Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04831517 German singer Helene Fischer performs on stage during a concert within her current 'Farbenspiel' (lit. Play of Colors) Tour, at the Olympic stadium in Berlin, Germany, 04 July 2015.  EPA/MATTHIAS BALK   EDITORIAL USE ONLY

«Ich bin nicht unverwundbar, der Infekt zwingt mich in die Knie», sagt Helene Fischer.  Bild: EPA/DPA

Jetzt soll ein «Wunderarzt» die Stimme von Helene Fischer retten

13.02.18, 01:35 13.02.18, 06:00


Wie krank ist Helene Fischer wirklich? Wegen eines akuten Infekts ihrer Atemwege musste der Schlagerstar nun auch ihre beiden geplanten Konzerte in Wien absagen. Dies nachdem sie bereits fünf Shows in Berlin platzen lassen musste. 

Für die 33-Jährige ist es ein Fiasko. Über 100'000 Fans sind von den Konzertabsagen betroffen. 

«Ich bin nicht unverwundbar, der Infekt zwingt mich in die Knie», schrieb Fischer nach der Absage in Berlin. Nach der neuerlichen Hiobsbotschaft hat sie sich nicht mehr selbst an die Fans gewandt. 

Wie «Bild »berichtet, hat Fischer nun sogar einen «Wunderarzt» aus den USA einfliegen lassen. Angeblich wackeln nun auch die 13 verbleibenden Konzert-Termine ihrer Tournee. 

Bleibt für Fans zu hoffen, dass sich der Schlagerstar bald wieder erholt. Das nächste Konzert in der Schweiz gibt Helene am 26. Juni im Basler St.Jakob Park – sofern sie bis dann wieder fit ist. 

(amü)

Wenigstens auf Prosecco und Pizza ist Verlass

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Helene Fischer wird gnadenlos ausgepfiffen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

«Was bleibt ist die Erinnerung...» – die Familie nimmt Abschied von Daniel Küblböck

Die Familie von Daniel Kaiser-Küblböck nimmt Abschied. Sie dankt der Suchmannschaft und ehrt den Verschwundenen.

Die Familie von Daniel Kaiser-Küblböck trauert. Auf der offiziellen Internetseite des deutschen Schauspielers und Sängers hält sie fest:

«Das grosse Wunder, auf das wir so sehr gehofft haben, wird sich wohl leider nicht mehr bewahrheiten. Wir trauern sehr um einen liebevollen Menschen, der einen grossen Platz in unseren Herzen hinterlässt.»

Die Suchmannschaften hätten «alles unternommen», um Daniel zu finden. 

Am Sonntagmorgen soll Daniel Kaiser-Küblböck, wie er sich seit einigen Jahren …

Artikel lesen