Sex
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Kellnerin hätte er besser nicht begrapscht

Emelia Holden arbeitete vergangenen Samstag in einem Restaurant in Savannah, Georgia, als ein Kunde ihr an den Hintern fasste. Keine gute Idee.



abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Klapps auf den Po, schnell und heimlich, einfach im Vorbeigehen: Die Szene, die sich in einem Restaurant im US-Bundesstaat Georgia abspielte, dürfte leider vielen Frauen bekannt vorkommen. Auf einem Überwachungskamera-Video ist zu sehen, wie ein Gast an einer Kellnerin vorbeigeht und ihr dabei beiläufig an den Hintern fasst. In einigen Fällen mögen Typen mit sowas davonkommen, weil Frauen sich erschrecken, perplex sind und nichts sagen. Aber nicht diese Kellnerin. Sie schaut ihm zuerst nach, packt ihn dann am T-Shirt-Kragen und schleudert ihn in eine Ecke.

Und zack, festgenommen!

Der Uploader des Videos im Reddit-Kanal «JusticeServed» schrieb dazu:

«Meine Cousine bringt diesen Perversen zu Fall, nachdem er ihr an den Arsch gefasst hat. Später wird er vor seiner Frau und seinen zwei Kindern von der Polizei festgenommen.»

Das amerikanische News-Portal «BuzzFeed» hat daraufhin mit der Polizei in Savannah gesprochen. Ein Polizeisprecher bestätigte demnach, dass der Täter, ein 31-Jähriger aus Florida, wegen sexueller Belästigung festgenommen wurde. «Das Video auf Reddit ist das selbe, das unsere Beamten auch gesehen haben», sagte der Sprecher. (watson.de)

Passend dazu: 12 sexistische «Perlen» aus dem SRF-Archiv

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Frauen der Geschichte

Wie Faye Schulman als jüdische Partisanin den Holocaust überlebte

Link zum Artikel

Marija kaufte einen Panzer und rächte ihren getöteten Ehemann

Link zum Artikel

Freddie verführte und erschoss Nazis vom Velo-Gepäckträger aus

Link zum Artikel

Wie sich die indische Banditenkönigin an den Männern rächte

Link zum Artikel

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Link zum Artikel

Die Kroatin, die im Schatten eines zwielichtigen Gottesmannes unterging

Link zum Artikel

Isabelle Eberhardt, die Schweizerin, die als Mann durch die Wüsten Nordafrikas zog

Link zum Artikel

Wie Hannah Arendt die Welt vor der Banalität des Bösen retten wollte

Link zum Artikel

Frida Kahlo: Die Frau, die den Tod auslachte

Link zum Artikel

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Link zum Artikel

Katharina die Grosse war so viel mehr als nur ihre vielen Liebhaber

Link zum Artikel

Sabina Spielrein: Die Frau, die viel mehr war als C.G. Jungs Patientin im Burghölzli

Link zum Artikel

Macht, Mord und Monobrauen: Im Harem des persischen Schahs

Link zum Artikel

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Link zum Artikel

Lucrezia Borgia: Die päpstliche Bastardbrut der Renaissance

Link zum Artikel

Das bittere Ende der Frau, die den «Vater des Gaskriegs» nicht stoppen konnte

Link zum Artikel

Von geliebten Männern weggesperrt: Das traurige Schicksal von Johanna der Wahnsinnigen

Link zum Artikel

Kaiserin Theodora von Byzanz: Die Frau, die ihre Vagina mitten im Gesicht trug

Link zum Artikel

Kaiserin Agrippina: Das herrschsüchtige Teufelsweib, das ganz Rom verführte und die Männer zu Sklaven machte

Link zum Artikel

Die keltische Kriegerkönigin Boudica, die tausende Römer niedermetzelte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
65
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
65Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • malu 64 21.07.2018 03:43
    Highlight Highlight Dieser Typ hat ein sehr seltsames Frauenbild.
  • MiezeLucy 21.07.2018 01:54
    Highlight Highlight Made my Day :)!!!
  • Fumia Canero 20.07.2018 21:44
    Highlight Highlight War sicher nur eine Verwechslung - er dachte es wäre Miss Densivilla
    Play Icon
  • Torkar 20.07.2018 19:55
    Highlight Highlight Gut gemacht, Emilia.

    Mehr Anstand bitte!
  • Mr.President 20.07.2018 18:10
    Highlight Highlight Was war den das??? Der fällt ja wie ein Sack! Und was war das für ein Klapps? Das war ja nix! Wenn schon, dann richtig abklatschen, so mit Schmackes wie zur Schulzeit, das es etwas brennt! Sonst ist es ein Begrapschen...
    • Lamino 420 20.07.2018 19:23
      Highlight Highlight Hast du das denn auch schon gemacht? Oder woher rührt dein Verständnis?
    • Klaus07 20.07.2018 19:38
      Highlight Highlight Den einzigen den man hier abklatschen sollte sind sie. Ungefragt eine Frau am Hintern anzufassen geht gar nicht.
    • ohjaja! 20.07.2018 22:54
      Highlight Highlight 😂 lest mal seinen namen, dann macht die aussage sinn 😜
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hexentanz 20.07.2018 17:47
    Highlight Highlight Was ich nicht verstehe.. Was gibt einem eine Begrabschung wie diese? Eine fremde Frau anzufassen, nichtmal direkt zu schauen dabei und dazu so tun wie wenn nichts wäre?

    Müsste man für einen sexuellen Reiz nicht wenigstens sehen oder sonst irgendwie mehr interagieren?

    Absolut unverständlich für mich warum man erstens sowas macht, und zweitens was es bringen soll?

    Geht es da um Macht? Das Gefühl haben mit jemandem machen zu dürfen was man will und zu wissen, dass es das Gegenüber stört?

    Vielleicht kann das ja jemand der drauskommt ausführen, warum Menschen sowas machen.

    I don't get it.
    • dding (@ sahra) 20.07.2018 19:10
      Highlight Highlight Fragen über Fragen.
      Grübel grübel und studier...
    • Pana 20.07.2018 19:39
      Highlight Highlight Also ich versuch mal zu raten.. Er fand sie heiss, und dachte, das wär ne gute Art um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Die ist ja tättowiert, die steht sicher auf freaky Sachen. In seiner Vorstellung freute er sich auf ihre Handynummer auf der Rückseite der Rechnung. Verheiratet, zwei Kinder. Guckt zu viele Pornos.
    • Enzasa 20.07.2018 21:35
      Highlight Highlight Macht Ausübung
  • H. L. 20.07.2018 17:09
    Highlight Highlight Hätte er das mit mir gemacht, mich hätts nicht gestört.
    • Lamino 420 20.07.2018 19:24
      Highlight Highlight Warum denn nicht?
    • Aki Zeta 5 21.07.2018 03:33
      Highlight Highlight Weil es manche Menschen als sexuell erregend empfinden, von willkürlichen/fremden Personen auf solche Weise angefasst zu werden.
      Der Anfasser wird dann ironischer Weise selbst zum Sexobjekt.
  • PrivatePyle 20.07.2018 17:07
    Highlight Highlight Wenn mir das nächste Mal auf einer Party eine Frau einen Klaps auf den Hintern gibt, werde ich auch so reagieren!
    Ist doch super oder!? Mal schauen wie die anderen reagieren werden...
    • dä dingsbums 20.07.2018 19:05
      Highlight Highlight Ich wusste, dass so ein Kommentar kommen würde!
    • Frausowieso 20.07.2018 19:07
      Highlight Highlight Ja, mach das. Sexuelle Belästigung ist nicht geschlechterabhängig
    • Demo78 20.07.2018 19:33
      Highlight Highlight Bin an der Fasnacht mal so einer begegnet, die wollte möglichst viele Männer Pos begrapschen. Der einzige der ein Veto einlegte war Ihr Freund, der sie dann nach Hause nahm 😂😂😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pana 20.07.2018 16:35
    Highlight Highlight Schade lief sie noch nie Trump über den Weg. Grabben und so, Rest ist Kopfkino :)
  • Alnothur 20.07.2018 16:24
    Highlight Highlight Ich weiss, ist Off-Topic, aber: "News-Portal «BuzzFeed»" - können wir aufhören, diese Clickbait-Schleuder als "News-Portal" zu bezeichnen?
  • dding (@ sahra) 20.07.2018 16:22
    Highlight Highlight Lächerliche Hysterie!

    Der Typ hat ihr eine Klaps auf den Hintern gegeben. That,s It.
    Ist der deswegen pervers?
    S, kommt noch soweit!

    Der Typ ist einfach ein gewöhnlicher hetero Mann.

    Spinnt ihr jetzt eigentlich alle?
    • Sauäschnörrli 20.07.2018 16:40
      Highlight Highlight Nach deiner Definition bin ich also kein normaler hetero Mann und spinne. 😒
    • Snowy 20.07.2018 16:43
      Highlight Highlight Keine Ahnung, ob er pervers ist. Wahrscheinlich das übliche: Eine Mischung als Debilität, Underfucked-heit, perversen Fantasien und unterdrückten Hillybilly-Machogelüsten.

      Ein gewöhnlicher Hetero-Mann fasst jedenfalls nicht der Bedienung im Restaurant an den Arsch (erst recht nicht in Begleitung seiner Frau und seinem Kind).

      Und falls es doch soweit kommt, gibts halt ne Anzeige wegen sexueller Belästigung.

      Ja, soweit kommts heutzutage, weil Männer wie Du mittlerweile in der Unterzahl sind, und Frauen beginnen sich zu wehren.

      Gut so.

      P.S: Ich mag Dich nicht.
    • honesty_is_the_key 20.07.2018 16:48
      Highlight Highlight Danke Snowy !
      Ich wollte auch reagieren, war aber noch an “nette Worte suchen“.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Matti_St 20.07.2018 16:17
    Highlight Highlight Gut reagiert. 💪
  • Snowy 20.07.2018 16:04
    Highlight Highlight GANZ GANZ GROSS!

    Bitte mehr von dieser Sorte Frau.


    P.S: So eine Belästigung ist selbst im Vollrausch auf Mallorca um 4 Uhr morgens mit einer Horde Polterjungs aus Männedorf total daneben - tagsüber im Restaurant mit Frau und Kind im Schlepptau ist es einfach nur noch abartig.
  • Paddiesli 20.07.2018 15:47
    Highlight Highlight Applaus!
    Wehrt euch, liebe Frauen.
  • Alterssturheit 20.07.2018 15:40
    Highlight Highlight Zu den Archiv Perlen: ein BRAVO für die Dame mit den Schneeketten ! Sie hat auch gecheckt, dass die beim Käfer hinten rauf müssen.
    Da habe ich in den letzten Jahren schon doofere Männer gesehen, die ihre Ketten beim BMW mit Hinterradantrieb vorne montierten.....
  • DerSimu 20.07.2018 15:31
    Highlight Highlight Sie zu begrabschen ist ja schon pervers und irgendwie krank, aber wie kaputt musst du sein, um sowas auch noch zu tun, während du mit deiner Familie unterwegs bist.
    • honesty_is_the_key 20.07.2018 16:02
      Highlight Highlight Das war auch mein erster Gedanke
    • Astrogator 20.07.2018 17:53
      Highlight Highlight Mein erster Gedanke, die arme Frau muss jetzt ihren Kindern erklären, dass Daddy ein Arschloch ist.
    • Til 20.07.2018 22:45
      Highlight Highlight War er ja gar nicht, wie kommst du denn da drauf?
    Weitere Antworten anzeigen

So dirty wird «Fifty Shades Darker»! Der Trailer zu Teil 2 der Bondage-Orgie ist da

Wir erinnern uns: Multimilliardär Christian Grey und Literaturstudentin Anastasia Steele hatten letztes Jahr schon einen ganzen Film lang Bondage-Sado-Maso-Sex und veränderten die Welt der Lust (kein bisschen). Weshalb es höchste Zeit ist, dass die beiden erregenden Role Models dies bald im Kino fortsetzen. Nämlich am Valentinstag 2017 im darken Streifen «Fifty Shades Darker». Und so sieht das dann aus:

Die Handlung: Ana (Dakota Johnson) wird Verlagsassistentin, Christian (Jamie Dornan) kauft den …

Artikel lesen
Link zum Artikel