Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die 10 beliebtesten Tweets des Jahres – Obama ist gleich 3 Mal dabei

Und Trump? Fehlanzeige.

05.12.17, 22:34 06.12.17, 06:07


Twitter veröffentlichte am Dienstag die zehn Tweets, welche im Jahr 2017 die meisten Retweets erhielten. Hier sind sie: 

Platz 10

Rang zehn geht an User @sethjoseph, der die Telefonnumer einer Selbstmord-Hotline veröffentlichte. Seine Hoffnung: Mit Retweets könnten vielleicht Menschenleben gerettet werden.

Platz 9

Ein Football-Spieler der Detroit Lions spendete Geld für die Opfer des Hurrikans Harvey. Für jeden Retweet würde er für sechs Pfund Hundefutter aufkommen, schrieb er. Glücklicherweise setzte er bei 10'000 US-Dollar eine Grenze. Denn sein Tweet erhielt über 600'000 Retweets.

Platz 8

Obama-Nostalgiker werden beim Anblick dieses Tweets feuchte Augen bekommen. Wenige Stunden bevor Trump sein Amt übernahm, twitterte der 44. Präsident der Vereinigten Staaten: «Es war die Ehre meines Lebens, Ihnen zu dienen. Sie haben mich zu einem besseren Anführer und zu einem besseren Mann gemacht.»

Platz 7

Auf Rang sieben hat es Basketball-Star LeBron James geschafft. Er bezeichnete Donald Trump als «Arsch» – und strich prompt 600'000 Retweets ein. Kein Sportler hat im laufenden Jahr mit einem Tweet mehr Retweets gesammelt. 

Platz 6

Im Juli des laufenden Jahres beging Chester Bennington, der Sänger von Linkin Park, Selbstmord. Die Band postete am selben Tag ein Foto des Verstorbenen – über 700'000 Personen drückten den Retweet-Button.

Platz 5

Nach seiner Abschiedsrede verschickte Obama einen Tweet, in dem er sich «für alles» bedankte. Er forderte die Leute in einer Zeit voller Unsicherheit dazu auf, in die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen, etwas zu verändern. 

Platz 4

Bei einem Attentat an einem Konzert von Ariana Grande wurden im Mai dieses Jahres 22 Menschen getötet. Die Sängerin setzte wenige Stunden danach folgenden Tweet ab: 

Platz 3

Auf Platz 3 wieder eine Spenden-Aktion: Für die Überschwemmungen in Houston sammelte die «Penn State IFC» über eine Million Retweets.

Platz 2

Obama zum dritten: Nachdem ein Rechtsextremer in Charlottesville mit seiner Amokfahrt eine junge Frau umgebracht hatte, zitierte der Ex-Präsident Nelson Mandela. Es ist der meistgelikte Tweet der Geschichte.

Platz 1

Und nun zur Nummer 1, die wohl nie gedacht hätte, dass ihr diese Ehre zukommen würde. Es handelt sich um den Schüler Carter Wilkerson aus dem US-Bundesstaat Nevada, der die Fastfood-Kette Wendy's fragte, wie viele Retweets er brauche, um ein Jahr lang gratis Chicken Nuggets zu erhalten.

Wendy's antwortete: «18 Millionen.»

Wilkerson erhielt bis heute über 3,6 Millionen Retweets.

Die Chicken Nuggets erhielt er aber trotzdem.

(cma)

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Trumps Tweets verbrennen – es gibt jetzt einen Roboter dafür

Video: watson

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Watcher 06.12.2017 06:34
    Highlight Obama sagt, er sei zu einem besseren Menschen geworden. Er ist ein Kriegsverbrecher geworden. Krieg und Töten steht scheinbar über allem.
    10 47 Melden
    • Domsh 06.12.2017 08:51
      Highlight Wow, das ist jetzt sogar für einen Obamahasser krass. Das ist - vor allem vergleichen mit seinem Vorgänger und Nachfolger - derart falsch, dass einem die Worte fehlen.
      9 0 Melden
  • HAZEFLOW JR 05.12.2017 23:49
    Highlight HELP ME PLEASE. A MAN NEEDS HIS NUGGS

    Geil! 😂😂😂😂😂
    34 2 Melden
  • Uroly 05.12.2017 23:43
    Highlight Everybody's darling...
    20 5 Melden
  • chraebu 05.12.2017 23:40
    Highlight Wie wäre es noch mit einer Übersicht der meist geliketen und geblitzten watson kommentare?
    82 0 Melden
  • Domsh 05.12.2017 23:23
    Highlight Ich glaube das ist eine Falschmeldung der obamaverliebten Mainstreammassenmedien...
    😂😂😂
    12 17 Melden

Warum Teenies ausserhalb der Schweiz gerade eine Existenzkrise haben

In einem deutschen Kinderzimmer spielte sich vor wenigen Tagen Dramatisches ab: Ein schluchzender Teenie liegt zusammengerollt auf dem Bett, die Mama steht ratlos daneben. Die Mutter heisst in diesem Fall Nele Heine und beschreibt auf ihrem Blog eine Situation, die sich aktuell in vielen Haushalten der EU abspielen dürfte. Denn etwas Furchtbares ist geschehen: Der unter 16-jährigen Instagram-Generation wurde ihre namensgebende Plattform weggenommen.

Der Bösewicht? Die neue …

Artikel lesen