DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ein Herz, so gross wie das Meer. kafi freitag

FragFrauFreitag

Liebe Kafi. Kann man eine Person, die man einmal geliebt hat, immer irgendwie gern behalten?

Wohin geht die Liebe, wenn sie geht? Wohin mit diesen Gefühlen? Und machen solche Gefühle etwas mit der aktuellen Beziehung? Ich möchte nicht zurück, bin diesem Menschen aber dankbar und mag ihn immer noch ... Wir haben losen Kontakt, was für meinen Mann kein Problem ist. Aber eben, wo ist die Liebe nun, und welche Gefühle kommen danach? Liebe Grüsse Olivia, 30



Liebe Olivia

Was für eine schöne, versöhnliche Frage. Danke dafür. Viele Menschen sind nicht imstande, die Liebe nach einer Trennung in etwas Neues zu transformieren, Sie ertragen die Gefühle nur in reinem Weiss oder dunkelstem Schwarz. Sie scheinen in dieser Beziehung die Vielfalt vieler Graustufen zu haben und das ist ein wunderbarer Charakterzug, den Sie unbedingt schätzen und schützen sollten.

Die Liebe ist noch da, sie hat sich nur verändert. Wenn man jemandem einen Platz in seinem Herzen eingeräumt hat, dann darf dieser auch nach einer Trennung noch bestehen bleiben. Das ist die wahre Liebe, die nicht an äusserliche Rahmenbedingungen geknüpft ist, weil sie ohne Konventionen auskommt. Auch in meinem Herzen wohnen noch Menschen, mit denen ich einmal ein Stück meines Lebens geteilt habe und die für mich in dieser Zeit sehr wichtig waren. Das können ehemalige Liebespartner sein oder auch Menschen, mit denen man auf andere Art und Weise eine Intimität geteilt hat, oder noch immer teilt. Das Herz ist gross und je mehr Menschen darin Platz haben, umso stärker und erfüllter wird es. Mich erfüllt die Liebe zu diesen Menschen mit ganz starker Dankbarkeit und das ist auch die Antwort auf Ihre Frage, welche Gefühle danach kommen. Seien Sie dankbar dafür, geliebt worden zu sein und geliebt zu haben. Dieses Gefühl ist die Basis für ganz viel mehr Liebe, denn alles was Sie fühlen, ziehen Sie nur noch stärker in Ihr Leben!

Ihr Mann scheint über eine wunderbare Herzensbildung zu verfügen und zu verstehen, dass diese Liebe Ihre Beziehung nicht gefährdet. Das ist ein kostbares Geschenk, tragen Sie bitte Sorge dazu und zu Ihrem Mann! Die meisten Menschen kennen in dieser Angelegenheit wenig Offenheit und verwechseln Liebe mit einem seltsamen Besitzanspruch. Wenn man fähig ist, den ehemaligen Partner loszulassen, dann kann man eine neue Art von Zuneigung entwickeln, die darauf gründet, dass man sich ehrlich freut, wenn es dem anderen gut geht.

Sie brauchen nichts weiter zu tun, als zu geniessen. Sie machen alles richtig, sie lieben!

Mit ganz herzlichem Gruss. Ihre Kafi

P.S. Und nein, ich widerspreche mich keinesfalls wenn ich behaupte, dass
Frauen und Männer keine besten Freunde sein können...

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FragFrauFreitag

Liebe Kafi Freitag. Ich bin 36 Jahre alt, habe 2 Kinder und bin alleinerziehend. Seit ein paar Wochen treffe ich einen Mann, bis jetzt sind wir nicht zusammen ins Bett, aber dieses Wochenende soll es passieren ... 

Meine liebe IsabelleJedem Anfang wohnt ein Zauber inne, so würde man meinen. Und dann ist es beim näheren Hinsehen doch nichts als ein Saustress und null Zauber. Diese Unsicherheit gehört zum Verliebtsein dazu, leider. Ich als Mutter von einem Kind und ohne jegliche sportliche Ambitionen kann Ihnen gut nachempfinden. Der Körper von uns Frauen verändert sich mit unseren Kindern und in unserer Wahrnehmung meistens nichts zum Besseren. Aber hinter diesem welligen Bauchgewebe hat mal ein Kind …

Artikel lesen
Link zum Artikel