DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Advent, Advent, Klausur verpennt: 6 Weihnachts-Probleme, die nur Studenten kennen

23.12.2016, 06:3323.12.2016, 08:33

Geld

Wenn man nicht gerade Maximilian heisst und an der HSG studiert, stellt Weihnachten durchaus eine finanzielle Hürde dar.

Der Weihnachtsbaum anderer Leute:

bild: wikimedia

Dein Weihnachtsbaum:

bild: imgur

Dein Weihnachtsbaum, wenn du merkst, dass du keinen Fernseher besitzt:

bild: imgur

Zeit

Aber eigentlich egal, dass du kein Geld hast. In der Lernphase am Ende des Semesters hast du sowieso keine Zeit, um Geschenke einzukaufen.

Zumindest hast du aber immer eine Ausrede parat

bild: watson/shutterstock

Familie

Endlich siehst du deine Verwandten wieder und sie sind alle so stolz auf dich und fragen dich ganz tolle Sachen. Zum Beispiel: «Wie läuft dein Studium?»

Deine Antwort:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

In deinem Kopf:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy
No Components found for watson.sharebuttons.

Lernen

Schön. Endlich mal ein paar Stunden feiern, ein Gratisessen abstauben und dann zurück in die Bibliothek mit dir, du Schlawiner.

bild: watson/shutterstock

Alkohol

Du hast wieder ein Semester und vielleicht sogar schon einen Teil deiner Prüfungen überstanden. Dein natürlicher Instinkt ist, diesen Erfolg mit Alkohol zu begiessen. Deshalb gehören die Tage vor Weihnachten zu den absturzgefährdetsten des Jahres.

Wenn am nächsten Tag dann Fondue Chinoise aufgetischt wird ...

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Guetzli

So eine Lernphase hat ja auch ihr Gutes. Etwa wenn du spontan beginnst Mailänderli zu backen, nur damit du dieses verdammte Strukturgleichungsmodell nicht repetieren musst.

bild: watson/shutterstock

Bonus: Wenn du gerade im Austauschsemester bist:

Ho! Ho! Ho! Weihnachten in aller Welt

1 / 46
Ho! Ho! Ho! Weihnachten in aller Welt
quelle: tierpark goldau
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel