Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lumia 950 windows smartphone handy

Das ist es also: Das Lumia 950 von Microsoft. Ich konnte es zwei Wochen lang testen.
Bild: watson

12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

Das Lumia 950 ist ein Smartphone, das sich im Handumdrehen in einen Mini-Windows-PC verwandeln lässt. Es steht seit kurzem in den Läden und hebt sich mit neuen Funktionen wie dem Augen-Scanner von den Rivalen ab. Was es taugt, zeigt unser Test.



Das Lumia 950 ist Microsofts erstes Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 Mobile. Auf den ersten Blick wirkt es unscheinbar, altbacken, gar langweilig. Einen Award für kreatives Design wird es definitiv nicht gewinnen. Wer allerdings der Meinung ist, dass bei einem Handy die inneren Werte zählen, kommt vermutlich auf seine Kosten.

Ich habe das Lumia 950 die letzten beiden Wochen getestet. Kommen wir also ohne Umschweife zu den praktischen Befunden meines Erfahrungsberichts.

Liegt das Handy gut in der Hand?

Trotz seiner Grösse gibt es ein «Daumen hoch». Das 5,2-Zoll-Display ist gross, aber nicht zu gross. Einhändige Bedienung kann man natürlich vergessen, aber per Klick auf den Windows-Button «rutscht» der Homecreen in die untere Displayhälfte. Mit dieser Funktion können Einhand-Puristen auch grosse Handys bedienen.

Als Alternative bietet Microsoft das fast baugleiche 5,7 Zoll grosse Lumia 950 XL an. Wer's kleiner mag, sollte das 4,7 Zoll grosse Lumia 550 in Betracht ziehen, das mit rund 110 Franken ein echtes Schnäppchen ist. 

Lumia 950 windows smartphone handy

Das Lumia 950 kostet gut 500 Franken, ist komplett aus Kunststoff, für seine Grösse ziemlich leicht und es rutscht deutlich weniger schnell aus der Hand als abgerundete Smartphones aus Metall.
Bild: microsoft

Wie lang hält der Akku?

Je nach Nutzungsintensität liegen ein bis eineinhalb Tage drin. Der Pluspunkt gegenüber vielen anderen Handys: Der Akku lässt sich dank abnehmbarer Verschalung jederzeit auswechseln.

Tipp: Aktiviere in den Einstellungen den Stromsparmodus, um sicher durch den Tag zu kommen. Das Lumia 950 hat an der Unterseite den neuen USB-C-Anschluss, mit dem sich Akkus deutlich schneller aufladen lassen. Konkret ist das Lumia nach 30 Minuten an der Steckdose zu knapp 50 Prozent geladen, dies, obwohl es im Vergleich zum iPhone 6S fast doppelt so viel Akkukapazität hat.

Image

Das Handy lässt sich einfach öffnen, um den Akku zu wechseln oder eine Speicherkarte einzulegen. Wie bei Microsoft üblich, lässt sich auch das neuste Lumia kabellos aufladen, wenn es auf eine Ladestation gelegt wird. 
Bild: watson

Wie kann ich die neuen Lumias als PC nutzen?

Mit Windows 10 auf dem Lumia wird das Handy zum kleinen, mobilen PC, wenn es mit einem beliebigen Monitor verbunden wird. 

Joe Belfiore, Microsoft Corporate Vice President of Operating Systems Group, demonstrates Continuum for phones at the Microsoft Build conference in San Francisco, Wednesday, April 29, 2015. While Microsoft has already previewed some aspects of the new Windows 10, a parade of top executives will use the conference to demonstrate more software features and app-building tools, with an emphasis on mobile devices as well as PCs. (AP Photo/Jeff Chiu)

Ist das Lumia per Kabel an einen Bildschirm angeschlossen, wird der Handy-Homescreen auf dem PC-Monitor als Windows-Startmenü dargestellt.
Bild: AP

Ist das Lumia mit dem PC-Bildschirm verbunden, lassen sich die Handy-Apps im Windows-Startmenü öffnen. Die Apps erkennen quasi, dass sie auf einem grossen Monitor dargestellt werden und passen sich entsprechend der Bildschirmgrösse an. Ein kurzer Test mit Word, Excel, Outlook und dem Edge-Browser zeigt, das dies tadellos funktioniert. Die Apps laufen auf dem grossen Bildschirm gefühlt gleich flüssig wie auf dem kleinen Handy-Display.

Image

Das Lumia 950 wird über das separat erhältliche Display Dock (im Bild rechts neben dem Smartphone) mit einem Monitor verbunden, um es als Mini-PC zu nutzen. Mit dem Display Dock (rund 80 Franken) lassen sich Office- und andere Handy-Apps auf dem PC-Bildschirm verwenden.
bild: microsoft

Als PC genutzt, dient das Handy-Display als Touchpad. Alternativ lassen sich Maus und Tastatur per Kabel mit dem Display Dock (siehe Bild) verbinden oder per Bluetooth mit dem Lumia koppeln.

Wichtig: Im «PC-Modus» kann das Lumia weiter als Handy zum Telefonieren oder für WhatsApp etc. genutzt werden. Über das Display Dock wird es gleichzeitig geladen. 

Der Haken daran? Momentan unterstützen erst wenige Apps den PC-Modus, die Liste ist hier zu finden

Das Display Dock im Video erklärt

Play Icon

YouTube/Curved

Was taugt der Augen-Scanner zum Entsperren des Handys?

Mit dem neuen Lumia ist die Passworteingabe zum Entsperren oder für Einkäufe im Windows Store Geschichte – mehr oder weniger. Der Iris-Scanner erkennt mich gefühlt neun von zehn Mal, ab und zu muss man den PIN also doch wieder von Hand eingeben. Damit kann ich eigentlich ganz gut leben, zumal der Scanner auch bei Linsen- und Brillenträgern sowie im Dunkeln funktioniert.

Tipp: Um die Zuverlässigkeit des Iris-Scans zu verbessern, sollte man beim Einrichten die Augen mehrmals scannen.

Der Iris-Scanner in Aktion

Animiertes GIF GIF abspielen

Ist die Funktion «Windows Hello» aktiviert, entsperrt sich das Lumia 950 wie von Geisterhand, wenn man ein, bis zwei Sekunden aufs Display schaut.
bild: itechtriad

Ist es sexy?

Nope. Das Design kann man als klassisch-elegant beschreiben, andere würden wohl altbacken oder langweilig sagen. Während das Lumia 950 von vorn aussieht wie gefühlt die Hälfte aller anderen Handys, überzeugt die Rückseite mit der wohl schönsten Handy-Kamera, die ich je gesehen habe. Gegen den Trend ist das neue Lumia-Gehäuse komplett aus Kunststoff. 

Lumia 950 windows smartphone handy

Das konservativ-klassische Design in den Farben Schwarz oder Weiss dürfte die Wenigsten begeistern, den Massengeschmack aber durchaus treffen.
Bild: watson

Wie mache ich aus dem Plastik-Lumia ein chices Alu- oder Leder-Lumia?

Ab Stange gibt es das Lumia 950 nur mit Kunststoffgehäuse in Schwarz und Weiss. Wer ein extravagantes Design vorzieht, hat es aber denkbar einfach: Im Internet lassen sich Wechsel-Cover in allen Farben und Designs bestellen.

Image

Auswechselbares Gehäuse geben dem Kunststoff-Lumia den Premium-Look.
screenshot: mozoaccessories

Passt es in die Hosentasche?

Das hängt von der Hose ab, also hilft nur ausprobieren. Auf jeden Fall ist es dünn genug, um bequem in die Hosentasche zu gleiten. Trotzdem: Wem das iPhone 6S schon zu gross ist: Finger weg! Als Alternative bietet sich das kleinere Lumia 550 an.

Image

Mit der separaten Kamerataste auf der Seite lassen sich rasch Fotos knipsen, ohne das Handy vorher zu entsperren.
bild: watson

Was soll an der Kamera so toll sein?

Die Hauptkamera knipst überzeugende Fotos mit bis zu 20 Megapixel. Im Vergleichstest mit den aktuellen Top-Smartphones Sony Xperia Z5, Google Nexus 6P und Apple iPhone 6S Plus geht das neue Lumia als knapper Sieger vom Platz, wie unter anderem der Fotovergleich bei 20 Minuten zeigt. Das neue Microsoft-Handy konnte im Test vor allem mit Schärfe und Farbtreue punkten: «Selbst bei Nacht lieferte die Kamera dank optischem Bildstabilisator gestochen scharfe Bilder und meisterte auch das schwierige Sujet mit den Möwen im Gegenlicht mit Bravour.»

Lumia 950 (links) und iPhone 6S Plus (rechts).
bild: fortheloveoftech

Die Kamera lässt sich per Kamera-Button auch bei gesperrtem Handy rasch starten. Hobbyknipser können so rasch und unkompliziert Schnappschüsse schiessen. Für ambitionierte Fotografen bietet die Kamera-App umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten.

Play Icon

4K-Video in der Nacht mit dem Lumia 950 XL. 
YouTube/videotistik

Haupt- und Frontkamera bietet den besseren Weitwinkel als die meisten anderen Handykameras auf dem Markt – man bringt also mehr aufs Foto. Die Frontkamera schwächelt allerdings im Dunkeln, da das Lumia im Gegensatz etwa zum iPhone 6S das Display nicht als Ersatz-Flashlicht nutzt.

Wie gut ist Windows 10 auf Smartphones?

Windows 10 läuft auf dem Lumia 950 flüssig, was man von einem mehr als 500 Franken teuren Smartphone auch erwarten darf.

Wie bei Windows-Handys üblich, starten die Microsoft-eigenen Apps in aller Regel ruckzuck, während manche Apps von Drittanbietern beim ersten Öffnen teils bis mehrere Sekunden laden, was natürlich auch bei schlecht programmierten Apps auf Android-Handys oder dem iPhone der Fall sein kann. Den Internet Explorer hat Microsoft in Rente geschickt. Neu surft man mit dem Edge im Web. Der neue Browser ist zwar übersichtlich und flink, aber langsamer als Chrome auf Android-Smartphones. 

Lumia 950 windows smartphone handy

Der Homescreen hat sich gegenüber Windows 8.1 kaum verändert. Verbessert hat Microsoft vor allem das Info-Center, das wie bei iOS und Android neue Benachrichtigungen anzeigt.
Bild: watson

Wie sieht es mit den Apps aus?

Populäre Apps wie SBB, Facebook, Instagram, WhatsApp, Threema, Spotify, Netflix etc. gibt es längst auch im Windows Store. Die meisten neuen Apps und Games erscheinen aber zuerst für das iPhone und Android und erst mit Verspätung für Windows. Die Situation könnte sich künftig insofern verbessern, als neue Windows-10-Apps auf Handys, Tablets, PCs und Xbox One gleichermassen installiert werden können, da eben auf allen Gerätetypen Windows 10 läuft. Dies soll mehr Firmen motivieren, Apps für Windows zu entwickeln.

Lumia 950 windows smartphone handy

Das Lumia 950 ist dünn, aber nicht ultradünn. Eine gute Kamera, der grosse Akku und die Technik in der Rückseite, die das kabellose Aufladen ermöglicht, brauchen nunmal Raum.
Bild: watson

Ist es nicht zu teuer?

Für gut 500 Franken (Onlinepreis) erhält man das aktuell beste Windows-Smartphone mit einem 5,2 Zoll grossen und vor allem guten Display. Microsoft gibt zurecht an mit der 20-Megapixel-Kamera, die mit die besten Fotos liefert, die Handykameras momentan liefern. Ob sich das matte Kunststoffgehäuse billig oder hochwertig anfühlt, ist Geschmacksache – wir waren uns in der Redaktion in diesem Punkt nicht einig.

Von oben nach unten: Lautstärkeregler, On-Off-Button und Kamera-Auslöser. Der Speicher von 32 Gigabyte kann mit einer SD-Karte um maximal 200 Gigabyte erweitert werden.
Bild: watson

Direkt bei Microsoft kostet das neue Lumia 599 Franken. Im Onlinehandel findet man es schon ab 520 Franken, die Version mit Dual-SIM kostet zehn Franken mehr.

Soll ich es kaufen?

Ich sag's mal so: Wer Windows-Handys mag oder ein mehr als zwei Jahre altes Smartphone hat, darf zugreifen. Das Lumia 950 ist ein wenig schneller als das gut ein Jahr alte Lumia 930 und deutlich flinker als das Lumia 830. Für überzeugte Android- oder iPhone-Fans liefert Microsoft aber wenig zwingende Gründe, ihr Handy gegen ein Lumia einzutauschen. Es punktet zwar mit innovativen Funktionen, ist aber weder schneller noch schöner als die Top-Geräte der Konkurrenz. 

Was mir am Lumia 950 gefällt:

Was mir nicht gefällt:

Image

Auch die 20-Megapixel-Kamera im Lumia 950 steht etwas hervor.
Bild: watson

Das Lumia 950 in Zahlen

Die neue und alte Lumia-Generation im Speedvergleich

Play Icon

YouTube/OneTechStop.net

Umfrage

War dieser Testbericht für dich hilfreich?

  • Abstimmen

988 Votes zu: War dieser Testbericht für dich hilfreich?

  • 58%5 (sehr hilfreich)
  • 33%4
  • 5%3
  • 1%2
  • 3%1 (überhaupt nicht hilfreich)

Das Lumia 950 wurde uns von Microsoft zur Verfügung gestellt. Ich konnte es rund zwei Wochen testen.

Lesetipp: 14 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Alles zu Microsoft: Was Windows-User wissen müssen

13 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Link to Article

1 Shopping-Mall, 14 Restaurants und 600 Kaffee-Automaten: Mein Rundgang durch «Microsoft City»

Link to Article

10 überraschend einfache Tricks, die Windows so viel besser machen

Link to Article

Verdammt, jetzt macht endlich dieses Windows-10-Upgrade!

Link to Article

Was jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss, in 11 Zitaten erzählt

Link to Article

14 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Link to Article

Das sind die 10 gefährlichsten Programme, die du auf deinem Windows-PC oder Mac haben kannst

Link to Article

10 Dinge, die Windows 10 richtig gut macht

Link to Article

Microsofts Hologramm-Brille ist das abgefahrenste Gadget, das du je gesehen hast

Link to Article

Die 22 grössten Smartphone- und PC-Mythen: wahr oder falsch?

Link to Article

13 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Link to Article

Alles, was du über die neuen Microsoft-Gadgets wissen musst – in 21 Tweets erzählt

Link to Article

Die 8 besten neuen Features von Windows 10 in animierten Gifs erklärt

Link to Article

Apples iPhone 6 gegen Nokias Lumia 830: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link to Article

11 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Microsoft hat gerade sein erstes Laptop präsentiert

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DasSchaffenWir 31.12.2015 23:24
    Highlight Highlight So, und wenn das Lumia so toll ist, jetzt bitte noch die Watson App für Windows Phones bereitstellen. Danke!
    23 0 Melden
    • Don Huber 20.01.2016 13:25
      Highlight Highlight Ne braucht es ja nicht. Watson im Explorer aufmachen dann mit Startseite verbinden und voila. Watson Webseite ist so toll gemacht, dass man gar nicht richtig mehrt, dass man auf ner Webseite ist. Wozu ei Watson App auf Windows ?
      9 2 Melden
  • ZHR8037 22.12.2015 16:00
    Highlight Highlight Well done Watson, das ist mal ein guter Test Bericht von einem WindowsPhone. Die Geräte sind sehr gut und können noch viel mehr. Z.b Grove Music mit einen Music Pass / 129CHF pro Jahr kann man fast Kostenlos Music auf jedem Gerät abspeichern und spielen.
    Bezüglich der Apps was habt Ihr erwarte noch mehr Apps im Store zu finden. Fragt mal die User wie viele Apps Sie auf Ihrem Gerät haben. Ich bin mit meinem Lumia 950 vollkommen zufrieden. Ah ja ich habe einen 128GB SD Karte drin und bald eine 2T SD Karte :-)
    12 1 Melden
  • Fumo 22.12.2015 10:09
    Highlight Highlight Endlich mal einen objektiven und wahrheitsgetreuer Test für einen Lumia. Ohne Falschaussagen die das Gerät schlecht darstellen soll und ohne vorurteilende Ignoranz. Danke :)
    31 0 Melden
  • Der Tom 21.12.2015 19:39
    Highlight Highlight Ja jetzt kann man mit einem Zusatzgerät und 3 Kabeln das Mobile als mini pc verwenden. Allerdings laufen dann nur speziell angepasste Apps. Es sieht nicht sonderlich gut aus und ist wohl auch etwas zu gross. Ich denke das war das letzte Windows Mobile Gerät. Vielleicht ist das auch gut so. Muss ja nicht sein, dass Microsoft auch noch diesen Markt beherrscht.
    0 47 Melden
    • Fumo 22.12.2015 10:05
      Highlight Highlight Frage mich auch woher das Glauben kommt es wäre das letzte windows mobile Gerät. Ist wahrscheinlich genau so wahr wie die Ausage dass nur speziell angepasste Apps funktionieren ;)
      19 0 Melden
    • Der Tom 22.12.2015 12:37
      Highlight Highlight Und die Universal Apps laufen auch auf Windows 7 ? Muss man die Benutzeroberfläche nicht anpassen für die unterschiedlichen Devices?
      1 12 Melden
    • Fumo 22.12.2015 13:58
      Highlight Highlight @Der Tom deine zwei Fragen legen dar dass du echt keine Ahnung von Windows Mobile hast und hier nur schlechtredest!
      Natürlich laufen die universal apps NICHT auf Win7. KEINE App läuft auf Win7 (und bevor du damit kommst dass App(lications) eigtl. normale Programme sind komme ich dir hiermit vor).
      Hättest du Ahnung von was du hier schlechtredest wüsstest du dass universal apps responsiv aufgebaut sind, also nein, sie müssen nicht angepasst werden.
      Sonst noch welche irreführende Fragen?
      14 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • cheeky Badger 21.12.2015 18:47
    Highlight Highlight Ich nutze Windows-phone (8/8.1) jetzt seid ca. 3 Jahren.

    Eigentlich bin ich zufrieden. Jedoch ist es schon bedenklich dass es essentielle apps nicht oder nur schlecht ausgeführt gibt. Zum beispiel youtube, instagram, facebook (ist lausig).

    Schweizer firmen-apps sind auch mangelware: Mobility, Post, Kantonalbanken, Migros, SRF usw.

    Cortana istbin der Schweizbimmer noch nicht verfügbar!l oder klappt das auf Win10 inzwischen?

    Ich weiss echt nicht wie labge icg windows noch treu bleiben kann. Android ist für mich leider keine wirkliche alternative.

    13 1 Melden
    • zettie94 21.12.2015 20:36
      Highlight Highlight Youtube: Versuch mal Metrotube. Ist besser als die offiziellen Apps auf Android oder iOS.
      Zudem ist MS vor ein paar Wochen eine Kooperation mit Google eingegangen, gut möglich also, dass es in Zukunft auch von Google offizielle Apps geben wird.
      13 0 Melden
    • Fumo 22.12.2015 10:07
      Highlight Highlight Google boykotiert die windows Handys aus Prinzip. Facebook hat eine eigene App angekündigt, wie sehr sie sich beeilen ist ein anderes Thema.
      3 1 Melden
    • zettie94 22.12.2015 22:55
      Highlight Highlight Google hat Windows bisher boykottiert. Wie schon geschrieben sind sie jedoch vor kurzem eine Kooperation mit MS eingegangen, so dass die Chancen auf offizielle Google-Apps in Zukunft sicher nicht schlecht stehen.
      3 0 Melden
  • kEINKOmmEnTAR 21.12.2015 18:22
    Highlight Highlight Hatte für 3 Monate ein Nokia Lumia 930. Musste ich wieder verkaufen weil ich einfach nicht mit dem OS und den Apps zufrieden war. Auch vom Design her.
    4 16 Melden
    • Fumo 22.12.2015 14:06
      Highlight Highlight "Musste"? Hat dich jemand dazu genötigt? ;)
      6 1 Melden
    • kEINKOmmEnTAR 22.12.2015 23:11
      Highlight Highlight Ja, meine Ansprüche :)
      5 10 Melden
  • Kaspar Floigen 21.12.2015 18:05
    Highlight Highlight Dual Sim für nur 10 chf mehr? Das ist für mich ein Killer-feature!
    20 1 Melden
  • Patrick Felder 21.12.2015 15:08
    Highlight Highlight Ich war ein Opfer vom Nokia Lumia 900 und werde darum nie wieder ein Gerät von Nokia oder eines mit Windows Phone als Betriebssystem kaufen. Microsoft ist absolut brilliant drin, leere Versprechen über die Möglichkeiten der Geräte zu machen, welche bereits wenige Monate nach Einführung zurückgenommen werden, weil das Gerät jetzt schon veraltet sei. Nokia/Microsoft soll sich einen anderen Idioten suchen.
    9 42 Melden
    • zettie94 21.12.2015 17:24
      Highlight Highlight Ich hatte ein Lumia 800 und war begeistert davon. Ich verstehe nicht, welche Versprechen MS nicht gehalten haben soll.
      Habe jetzt seit zwei Jahren das Lumia 1020 und werde wohl beim Handy auch weiterhin auf Windows setzen.
      28 0 Melden
    • zettie94 22.12.2015 22:57
      Highlight Highlight Stimmt, das war nicht sehr gut. Jedoch war das Lumia 800 zu diesem Zeitpunkt bereits fast 2-jährig und MS hat nie ein Update versprochen. Und es gab ja noch 7.8
      5 0 Melden
  • glüngi 21.12.2015 14:33
    Highlight Highlight jedes mal wenn ich so ein windows handy sehe möchte ich es haben.

    hatte ein lumia, ein gelbes, weiss leider nicht mehr welches model... hatte eine tolle kamera, aber der appstore war damals echt lausig und das handy hatte viele konstruktionsfehler. (staub kahm in die front und blockierte annäherungssensor und machte auch die frontkamera unnütz... vielleicht werde ich es irgendwann mal wieder wagen...
    17 2 Melden
  • Tim Winkler 21.12.2015 13:44
    Highlight Highlight Also dieses weiße Plastik mit dem schwarzen Display ist das geilste was es gibt, und wenn man nicht son Apple User ist der um sein 900 € Smartphone ein Sillikoncase macht oder ab und zu sein Handy fallen lässt wird sicher wissen, das das sehr angenehme Plastik unglaublich stabil ist, zudem sind wenige Apps in der Regel gar nicht so unpraktisch, man installiert viel weniger Mist auf seinem Gerät und ist dementsprechend auch produktiver!

    @Watson Super Seite werd sie mal favorisieren
    38 5 Melden
    • Tilman Fliegel 21.12.2015 15:55
      Highlight Highlight Nach meinen Erfahrungen mit diversen Handys ist Plastik auf jeden Fall das richtige Material. Leider hat man nicht unbedingt die Wahl, je nach dem was einem sonst noch wichtig ist. Aber es ist stossfest und rutschten. Klar sieht es nicht so "wertig" aus, aber die Lebensdauer vom Handy ist ja nicht sehr hoch und die praktischen Vorteile überwiegen.
      13 1 Melden
    • Tilman Fliegel 21.12.2015 16:45
      Highlight Highlight rutschfest soll das natürlich heissen
      3 0 Melden
    • Fumo 22.12.2015 14:04
      Highlight Highlight Und Plastik ist nicht gleich Plastik. Das Teil besteht ja aus hochwertigen Polycarbonat, nicht PET oder so.
      2 0 Melden
  • Peter Schönthal 21.12.2015 13:44
    Highlight Highlight Bravo! Guter Testbericht! Weiter so! (Ach... und ja: echt cooles Handy. Hab' mir jetzt auch eins gekauft - mit Mozo-Cover - und bin echt zufrieden. Empfehlenswert)
    32 4 Melden
  • TheMan 21.12.2015 11:54
    Highlight Highlight Ein Test über das Blackberry Priv würde mich um einiges mehr Interessieren.
    7 31 Melden
    • cypcyphurra 21.12.2015 14:36
      Highlight Highlight Kann ich dir geben:
      Gut verarbeitet, tolle Ideen ... leider unausgegoren.

      Zu teuer für das was du kriegst.
      Play Icon
      9 1 Melden
  • QueenDOJOJOD 21.12.2015 11:45
    Highlight Highlight Auf dem einen Bild ist eine Kachel mit WATSON zu sehen, gibt es nun eine Watson-App für Windows 10 Mobile?
    18 2 Melden
    • Oliver Wietlisbach 21.12.2015 11:50
      Highlight Highlight Leider nein. Das ist die Webseite, die ich als Kachel auf dem Homescreen abgelegt habe.
      17 4 Melden
    • QueenDOJOJOD 21.12.2015 11:52
      Highlight Highlight ach so... schade... :(
      18 4 Melden
    • QueenDOJOJOD 21.12.2015 12:04
      Highlight Highlight ach soo, danke ^^
      0 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Spectre und Meltdown: Alle iPhones und Android-Geräte betroffen – was du jetzt tun kannst

Fast jeder moderne Computer ist durch gefährliche Sicherheitslücken angreifbar. Das sind die wichtigsten Fakten für PC- und Smartphone-User.

Am Mittwoch haben Forscher schwerwiegende Schwachstellen in aktuellen Prozessoren enthüllt. Die präsentierten Angriffsmethoden Meltdown und Spectre betreffen praktisch jeden Intel-Rechner, der in den vergangenen zwei Jahrzehnten gebaut wurde. Angreifbar sind aber auch gewisse AMD- und ARM-Chips, die in Notebooks, Tablets und Smartphones stecken.

Seit letzter Nacht wissen wir (offiziell), dass auch sämtliche Macs und iOS-Geräte wie das iPhone betroffen sind.

Und auch Web-Browser müssen abgesichert …

Artikel lesen
Link to Article