DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Endlich mal wieder ein Selfie. Gottlob. kafi freitag

FragFrauFreitag

Um was geht es im Leben eigentlich?

Ich bin mit meinem Leben unzufrieden. Ich habe einen Job, in dem ich sehr, sehr gut verdiene und seit 3 Jahren eine Beziehung. Es ist nicht die ganz grosse Liebe, aber besser als allein sein. Habe also nicht viel Grund zum Jammern. Aber es fühlt sich alles falsch an und ich frage mich immer wieder, um was es im Leben geht. Was soll ich tun? Auswandern? Filippa, 26



Liebe Filippa

Auswandern? Sicher nöd! Denken Sie tatsächlich, dass Sie anderswo vor diesen Sinnfragen sicher sind?

Genau das Gegenteil sollten Sie tun. Hierbleiben und sich all diesen Fragen stellen. Es sind nämlich sehr wichtige und es lohnt sich, sich damit ernsthaft auseinanderzusetzen. Das ist eine sehr spannender Prozess, seien Sie dankbar, dass Sie mit ihm konfrontiert werden!

Sie haben also einen Job, der Ihnen sehr gut Kohle in die Kasse spült und einen Freund, der Sie vor dem Alleinsein bewahrt. Und jetzt merken Sie, dass das irgendwie nicht reicht. Wie auch?

Sehr viele Menschen führen eine Beziehung, damit sie nicht alleine sind. Und viele bleiben auch dann, wenn diese Beziehung nicht wirklich stimmt, viele Frauen sogar dann noch, wenn sie leiden. Statt dass man sich mal auf die eigenen Füsse stellt und spürt, wie sich das anfühlt, verharrt man lieber in einem Zustand, in dem man nicht alleine stehen muss. Kein Wunder, dass man mit der Zeit frustriert ist und sich selber aus den Augen verliert.

Beim Job ist es nicht anders. Gut verdienen ist ja schön, aber reicht das wirklich aus, um in der Tätigkeit, die 60 % unseres gesamten Lebens einnimmt, zufrieden zu sein? Ich persönlich kann weder das eine noch das andere verstehen. Mir ist beides zu wichtig, als dass ich allzu grosse Abstriche machen würde. Und das sollten es Ihnen auch sein! Schliesslich ist es Ihr Leben und wer weiss, ob Sie nochmals eins geschenkt bekommen? Sie allein sind dafür verantwortlich, wie Sie Ihre Lebenszeit nutzen. Nehmen Sie diese Verantwortung wahr!

Ich bin überzeugt davon, dass wir Menschen eine Mission haben. Unsere Aufgabe ist es, diese Welt zu einer besseren zu machen und möglichst viel Liebe in die Welt zu tragen. Ich kann das nur, wenn ich in meinem innersten eine Zufriedenheit spüre. Darum umgebe ich mich ausschliesslich mit Menschen, die diese Gefühle in mir auslösen. Und ich mache einen Job, der mir sehr viel Freude und Genugtuung schenkt. Dadurch bin ich in der Lage, anderen Menschen Mitgefühl und Respekt entgegenzubringen und sie darin zu unterstützen, mit sich selbst im Reinen zu sein. Und das ist mein persönlicher Sinn des Lebens. Und den kann ich überall auf der Welt verwirklichen, weil er ein Teil meines Seins ist und damit unabhängig von vielen Äusserlichkeiten.

Wenn Sie herausfinden wollen, worin der Sinn Ihres Leben liegt, dann müssen Sie sich diese zwei Fragen stellen:

1. Worin gehe ich vollkommen auf und was gibt mir eine innere Zufriedenheit?

2. Was ist meine grösste Gabe und wie kann ich diese der Welt und den Menschen in meinem Umfeld schenken?

Wenn wir Menschen alle das tun würden, was unsere Herzen erwärmt und uns Lebensfreude verleiht, dann wäre diese Welt eine bedeutend Bessere, weil erfüllt von Frieden. Wir müssten uns nicht in Neid und Missgunst suhlen und könnten andere sein lassen, wie sie sind.

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Schweiz sagt JA zum Abkommen mit Indonesien

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FragFrauFreitag

Wir haben zwei erwachsene Söhne, die wir abgöttisch lieben, aber gerne langsam aus dem Haus hätten. Machen wir was falsch?

Grüezi Frau Freitag. Sagen Sie mal, wann wird die heutige Jugend eigentlich erwachsen? Wir haben zwei erwachsene Söhne, die wir abgöttisch lieben, aber trotzdem gerne langsam aus dem Haus hätten. Machen wir was falsch oder liegt es am Trend der Zeit? Dank

Liebe Sabine

Vermutlich beides! Aber Danke erstmals für diese spannende Frage, über die ich mir sehr gerne Gedanken gemacht habe. Ich werde mich jetzt zuerst dem gesellschaftlichen Aspekt widmen, und Ihnen erst danach den Kopf waschen. Ich hoffe, diese Reihenfolge ist Ihnen genehm.

Also. Als ich mit Ihrer Frage schwanger gegangen bin, ist mir bewusst geworden, dass die Tatsache, dass Menschen heute später erwachsen werden (wollen), sehr viel mit dem Wertesystem unserer Gesellschaft zu tun hat. …

Artikel lesen
Link zum Artikel