nichts 37.8 Fieber. Am Samstag waren es 39.6 (->miese Grippe...), am Sonntag 40.1 (->mieseste Grippe überhaupt), am Montag Morgen 40.3 Grad&Schüttelfrost. Mobile Ärzte kamen und verschrieben Antibiotika (starke Entzündung der Atem-&Harnwege). Am Dienstag noch mieser zwäg -> 1 Woche Spitalaufenthalt mit intravenösem AB und Lunge raushustkotzen. 1 Woche nach dem Spital: Influenzagrippe, 5 Tage lang 39.5. Seither: Hummingbird rennt am 1. Tag mit Fieber zum Arzt.
  • efrain 12.12.2019 11:23
    Highlight Highlight Meine Ärztin sagte mal: Ob ich zur Arbeit gehe oder nicht, hängt primär von meinem individuellen "Leidensdruck" ab. Das finde ich eigentlich eine gute Auslegung.

    Wenn ich mich aus körperlichen Gründen nicht in der Lage fühle, 8h brauchbare Arbeit zu leisten, dann bleibe ich zu Hause und erhole mich möglichst schnell.
    • 123und456 13.12.2019 18:33
      Highlight Highlight Das funktioniert wenn du fähig bist dein Leiden objektiv einzuschätzen...
      Es gibt mehr als genug Leute die das überhaupt nicht können und in einem Zustand zur Arbeit kommen, der keine vernünftige Arbeitsleistung möglich macht.
  • ChiliForever 12.12.2019 11:14
    Highlight Highlight Gut, daß Watson seinen Usern den gesunden Menschenverstand erklärt...

    Und leider ist genau das notwendig, denn vielen scheint diese Fähigkeit abhanden gekommen zu sein....
  • Raphi67 12.12.2019 11:05
    Highlight Highlight Problem ist wenn dir der erste Krankheitstag von den Ferien abgezogen wird überlegst du dir 2 mal, sol ich weg dem zuhause bleiben oder Kollegen anstecken... Ich hatte das Jahr Krankheit Pech war 3 mal Krank bedeutet eine halbe Woche weniger Ferien....
    • Maya Eldorado 12.12.2019 11:26
      Highlight Highlight Ist sowas arbeitsrechtlich überhaupt erlaubt. Wäre vielleicht gut, dem mal nachzugehen.
    • Rikku 12.12.2019 11:29
      Highlight Highlight Ist das überhaupt rechtlich zulässig? Da würde ich mich mal erkundigen, tönt nämlich nicht besonders legal was dein Chef so treibt...
    • Purscht 12.12.2019 11:31
      Highlight Highlight Ist da legal?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Goon 12.12.2019 10:43
    Highlight Highlight Oder gleich zum Arzt?

    >>>>> Wenn der Chef ein Arsch ist und ab dem ersten Tag ein Zeugnis will. Mein Arzt wird dann jeweils so sauer dass er mich länger als nötig krank schreibt.
    • gunner 12.12.2019 12:13
      Highlight Highlight Nun ja be uns im vetrag steht: "zeugnis ab dem dritten, im zweifelsfall jedoch ab dem ersten krankheitstag". Naja bei uns zweifeln sie immer.😉
    • metall 12.12.2019 12:44
      Highlight Highlight Ich selber Chef habe angeordnet das man beim ersten Krankheitstag am Montag oder Freitag zwingend ein Zeugnis braucht. So haben wir die Krankheitstage der gesamten Belegschaft halbiert.
    • natalie74 12.12.2019 13:38
      Highlight Highlight @metall: jesses, bin ich froh, arbeite ich nicht bei Dir. Hab ich also Migräne am Montag oder Freitag, muss ich zum Arzt? Und wo bleibt das Vertrauen in Deine Mitarbeiter?
    Weitere Antworten anzeigen
  • p4trick 12.12.2019 10:43
    Highlight Highlight Ehrlich gesagt gehe ich bereits bei 1C über dem Normalwert also ab 37.5 nicht mehr arbeiten. Durch Bettruhe kann so eine Krankheit schneller wieder gehen und sonst schleppst sie einfach vor dir hin bis du dem Körper endlich die Ruhe gönnst die er braucht und mit erhöhter Temperatur auch anzeigt.
    So ist eine Krankheit dann auch nach 2 Tagen wieder vorbei und am 3ten Tag kann ich ohne Arztzeugnis oder zum Arzt gegangen zu sein wieder arbeiten.
    • Zat 12.12.2019 17:41
      Highlight Highlight Das ist ja ok, wenn es für Dich funktioniert. Solange Du nicht erwartest, dass alle anderen auch nach zwei Tagen schon wieder fit sind. Jeder Körper ist anders.
  • Selbst-Verantwortin 12.12.2019 10:22
    Highlight Highlight ...wenn man nicht mehr zu einem wichtigen Termin (Date?) gehen würde.
  • BilboBeutlin 12.12.2019 10:16
    Highlight Highlight Und denkt daran: in diesem Büro ist es verboten krank zu sein! 😉
  • one0one 12.12.2019 10:13
    Highlight Highlight Ich liebe diese "tapferen" Mitarbeiter die sich krank ins Buero schleppen, alle anstecken und damit prahlen dass sie eben nicht so ein Weichei sind die wegen jedem Mist zuhause bleiben...
    Bisher hatte ich eine coole HR Chefin. Die hat solche Leute immer eigenhaendig mit der Drohung wenn morgen ein anderer Fehle, mit denselben Symptomen, setzte es was 😂
    • Spiegelkopf 14.12.2019 02:42
      Highlight Highlight Hat sie auch die Kosten für die Untersuchung bezahlt?
  • DLOU 12.12.2019 09:49
    Highlight Highlight Durchfall, Kopfschmerzen und starke Unterleibskrämpfe wären demnach Grund zu Hause zu bleiben? Oder doch nicht weil keine Folgen? Ich fühle mich grundsätzlich mit 39° Fieber besser als während meiner Tage aber würde NIE deswegen zu Hause bleiben, obwohl ich wahrscheinlich da definitiv am unproduktivsten bin, weil ich hin und da mal wieder meine Zeit auf dem Badezimmerboden in Fetusstellung verbringe. Wie wird von Anderen mit dem umgegangen?
    (Ja, aktuell bin ich in der undankbaren Situation, deshalb wohl auch sehr Jammeri-Mässig unterwegs) ;)
    • natalie74 12.12.2019 11:14
      Highlight Highlight @Adam: doch, man kann. Hab ich 20 Jahre lang gemacht. Lässig ist es trotzdem nicht. Drei Tage lang Ponstan in sich reinzustopfen, ist nicht schön. Aber immer noch besser, als ohne Schmerzmittel.
    • Maya Eldorado 12.12.2019 11:29
      Highlight Highlight Bei mir haben nicht mal die Schmerzmittel was gebracht.
      Das Problem gelöst hat dann die erste Schwangerschaft. Wie ein Spuk war all das Schlimme weg - für immer.
      Wenn ich das vorher gewusst hätte.......
    • Rikku 12.12.2019 11:35
      Highlight Highlight @DLOU @natalie 74: wenn ihr jedes Mal solche Schmerzen und Krämpfe habt wegen der Tage, dann sprecht euren Arzt mal auf Endometriose an...
    Weitere Antworten anzeigen
  • -V- 12.12.2019 09:38
    Highlight Highlight erst bei Fieber ab 37.5 °zuhause bleiben .. ich sterbe schon fast bei 37°... und mehr als 37.5 gab es bei mir seit ich Masern hatte nie mehr ...

    ich habe mal selber gemessen als ich gesund war .. und kam auf 35-35.5° Körpertemperatur ...

    kann es sein dass es von Person zu Person unterschiede gibt ab welcher Temperatur es "hohes Fieber" ist?
    • MiaCheshire91 12.12.2019 09:50
      Highlight Highlight Ist bei mir ähnlich. Aber es unterscheidet sich auch schon nur sehr stark, wie sehr eine Person unter Fieber leidet... Sieht man bei Kindern sehr gut: Das eine spielt mit 39 Grad noch fröhlich, das andere ist bei 38 Grad schon völlig am Ende.
    • Dr Barista 12.12.2019 09:53
      Highlight Highlight Das kommt immer darauf an, wo gemessen wird. Misst man unter der Zunge oder unter den Achseln, kann die Temperatur schon um 0.5-0.8 °C nach Unten abweichen.
      Am genausten sind die modernen Infrarot Thermometer, oder dann eine old school Rektalmessung...
    • Schutudent 12.12.2019 09:56
      Highlight Highlight kommt drauf an wo du misst. unter den achseln kann es durch aus kühler sein als normal, aber wenn du ernsthaft eine innenkörpertemperatur von 35°c hast, dann würd ich das mal abklären lassen. oder ein neues termometer kaufen ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • MarGo 12.12.2019 09:31
    Highlight Highlight Freud'scher "Vertipper" bei Husten/Zum Arzt gehen:
    "Behanflung" ;)
    Bei Husten aber lieber einen Tee daraus machen ;D
    • Daniel Huber 12.12.2019 10:04
      Highlight Highlight 😂
      Vielen Dank für den Hinweis! Ist korrigiert.
  • PlayaGua 12.12.2019 09:30
    Highlight Highlight Mir ist schon bewusst, dass ihr vorsichtig sein müsst. Aber meiner Ansicht nach wird in diesem Artikel viel zu rasche empfohlen, zum Arzt zu gehen.
    • LU90 12.12.2019 11:01
      Highlight Highlight find ich auch! KK-Prämien lassen grüssen. Ich gehe meist zuerst zum Apotheker, der kann dir dann auch sagen, dass man zum Arzt gehen soll
  • kinna 12.12.2019 09:24
    Highlight Highlight sorry liebes watson team, dieser artikel ist in meinen augen völliger schwachsinn. genau damit verunsichert ihr menschen, die dann trotz krankheit und unwohl sein zur arbeit gehen. auch wenn ich dieses ewige krank melden als unternehmer hasse. krank sein und fühlen ist ein extrem subjektives thema: ich beispielsweise hab komischerweise kein empfinden für fieber, auch mit 40 grad noch arbeitsfähig. mein bruder hingegen ist bei 37,5 völlig k.o.

Neue Studie zeigt: So viel Mikroplastik schmierst du dir täglich ins Gesicht

Man sieht ihn nicht, aber er ist fast überall: Laut einer neuen Untersuchung steckt fast in jedem dritten Kosmetikartikel Kunststoff.

Einmal Duschen, einmal die Haare waschen und schon strömen hunderttausende Plastikteilchen in den Abfluss. Die nächste Ladung Kunststoff streichen wir uns beim Wimperntuschen oder mit der Sonnencreme auf. Und tragen sie dann den ganzen Tag im Gesicht. Eine neue Studie zeigt nun, wie verbreitet Plastik in Kosmetikprodukten ist.

Meeresvögel, Waale oder Delphine mit einem Bauch voller Plastikmüll oder riesige Plastikansammlungen mitten im Meer: Bilder wie diese hat heute jeder schon gesehen. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel