Digital
Samsung

Samsung enthüllt das Galaxy S24 im Livestream und überrascht alle

Samsung Galaxy S24, S24+ und S24 Ultra
Das neue Galaxy-Trio steht in den Startlöchern.Bild: samsung

Samsung enthüllt seine neuen Galaxy-Smartphones und überrascht alle

Samsung hat am Mittwoch seine neuen Oberklasse-Smartphones im Livestream präsentiert. Als «Killerfeature» punkten die drei neuen Galaxy-S24-Smartphones mit sieben Generationen Android-Updates und nützlichen KI-Funktionen.
17.01.2024, 19:0019.01.2024, 07:03
Mehr «Digital»

Das Wichtigste:

  • Neu 7 Jahre Android-Updates und Sicherheits-Updates
  • KI-Funktionen für Bildbearbeitung und Live-Übersetzung von Gesprächen, Telefonanrufen und Textnachrichten
  • Galaxy S24 (ab 849 Franken): 6,2-Zoll-OLED-Display, 8 GB RAM und 128, 256 oder 512 GB Speicher
  • Galaxy S24 Plus (ab 1049 Franken): 6,7-Zoll-OLED-Display, 12 GB RAM und 256 oder 512 GB Speicher
  • Galaxy S24 Ultra (ab 1299 Franken): 6,8-Zoll-OLED-Display, 12 GB RAM und 256, 512 GB oder 1 TB Speicher
Samsung präsentiert das KI-Smartphone. Die wichtigsten Features werden im Video gezeigt.Video: YouTube/The Verge

Falls du mehr wissen möchtest:

Samsung hat 2023 den Titel als grösster Smartphone-Hersteller an Apple verloren. Mit dem neuen Galaxy S24, das wie gewohnt in drei Varianten und Grössen erscheint, wollen die Südkoreaner zurück an die Spitze.

Samsungs neue Galaxy S24, S24+ und S24 Ultra Smartphones
Das Galaxy S24 Ultra kommt wie gewohnt mit einem integrierten Stift. Neu gibt es 7 Generationen Android-Updates.Bild: samsung

KI macht Smartphones endlich smart

Spannend an den neuen Modellen sind weniger das Design oder die Hardware, die sich auf den ersten Blick wenig von den Vorgängern unterscheiden. Samsung will vielmehr mit einem auf sieben Jahre ausgedehnten Software-Support und einer Reihe von KI-Funktionen im Bereich der Kameras, Bildbearbeitung und Live-Übersetzung von Gesprächen, Telefonanrufen und Textnachrichten punkten – so wie dies Google mit dem Pixel 8 (Pro) eindrücklich vorgemacht hat.

Das Galaxy S24 (Ultra) übersetzt also beispielsweise in einer Fremdsprache geschriebene SMS und E-Mails oder zeigt bei Telefonanrufen in einer anderen Sprache eine schriftliche Live-Übersetzung des Gesprächs auf dem Bildschirm.

Samsungs neue Galaxy S24, S24+ und S24 Ultra Smartphones
Samsungs Galaxy AI übersetzt eingehende Nachrichten oder Anrufe fast in Echtzeit.Bild: samsung

Damit nicht genug: Mit der «Interpreter Funktion» können Gespräche zwischen Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen, auf einer geteilten Bildschirmansicht für das Gegenüber übersetzt werden. Dies funktioniert auch offline, also direkt auf dem Handy, was insbesondere im Ausland nützlich sein kann. Zuvor muss man lediglich das entsprechende Sprachpaket (Englisch, Französisch etc.) herunterladen.

Das Smartphone kann zudem aufgenommene Sprachaufnahmen in Text umwandeln, auf Wunsch zusammenfassen und in eine andere Sprache übersetzen. Dies soll auch funktionieren, wenn mehrere Personen sprechen, wie es in Meetings üblich ist.

Die KI wandelt Sprachaufnahmen in Text um, fasst Gespräche (in Meetings) zusammen und kann sie übersetzen.
Die KI wandelt Sprachaufnahmen in Text um, fasst Gespräche (in Meetings) zusammen und kann sie übersetzen.bild: samsung

Samsungs Notizen-App Notes kann KI-gestützte Zusammenfassungen von Texten generieren. Eine andere KI-Anwendung erlaubt es, nach einem langen Drücken der Home-Taste beliebige Dinge auf dem Bildschirm einzukreisen bzw. zu markieren, um dazu direkt in der jeweiligen App Google-Suchergebnisse zu erhalten.

Samsungs neue Galaxy S24, S24+ und S24 Ultra Smartphones
«Circle to Search»: Wird der Rucksack eingekreist, sucht die KI das entsprechende Produkt im Netz.Bild: samsung

Die «Circle to Search» genannte Funktion basiert auf Google Lens und kommt auch für das Pixel 8 und Pixel 8 Pro von Google. Die Bilder-Suche kann in jeder App aufgerufen werden und soll es noch einfacher machen, weiterführende Informationen über Produkte, Sehenswürdigkeiten oder andere Dinge zu finden.

KI für bessere Fotos und einfache Bildbearbeitung

Wie Google bei seinen Pixel-Smartphones nutzt Samsung Künstliche Intelligenz, um die Foto- und Videoqualität insbesondere in der Nacht und beim Zoomen zu optimieren. So soll das fünffache optische Zoomobjektiv im Galaxy S24 Ultra auch bei zehnfacher Vergrösserung eine nahezu verlustfreie Qualität liefern. Die Chancen stehen gut, dass dies – auch dank des gegenüber dem S23 Ultra grösseren Bildsensors – tatsächlich gelingt.

Die KI ermöglicht zudem eine einfache, nachträgliche Bildbearbeitung direkt auf dem Smartphone. So kann man etwa Personen und Objekte im Bild verschieben, verkleinern oder vergrössern und den Hintergrund der ursprünglichen Stelle automatisch von der KI neu generieren lassen. Ebenfalls praktisch: Hat ein Foto unschöne Reflexionen, kann die KI diese auf Knopfdruck entfernen.

Das Galaxy S24 ist quasi das Handy mit integriertem Photoshop für Dummies, wie das folgende Video zeigt.

Wenn das Galaxy S24 generative KI nutzt, um ein Foto zu verbessern, erscheint ein Wasserzeichen auf dem Bild und in den Metadaten. Auf Wunsch lässt sich einstellen, dass für KI-Funktionen keine Daten online verarbeitet werden; allerdings stehen so nicht alle Dienste zur Verfügung.

Sieben Jahre Betriebssystem-Updates

Auch bei der Update-Garantie nimmt Samsung Google zum Vorbild: Neu erhalten Galaxy-S24-User sieben Generationen Android-Updates (bislang 4) und sieben Jahre Sicherheits-Updates (bislang 5). Wer also dieses Jahr ein Galaxy S24 mit Android 14 kauft, kann es theoretisch bis 2031 und Android 21 sorgenfrei nutzen. Das bietet ausser Google kein anderer grosser Smartphone-Hersteller. Da Samsung weit mehr Handys als Google verkauft, könnte der verlängerte Software-Support tatsächlich einen signifikanten Beitrag zur Verminderung von Elektroschrott leisten.

Um die Umweltbelastung zu reduzieren, wurde für den Akku im Galaxy S24 Ultra erstmals mindestens 50 Prozent recyceltes Kobalt verwendet.

Und die Hardware?

Das Galaxy S24 Ultra mit optionaler Stift-Bedienung bleibt das Flaggschiff der Galaxy-S-Reihe. Kunden erhalten ein 6,8 Zoll grosses und extrem helles Display mit adaptiver Bildwiederholfrequenzen von 1 bis 120 Hz, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Optisch fallen vor allem die dünneren Ränder und das nicht mehr abgerundete Display auf.

Samsungs neue Galaxy S24, S24+ und S24 Ultra Smartphones
Das S24 Ultra hat ein flaches Display und einen Titanrahmen, der die Haltbarkeit und Langlebigkeit erhöhen soll.
Bild: samsung

Das Galaxy für Power- und Business-User kommt bei uns mit maximal 1 TB Speicher und jeweils 12 GB Arbeitsspeicher. Für Gamer interessant: Das S24 Ultra läuft mit Qualcomms neustem Chip Snapdragon 8 Gen 3, einem optimierten Kühlsystem und es unterstützt wie bereits das S23 Ultra Raytracing in Echtzeit. Der Akku ist unverändert 5000 mAh gross und kann mit bis zu 45 Watt geladen werden.

Dank des neueren und grösseren Bildsensors und des stärkeren AI-Chips dürften Fotos und Videos nun selbst bei schlechtem Licht weniger Bildrauschen haben. Das Prunkstück des S24 Ultra bleibt der bereits im Vorgänger ausgezeichnete Zoom, der selbst bei 10- oder 30-facher Vergrösserung gute Resultate liefern sollte.

Die wichtigsten technischen Daten zum Samsung Galaxy S24 Ultra:

  • Display: 6,8 Zoll AMOLED, 3080 x 1440 Pixel, 1-120 Hz
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  • Speicher: 256/512 GB oder 1 TB
  • RAM: 12 GB
  • Akku: 5000 mAh
  • Hauptkamera: 200 MP plus 12-MP-Ultra-Weitwinkelobjektiv plus 50-MP-Telekamera mit 5-fach optischem Zoom
  • Frontkamera: 12 MP
  • Masse/Gewicht: 79 X 162.3 X 8.6 mm, 233 g
  • Software: Android 14 (7 Generationen Android-Updates)

Das neue Top-Modell von Samsung ist ab sofort in den Farben Grau, Schwarz, Violett und Gelb ab 1299 Franken bestellbar. Frühbesteller erhalten die 512-GB-Version zum Preis des 256-GB-Modells. Weitere Farben wie Orange und Mint sind nur online erhältlich.

Deutlich günstiger sind die Modelle Galaxy S24 und S24 Plus, die sich primär in der Grösse unterscheiden.

Galaxy S24 Plus: Grosses Display und kompakter als das S24 Ultra

Das Galaxy S24 Plus kommt mit 12 GB RAM, muss aber auf den neusten Qualcomm-Chip verzichten.
Das Galaxy S24 Plus kommt mit 12 GB RAM, muss aber auf den neusten Qualcomm-Chip verzichten.bild: samsung

Das Galaxy S24 Plus erreicht mit 6,7 Zoll fast die gleiche Displaygrösse wie das Ultra-Modell, ist aber deutlich kompakter und günstiger. Wer ein grosses Display möchte, aber auf den Stift und den etwas besseren Zoom des S24 Ultra verzichten kann, liegt hier richtig.

Allerdings sei auch gesagt, dass Samsung beim S24 und S24 Plus auf den neusten Qualcomm-Chip aus dem Ultra-Modell verzichtet und stattdessen den eigenen, leicht langsameren Exynos-2400-Chip verbaut. Wie sich das auf die Akkulaufzeit auswirkt, bleibt abzuwarten. Im Vorjahr waren S23 und S23 Plus auch bei uns mit den effizienteren Qualcomm-Chips ausgestattet. Im Gegenzug wurden dieses Jahr die Preise leicht gesenkt: um 50 Franken beim S24 und um 100 Franken beim Plus-Modell.

Wie bei modernen Top-Smartphones üblich sind mit der Kamera des S24 Plus auch sehr gute Ultra-Weitwinkelaufnahmen und Zoomaufnahmen bis zu einer dreifachen Vergrösserung ohne Qualitätsverlust möglich. Es handelt sich im Übrigen um die gleiche Kamera wie im kleineren S24. Für den höheren Preis gegenüber dem kleineren Modell erhält man ein grösseres Display, schnelleres Laden und voraussichtlich eine etwas längere Akkulaufzeit.

Der Akku im S24 Plus ist mit 4900 mAh minim grösser als im letzten Jahr und merklich grösser als im kleineren Basismodell. Statt mit gemächlichen 25 Watt wird daher mit bis 45 Watt geladen, was ein vernünftiges Ladetempo ermöglicht.

Die wichtigsten technischen Daten zum Samsung Galaxy S24 Plus:

  • Masse/Gewicht: 75.9 x 158.5 x 7.7mm, 197g
  • Display: 6,7 Zoll, QHD+; 1-120 Hz
  • Speicher/RAM: 256/512 GB mit jeweils 12 GB RAM
  • Prozessor: Samsung Exynos 2400
  • Akku: 4900 mAh (Wireless-Charging)
  • Hauptkamera: 50 MP plus 12-MP-Ultra-Weitwinkelobjektiv plus 10-MP-Telekamera mit 3-fach optischem Zoom
  • Frontkamera: 12 MP
  • Betriebssystem: Android 14 (7 Generationen Android-Updates)

Das Galaxy S24 Plus in den Farben Schwarz, Grau, Violett und Gelb ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 1’049 Franken ab sofort erhältlich. Frühbesteller erhalten das 512-GB-Modell zum Preis der 256-GB-Variante.

Galaxy S24: Klein, aber oho

Das Galaxy S24 bleibt handlich.
Das Galaxy S24 bleibt handlich.bild: samsung

Das Galaxy S24 ist das kleinste, leichteste und günstigste Modell aus dem neuen Samsung-Trio. Es bietet ein 6,2 Zoll grosses, gestochen scharfes und sehr helles OLED-Display, wahlweise 128 oder 256 GB Speicher sowie 8 GB RAM und den gleichen Exynos-Prozessor wie im Plus-Modell.

Gegenüber dem S23 ist der Akku (4000 mAh) minim grösser geworden. Das S24 wird per USB-C-Kabel mit maximal 25 Watt geladen (oder drahtlos mit maximal 15 Watt). Das gemächliche Ladetempo schont immerhin den Akku, was seine Lebensdauer erhöhen dürfte.

Die Kamera entspricht der 50-MP-Kamera im Plus-Modell, ermöglicht also Ultra-Weitwinkelaufnahmen und Zoomaufnahmen bis zu einer dreifachen Vergrösserung ohne Qualitätsverlust.

Die wichtigsten technischen Daten zum Samsung Galaxy S24:

  • Masse/Gewicht: 70.6 x 147 x 7.6mm, 168g
  • Display: 6,2 Zoll, FHD+; 1-120 Hz
  • Speicher/RAM: 128/256 oder 512 GB mit jeweils 8 GB RAM
  • Prozessor: Samsung Exynos 2400
  • Akku: 4000 mAh (Wireless-Charging)
  • Hauptkamera: 50 MP plus 12-MP-Ultra-Weitwinkelobjektiv plus 10-MP-Telekamera mit 3-fach optischem Zoom
  • Frontkamera: 12 MP
  • Betriebssystem: Android 14 (7 Generationen Android-Updates)

Das Galaxy S24 ist in Schwarz, Grau, Violett und Gelb mit einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 849 Franken ab sofort bestellbar. Frühbesteller erhalten das 256-GB-Modell zum Preis der 128-GB-Variante.

Livestream verpasst? Hier kannst du den Samsung-Event zum Galaxy S24 nochmals schauen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Galaxy Z Flip 4 in Bildern
1 / 15
Das Galaxy Z Flip 4 in Bildern
Das kleine Galaxy Z Flip 4 lässt sich dank seines flexiblen Displays zu einem 6,7 Zoll grossen Smartphone aufklappen.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wird dieser Senkrechtstarter das Taxi der Zukunft?
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
74 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jacques #23
17.01.2024 21:06registriert Oktober 2018
Ist Snake drauf?
604
Melden
Zum Kommentar
avatar
Glenn Quagmire
17.01.2024 20:57registriert Juli 2015
irgendwie wie früher bei den Rasieren, die immer mehr Klingen hatten. Wann kommt ein Telefon mit 14 Kameras?
583
Melden
Zum Kommentar
avatar
RightIsWrong
17.01.2024 20:29registriert November 2023
Wetten fast alle, die sich ein solches Handy kaufen, werden lange vor den 7 Jahren ein neues kaufen.

Bei günstigeren, preiswerteren Geräten wär es wohl noch eher ein Bedürfnis.
2310
Melden
Zum Kommentar
74
Erotikseite richtet Miss-Wahl aus – und landet einen riesigen PR-Coup

Miss-Wahlen sind nicht mehr so angesagt wie früher – könnte man meinen! Das ist zumindest hierzulande so, wo die schönste Schweizerin schon lange nicht mehr gekürt wird.

Zur Story