Deutschland

«Ich bin nicht unverwundbar, der Infekt zwingt mich in die Knie», sagt Helene Fischer.  Bild: EPA/DPA

Jetzt soll ein «Wunderarzt» die Stimme von Helene Fischer retten

13.02.18, 01:35 13.02.18, 06:00

Wie krank ist Helene Fischer wirklich? Wegen eines akuten Infekts ihrer Atemwege musste der Schlagerstar nun auch ihre beiden geplanten Konzerte in Wien absagen. Dies nachdem sie bereits fünf Shows in Berlin platzen lassen musste. 

Für die 33-Jährige ist es ein Fiasko. Über 100'000 Fans sind von den Konzertabsagen betroffen. 

«Ich bin nicht unverwundbar, der Infekt zwingt mich in die Knie», schrieb Fischer nach der Absage in Berlin. Nach der neuerlichen Hiobsbotschaft hat sie sich nicht mehr selbst an die Fans gewandt. 

Wie «Bild »berichtet, hat Fischer nun sogar einen «Wunderarzt» aus den USA einfliegen lassen. Angeblich wackeln nun auch die 13 verbleibenden Konzert-Termine ihrer Tournee. 

Bleibt für Fans zu hoffen, dass sich der Schlagerstar bald wieder erholt. Das nächste Konzert in der Schweiz gibt Helene am 26. Juni im Basler St.Jakob Park – sofern sie bis dann wieder fit ist. 

(amü)

Wenigstens auf Prosecco und Pizza ist Verlass

59s

Wenigstens auf Prosecco und Pizza ist Verlass

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Helene Fischer wird gnadenlos ausgepfiffen

Das könnte dich auch interessieren:

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Fussball-England spottet über diese krakelige Abseitslinie – jetzt reagiert die Firma

Federer über Ziele, Rekorde und die Nr. 1: «Es wäre grossartig, auf 100 Titel zu kommen»

Wie der KIKA ins Visier prüder Rechtskonservativer geriet

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Restseele 13.02.2018 23:32
    Highlight Witze sollte man ja keine machen....
    Was hat sie denn? Ist sie atemlos?
    24 1 Melden
  • Einstürzende_Altbauten * 13.02.2018 08:43
    Highlight Nicht ganz mein Musikgeschmack, dennoch wünsche ich gute Besserung, auch für all die Fans da draussen.
    22 0 Melden
  • Sloping 13.02.2018 02:22
    Highlight Die Gute hatte doch gar nie eine "Stimme".
    24 32 Melden

Der unaufhaltsame Niedergang der Kirchen – und auch der Islam wird Probleme bekommen

Historisch gesehen ist der Bedeutungsverlust der christlichen Kirchen dramatisch. Den anderen Weltreligionen wird es nicht besser ergehen.

Der christliche Glaube, der unser Bewusstsein bis vor wenigen Jahrzehnten stark geprägt hat, war früher aus mentaler Sicht eine Art Staatsreligion. Der Einfluss der Kirchen reichte bis in soziale und politische Belange hinein.

Wer damals die christliche Heilslehre öffentlich kritisierte oder sich als Atheist outete, war bald als Ketzer gebrandmarkt. Er wurde zwar nicht mehr wie teilweise im Mittelalter gefoltert oder zum Tod verurteilt, aber er wurde geächtet.

Diese Zeiten sind seit der …

Artikel lesen