Blogs
FragFrauFreitag

Mein Ex-Geliebter hat Sex mit 3 Frauen. Der Frau sagen?

Es gibt nie nur eine Sicht auf die Dinge.
Es gibt nie nur eine Sicht auf die Dinge.kafi freitag
FragFrauFreitag

Mein Ex-Geliebter hat Sex mit 3 anderen Frauen. Soll ich es seiner Frau sagen?

Hallo Frau Freitag, ich bin in einer Zwickmühle: habe meinen Ex-Geliebten, dem ich immer noch gelegentlich begegne, getroffen, und er hat mir ganz stolz erzählt, dass er sich nach unserer gemeinsamen Zeit vor 4 Jahren den Frauen gegenüber geöffnet hat, und sich momentan neben seiner Ehe regelmässig mit drei anderen Frauen trifft (inkl. Sex). Darf ich seiner Frau, die ich kenne, einen Hinweis geben? Es verletzt auch mich sehr, und ich spüre eine sonderbare Solidarität zu dieser Frau. Was soll ich tun? Nadia, 39
23.11.2016, 12:31
Kafi Freitag
Folge mir
Mehr «Blogs»

Liebe Nadia

Spannend, was Ihre Frage bei mir ausgelöst hat. Ich habe sie etwa 5-mal gelesen und war mir dennoch nicht ganz sicher, was Sache ist. Es gibt mindestens 3 Versionen, die ich aus ihr lesen kann. Und darum habe ich sie kurz noch meiner Freundin und bevorzugten Beraterin Sara vorgelesen, welche zu einer gänzlich anderen Auslegung gekommen ist, als ich. Vor diesem Problem stehe ich sehr oft und ich muss mich dann jeweils für eine Leseart entscheiden im Wissen darum, dass es niemals die einzige sein wird und ich vermutlich nicht selten daneben liege mit meiner Interpretation der Dinge. Aber nun sagen Sie, meine LeserInnen, wie Sie die Sachlage deuten würden?

Für mich war anfangs klar, dass Sie mit diesem Mann ebenfalls hinter dem Rücken seiner Frau geschlafen haben und nun von Eifersucht getrieben sind und versuchen, Rache zu nehmen, indem Sie mit der Betrogenen eine Interessengemeinschaft bilden. Aber dann kamen mir plötzlich Zweifel, und ich war mir nicht mehr sicher, ob es die Ehefrau zum Zeitpunkt Ihrer gemeinsamen Geschichte überhaupt schon gab oder ob Sie Ihren Freund mit diesem Geliebten betrogen haben und ihn darum als Ex-Geliebten bezeichnen.

Und schlussendlich gibt es ja auch noch die Möglichkeit, dass Sie einfach nur eine Affäre miteinander hatten und keiner daneben eine feste Beziehung. Dann wären Ihre Gefühle der Ehefrau gegenüber nämlich vollkommen anders gefärbt, als wenn Sie sie ebenfalls betrogen hätten. Sie können sich vielleicht denken, dass jede dieser Versionen eine andere Antwort von mir bekommen würde.

Da ich aber auch nicht allwissend bin und meine Antworten auch immer nur meine Gedanken und mein Wertesystem abbilden frage ich Sie einfach mal zurück: Was würde es Ihnen denn bringen, es der Frau zu sagen. Und was denken Sie, würde es dieser bringen? 

Mit gutem Gruss. Ihre Kafi

FragFrauFreitag
AbonnierenAbonnieren

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​
Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
22 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nicnicole1
23.11.2016 23:51registriert November 2016
Wäre das mein Exfreund: Ich würde IHM als erstes mal meine Meinung sagen. Und ihn selber fragen, wann und warum er eigentlich aufgehört hat, ein aufrichtiger Mann zu sein, und so ein armes, verlogenes Würstchen geworden ist? Wäre das meine Ex-Affäre (und wir hätten seine Ehefrau auch schon zusammen betrogen - und dafür spricht hier in der Tat einiges), würde ich meine Anwandlung von Solidarität mal in aller Ruhe hinterfragen. Und ich würde mich selber abklopfen und wissen wollen, wann und warum ich selber aufgehört habe, aufrecht zu sein, und so ein armes, verlogenes Brötchen geworden bin.
12110
Melden
Zum Kommentar
avatar
Spooky
23.11.2016 19:28registriert November 2015
Nadia soll sich nicht in das Leben ihres Ex-Geliebten mit seinen 4 Frauen einmischen. Das geht sie nichts mehr an. Sie soll einen Schnitt machen und die Vergangenheit ruhen lassen und sich auf ihre eigene Gegenwart konzentrieren. Alles andere ist Kindergarten.
1105
Melden
Zum Kommentar
avatar
so wie so
24.11.2016 09:32registriert Juli 2015
Nein, auf gar keinen Fall. Misch dich niemals in die Ehe anderer Leute ein. Vielleicht ahnt oder weiss es seine Frau sogar und hat sich dafür entschieden, wegzusehen oder akzeptiert es. Wenn man sie damit konfrontiert, dann bringt man sie unter Umständen in eine dumme Situation. Sie muss dann reagieren. Sie wird bloss gestellt. Ich würde so etwas höchstens bei meiner Schwester oder besten Freundin machen.
897
Melden
Zum Kommentar
22
Wie ich dem Tod von der Schippe sprang
Ich muss weg. Einfach mal raus in die Natur. Abschalten. Kein Internet. Kein Netflix. Nur ich und ich. Klingt theoretisch super. Praktisch erlebe ich mein eigenes Blair Witch Project.

Ich bin genervt. Von Sandros Rastlosigkeit, von meinem Vermieter, vom Wohnungsmarkt, vom Wetter, von Cleo und von meiner Cellulitis. Also eigentlich macht mich die ganze Welt hässig. Sogar die Teenies, die an der Bushaltestelle Deutsch-Rap hören und auf den Boden spucken. Und dann bin ich genervt davon, dass mich das nervt.

Zur Story