Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Jedem sein Fetisch. Heute: Wie man einen $30'000-Reifen repariert

14.12.16, 08:00

Hund oder Katze? Paris oder London? Blau oder Rot? Trump oder Hillary? Vorlieben gibt's wie Sand am Meer. Und doch beschert uns das liebe Internet manchmal Dinge, die normalerweise nur einer kleiner Community zusagen sollten, aber überraschenderweise dann plötzlich doch für eine grosse Masse eine beruhigende Wirkung haben.

Wie zum Beispiel die Reparaturarbeiten an einem Liebherr-Truck-Reifen, dessen Wert gemäss dem YouTube-Channel Extreme Machines Magazine den Gegenwert von 30'000 Dollar übersteigt.

Video: watson.ch

(can)

Mehr Beifang? Hier entlang …

Fang des Tages – Languste sitzt auf einer Dose Bier und pafft eine Zigarette 🤷🏻‍♀️ 

Blerinho, Shükürü, McSissor: So würden die Nati-Stars in anderen Ländern heissen

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

«Auä» ist sooo vielfältig einsetzbar – Knäck erklärt's!

Das kommt dabei heraus, wenn sich Männer mit dem Mens-Schmerz-Gerät therapieren

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Lieber Steve Bannon, willkommen auf Breitbart.ch (ja, genau …)

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Dieser Schweizer Roboter macht dir den Platz auf der Tanzfläche streitig

Alle Artikel anzeigen

Ruhe durch Zwangsneurose: 55 Perfektionisten bei der Arbeit

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dsign 18.12.2016 19:45
    Highlight Und wenn derjenige, welcher diese Aktion filmte, ähnlich viel Ahnung von seinem Job hätte wie der Reifenflicker, müssten wir die eigentliche Handlung nicht erahnen.
    1 0 Melden

85 Grad auf dem Armaturenbrett: So schnell werden Autos zur Hitzfalle

In praller Sonne parkierte Autos können für Kleinkinder schon nach einer Stunde zur lebensgefährlichen Falle werden. Bereits nach dieser kurzen Zeit kann bei Zweijährigen die Körpertemperatur auf 40 Grad Celsius klettern.

Dies führe auf Dauer zum Hitzeschlag, berichten US-Forscher nach Tests in der Sommersonne von Arizona. Kleinwagen erhitzen sich demnach noch schneller als Limousinen und Minivans. Nach 60 Minuten in der Sonne waren die Wagen im Innern im Durchschnitt über 47 Grad Celsius …

Artikel lesen