Blogs
FragFrauFreitag

Mein Freund will über den Sex mit meinem Ex reden.

Solche Fragen sind ein bisschen, wie offenen Auges in einen Kaktus fassen.
Solche Fragen sind ein bisschen, wie offenen Auges in einen Kaktus fassen.
Bild: kafi freitag
FragFrauFreitag

Mein Freund will über den Sex mit meinem Ex reden

Liebe Kafi. Ich habe vor einigen Monaten einen wunderbaren Mann kennengelernt und ich habe noch nie solche Gefühle empfunden wie für ihn. Wir haben eine tolle Zeit miteinander und streiten so gut wie nie. Allerdings gibt es da eine Sache, die mich sehr stört. Er stellt manchmal Fragen zu meinen Ex-Freunden. Z.B. ob ich eine bestimmte Sexualpraktik mit meinem Ex auch gemacht habe. Nur, ich will darüber keine Auskunft geben, weil das für mich nicht wichtig ist. Das sage ich ihm auch so. Genauso wenig will ich wissen, was er mit seiner Ex gemacht hat. Wozu auch? Das gibt nur unnötig schlechte Stimmung. Wie soll ich auf solche Fragen am Besten reagieren? Keine Antwort ist meistens leider doch eine Antwort. :( Lina, 29
01.04.2016, 12:03
Kafi Freitag
Folge mir
Mehr «Blogs»

Liebe Lina

Die Liebe geht manchmal mit einer besonders hartnäckigen Form von Masochismus einher, Ihre Frage ist der allerbeste Beweis dafür. Wir wollen Details wissen und stellen Fragen, deren Beantwortung uns dann furchtbar weh tut. Trotzdem fragen wir weiter. Das ist doof und dennoch weit verbreitet. Sie haben vollkommen recht, wenn Sie da nicht mitmachen wollen. Weil es ausser Schmerz einfach nichts bringt. Null und nichts. Wenn nicht sogar noch weniger. Und das würde ich an Ihrer Stelle auch so kommunizieren. Wenn Ihr Freund über Euer Sexualleben reden möchte, dann darf er das gerne tun. Aber bitte nicht über das, was ihr davor mit anderen Personen hattet. Zu dieser Meinung dürfen Sie ruhig stehen und diese auch kommunizieren. Sie ist sehr erwachsen und klug.

Mit ganz herzlichem Gruss. Ihre Kafi.

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

FragFrauFreitag
AbonnierenAbonnieren
Fragen an Frau Freitag? ​
Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
biosignalinator
01.04.2016 17:10registriert Februar 2016
Liebes, wenn dein Freund immer wieder fragt und deine Meinung dazu nicht respektiert, dann erzählst Du halt langweilige und unerotische Geschichten. Tönt blöd, ist aber so.
277
Melden
Zum Kommentar
12
Der elektrische Hyundai bietet die perfekte Kombi aus Sport & Komfort
Der koreanische Hersteller stellt seinen Ioniq 5 in einer sportlichen «N»-Version vor. Dieses mit Elektronen dotierte Auto ist darüber hinaus mit den wesentlichen Gimmicks eines Sportwagens mit Verbrennungsmotor ausgestattet: Auspuffrohre, Doppelkupplungsgetriebe und Ruckeln, Tachometer … Es ist alles da.

Bislang konnten Elektro-Sportwagen eine Unmenge an PS vorweisen bzw. schafften es, innerhalb einiger Augenblicke von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Aber den meisten fehlte es an Seele, an dieser lebendigen Eigenschaft, dieser Fähigkeit, einen dazu zu bringen, mit der Maschine eins zu werden, die Autos mit Verbrennungsmotor immer noch haben und die einen Sportwagen zu einem echten Sportwagen macht.

Zur Story