DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

29 brutal ehrliche Karikaturen, die uns das Desaster in Afghanistan vor Augen führen

Die Taliban sind zurück und trotz anderslautenden Beteuerungen üben sie wieder ihre Schreckensherrschaft aus. Die nur schwer verdaulichen Ereignisse in Afghanistan im Spiegel der Karikaturisten.
20.08.2021, 17:5821.08.2021, 22:07

Alte Taliban vs. neue Taliban 2.0

Die PR-Offensive der Gotteskämpfer

Was die Taliban meinen, wenn sie von «Frauenrechten im Rahmen der Scharia» reden

Im Klartext:

Was die Taliban wirklich wollen

Wer glaubt, dass es moderate Taliban gibt

Wenn bärtige Fanatiker Kreide fressen und scheinbar auf Kuschelkurs gehen

Was nun wirklich passiert


Wie die Steinzeit-Islamisten effektiv ticken

Was Frauenrechte «innerhalb der Scharia» wirklich heisst

Wenn die korrupte Regierung und die neu geschaffenen Institutionen wie ein Kartenhaus einstürzen, sobald sie auf eigenen Füssen stehen müssen

Apropos korrupt:

Wie es den Menschen ergeht, die dem Westen geholfen haben

Wie sich der Westen aus dem Staub macht

«Eure Hilfe hat den Unterschied ausgemacht.»

«Danke!»

«Das war eine Beleidigung.»

«Hier kommt der nächste!»

Das Fazit für die Amerikaner

Wer sich bereits auf potenziell neue Business-Möglichkeiten freut

Derweil in Europa

Wenn du von deinem eigenen Tempo überrascht bist

«Wow, das ging wirklich schnell!»

«Yeah, die Zeit 20 Jahre zurückgedreht in zwei Wochen.»

«Mission erfüllt»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Taliban übernehmen die Macht in Afghanistan

1 / 18
Die Taliban übernehmen die Macht in Afghanistan
quelle: keystone / zabi karimi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So werden Frauen in Afghanistan behandelt – und so wehren sie sich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die unüberwindbare Festung Afghanistan – warum niemand es schafft, das Land einzunehmen

Grossbritannien, die Sowjetunion und die USA: Alle haben sie Krieg gegen Afghanistan geführt, und alle sind sie kläglich gescheitert. Gründe dafür gibt es viele, die Geografie des Landes spielt aber eine zentrale Rolle.

Nach 20 Jahren und mindestens einer Billion Dollar ist Schluss. Die US-Armee zieht sich aus Afghanistan zurück und noch bevor die letzten Soldaten ausgereist sind, haben die Taliban die Macht schon wieder übernommen. «Mission failed», würde man in den Staaten dazu sagen.

Die US-Amerikaner sind jedoch nicht die Ersten, die in Afghanistan versagten. Grossbritannien hat es im 19. und 20. Jahrhundert dreimal probiert, die Sowjetunion führte in den 80er-Jahren fast 10 Jahre vergeblich Krieg gegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel