Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Genialste Motivation ever: Mutter nimmt 65 Kilo ab, weil ihr Kind sie als Klumpen zeichnet

23.09.16, 20:55 24.09.16, 08:57

Es gibt viele Gründe, um ein paar Kilo abzuspecken. Etwa die Gesundheit oder vielleicht ein neues Bikini. Die Waliserin Meryem Davis hatte eine besonders gute Motivation, um abzunehmen: eine Zeichnung von ihrem Kind.

Das ist Meryem. Damals noch übergewichtig. 

bild via distractify

Ihr kleiner Thomas sollte in der Schule ein Bild von seiner Familie zeichnen. Was dabei herauskam, war: vier Strichmännchen, Thomas und seine Geschwister, ein «Daddy» mit normaler Postur und ein Klumpen etwas, das aussah wie eine Kartoffel – aber eigentlich Mutter Meryem darstellen sollte. 

Autsch. 

bild via distractify

«Es hat mich unendlich traurig gemacht, als ich das sah, aber ich hätte es nicht übers Herz gebracht, es meinem Kleinen zu sagen. Also bin ich nach oben [in mein Zimmer] und habe geheult», so die Mutter gegenüber Wales Online

Die 37-Jährige hatte schon länger darüber nachgedacht, etwas Gewicht zu verlieren. Nach der Zeichnung ihres Sohnes hatte sie aber genug. Es musste etwas passieren. 

Und das tat es. Mithilfe einer Abnehm-Gruppe konnte Meryem Davis innerhalb von zwei Jahren die Hälfte ihres Gewichts, also etwa 65 Kilogramm, reduzieren. 

Die alte Meryem vs. die neue Meryem. Bravo!

bild via distractify

«Das Beste ist, dass mich meine Kinder jetzt richtig umarmen können. Das war bis anhin nicht möglich.» Und die Zeichnung ihres Sohnes hat jetzt hoffentlich einen Ehrenplatz verdient. 

(sim via distractify)

Passend dazu: Diese Kinderzeichnungen wirst du dir nie an den Kühlschrank hängen (Hihi. Penis)

Das könnte dich auch interessieren:

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Oberlehrer 23.09.2016 21:18
    Highlight Ist jetzt "Fat Shaming" gut oder schlecht? Ich bin verwirrt!
    55 3 Melden
    • Einer Wie Alle 24.09.2016 00:25
      Highlight Make fat great again!
      35 5 Melden
    • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 24.09.2016 08:16
      Highlight Make fat fat again!
      25 3 Melden
    • AnnaFänger 24.09.2016 13:06
      Highlight Again make fat fat.
      10 0 Melden
    • Klischee 14.10.2016 08:15
      Highlight Fat fat make again
      1 0 Melden
    • Einer Wie Alle 14.10.2016 14:03
      Highlight @Klischee: Diese Antwort kam jetzt unerwartet spät :D
      1 0 Melden
    • Klischee 24.11.2016 07:07
      Highlight
      Tja ich benutze eben noch Internet Explorer
      1 0 Melden
    • Einer Wie Alle 24.11.2016 09:27
      Highlight Ha!
      Ein Klischee, dass der IE langsam sein soll
      1 0 Melden
    • Klischee 25.11.2016 13:23
      Highlight aber das ich fast 1 Monat mit der Antwort gewartet habe wird nicht anerkannt :(
      1 0 Melden
    • Oberlehrer 25.11.2016 14:27
      Highlight Das ist nicht Tinder hier!
      1 0 Melden
    • Einer Wie Alle 25.11.2016 15:02
      Highlight Das hatte ich gesehen, mit dem Monat Wartezeit :)

      Musste auch ein wenig schmunzeln :)
      1 0 Melden

Schluss mit Diskriminierung! So bleibst du als Zürcher in fremden Kantonen unerkannt

Wir Zürcher sind arrogant, hochnäsig und haben einen «grusigen» Dialekt. Um nicht Opfer solcher Stereotypen zu werden, muss die Elite der Schweiz manchmal untertauchen. Wir zeigen dir, wie es geht.

Das allseits beliebte «Grüezi» ist ein Spiel mit dem Feuer. Auch wenn du mit dieser Floskel nicht zwingend aus Zürich stammen musst, ist es doch besser, sich den Gepflogenheiten der lokalen Bevölkerung anzupassen.

Ansonsten gilt: Wenig reden. Gerade in ländlichen Gegenden geht man schnell als einheimisch durch, wenn man einfach freundlich brummelt und nickt.

Das Kennzeichen enttarnt dich als Gefahr für die Verkehrssicherheit. Den Bernern fährst du zu schnell, den Bündnern zu vorsichtig und den …

Artikel lesen