Digital
Kommentar

Zeitverschwendung: Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 
.
Kommentar

Zeitverschwendung pur! Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

28.07.2016, 09:5328.07.2016, 10:07
Manuel Bühlmann
Manuel Bühlmann
Manuel Bühlmann
Folge mir
Mehr «Digital»

ACHTUNG: Eingefleischte Pokémon-Jäger sollten sich einen anderen Artikel aussuchen. Sorry!

Am 6. Juli ist Pokémon Go in den USA gestartet – und der Hype hat seinen Anfang genommen. Die App wurde seither über 75 Millionen Mal installiert. In den USA, Europa, Japan und Australien – überall gehören die Pokémon-Jäger mittlerweile zum Alltagsbild. Mit dem Smartphone vor dem Gesicht irren sie durch die Strassen und schiessen jedes Pokémon ab, dass sie vor die Linse bekommen.

So wurde der Hype angeheizt

Dabei ist das eigentliche Spiel keine Herausforderung. Es braucht weder gross Übung, noch spezielle Fähigkeiten, um ein guter Pokémon-Trainer werden zu können. Alles was es braucht ist Zeit, viel Zeit. Und wer bereit ist, für Brutkästen und andere virtuelle Gegenstände Geld auszugeben, kann sich den Erfolg auch kaufen. 

Und genau dies ist Fluch und Segen für das Spiel. Einerseits macht es die einfache Bedienbarkeit attraktiv für alle, andererseits verliert das Spiel auch ziemlich schnell an Faszination, da es schlicht und einfach zu einfach ist und zudem schnell repetitiv wird.

Animiertes GIFGIF abspielen

Wer einen hohen Level und viele Abschüsse vorweisen kann, zeigt damit eigentlich nur, dass er wahnsinnig viel Zeit verschwendet, oder sich den schnellen Erfolg erkauft hat. Denn wer Zeit und Kohle investiert, wird es automatisch in die Kränze schaffen. Und das ist nüchtern betrachtet auf die Dauer doch ziemlich langweilig. 

Bleibt zu hoffen, dass Niantic bald weitere Funktionen nachreicht, um den Spielspass am Leben zu erhalten.

Ist dir Pokémon Go schon langweilig geworden?

Wie siehst du das? Spielen bald nur noch eingefleischte Fans Pokémon Go und wird der Hype in Kürze wieder abklingen? Oder kommen die richtig coolen Features erst noch? Hinterlasse einen Kommentar. 

Ich dreh jetzt noch eine Runde, eine letzte ...

... wir werden sehen – 2Raumwohnung

Bonus-Material:

Vergiss Pokémon Go. Hier kommt die witzige Parodie Chardonnay Go. Zielgruppe: Hausfrauen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen

1 / 22
Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen
Keine Frage, wo hier die Action spielt. Am PC, oder?
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
67 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Iwan THE Zar
28.07.2016 14:15registriert Februar 2014
Zeitverschwendung pur, keine Frage. Genauso wie etwa 90% der Dinge, die Menschen sonst noch so machen (inkluvise Watson-Artikel lesen). Der springende Punkt: nobody cares, die Welt braucht euch (und mich) nicht. Ob wir Pokémon spielen oder sonstwas tun: piepegal.
1373
Melden
Zum Kommentar
avatar
HPOfficejet3650
28.07.2016 12:19registriert November 2015
Zuerst veranstaltet ihr ein pokemon go treffen und jetzt wollt ihr es mir ausreden?? 😅
955
Melden
Zum Kommentar
avatar
Marcel Nandy Füllemann
28.07.2016 11:03registriert April 2014
Besser als Zuhause rumzusitzen und schlechte Filme schauen oder zum X-Tausendsten mal die gleiche Steuerung in Ubisoft-Spielen zu lernen (hust AC) ;-)
Grundsätzlich fehlt mir auch die taktische Tiefe, welche die normalen Pokemon-Spieöe ausmacht. Umgekehrt was hab ich Zeit fürs Züchten von Pokemon verschwendet nur um stärker zu werden 😂
Was ist denn nicht Zeitverschwendung? Der Artikel hat mir auch knapp 2 Minuten meines Leben geraubt, soll ich nun einen Blog drüber schreiben? Gäbe es keine Zeitverschwendung, würde unsere westliche Gesellschaft wohl schnell den Geist aufgeben 😉
9513
Melden
Zum Kommentar
67
Das 70er-Kultauto Ford Capri kehrt als E-Auto zurück und ist nicht wiederzuerkennen
Der legendäre Ford Capri erlebt eine Renaissance als elektrisches Crossover-Coupé. Mit ambitionierter Reichweite nimmt er die Konkurrenz ins Visier.

Der Ford Capri ist zurück – als E-Auto. Statt eines Muscle Cars ist er nun Crossover mit Coupédach, das im Kölner Werk vom Band läuft. Punkten will das Schwestermodell des jüngst vorgestellten Explorer mit Reichweiten oberhalb von 600 Kilometern und Leistungswerten von mehr als 300 PS.

Zur Story