Digital
Windows

Windows 10 Mobile für Lumia-Smartphones kommt am 19. Januar

Bereits mit Windows 10 Mobile versorgt sind die neusten Lumia-Smartphones 950 / 950 XL und 550.
Bereits mit Windows 10 Mobile versorgt sind die neusten Lumia-Smartphones 950 / 950 XL und 550.

Swisscom-Mitarbeiter verrät den geheimen Starttermin von Windows 10 für Smartphones

12.01.2016, 18:0613.01.2016, 12:51
Mehr «Digital»

Windows 10 für PCs und Tablets hat Microsoft bereits im Sommer 2015 lanciert. Nach einem halben Jahr laufen weltweit über 200 Millionen-Geräte mit Microsofts neustem Betriebssystem. Im Dunkeln lag bislang der Starttermin von Windows 10 Mobile für ältere Windows-Smartphones. Ursprünglich im Dezember erwartet, wurde in der Gerüchteküche zuletzt der 12. Januar herumgereicht. Das deutsche Windows-Portal Dr. Windows hat nun offenbar den definitiven Auslieferungstermin in Erfahrung gebracht und schreibt:

«Nun darf ich – natürlich immer noch höchst inoffiziell – vermelden, dass der Rollout heute in einer Woche, also am 19. Januar, beginnt.»

Ein Leser des Windows-Blogs hat offenbar bei Swisscom nachgefragt und von einem Kundendienst-Mitarbeiter die folgende Antwort erhalten:

Die Auskunft von Swisscom ist mit einer Portion Vorsicht zu geniessen. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Kundendienst eines Mobilfunkanbieters nicht auf dem neuesten Stand ist oder versehentlich e ...
Die Auskunft von Swisscom ist mit einer Portion Vorsicht zu geniessen. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Kundendienst eines Mobilfunkanbieters nicht auf dem neuesten Stand ist oder versehentlich eine Fehlinformation herausgibt.
screenshot: dr. windows

Der meist gut informierte Tech-Blog Dr. Windows geht davon aus, dass die Auskunft des grössten Schweizer Mobilfunkanbieters stimmt, da sich der genannte Termin mit den eigenen Informationen decke. Sollten in den nächsten Tagen keine gravierenden Probleme mit der neusten Beta-Version von Windows 10 Mobile auftreten, dürfte das lang erwartete Update endlich ausrollen – zumindest für Besitzer eines Lumias, das nicht älter als rund zwei Jahre ist. Ob und wann ältere Windows-Handys das Update erhalten, ist derzeit nicht klar.

Von welchem Hersteller ist dein nächstes Smartphone?

12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

1 / 19
12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist
Das Lumia 950 ist ein neues Handy von Microsoft, das sich auch als Mini-Windows-PC nutzen lässt – und es hat noch mehr Tricks auf Lager.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

(oli via caschys blog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Julian Assange darf hoffen: USA wollen Einstellung der Strafverfolgung prüfen
Hoffnung für den Wikileaks-Gründer Julian Assange: Die USA prüfen, ob sie das Strafverfahren gegen ihn einstellen wollen.

Ihm wird Geheimnisverrat in grossen Umfang vorgeworfen. Seine Anhänger feiern ihn als eine Art digitalen Robin Hood. Die US-Strafbehörden sehen Wikileaks-Gründer Julian Assange als Verräter und forderten bislang von Grossbritannien seine Auslieferung. Doch das könnte sich ändern. Die USA wollen nach Worten von US-Präsident Joe Biden ein australisches Ersuchen prüfen, die Strafverfolgung des inhaftierten Wikileaks-Gründers einzustellen. «Wir prüfen es», antwortete Biden am Mittwoch im Weissen Haus auf eine entsprechende Frage. Indes plädierte Wikileaks-Chefredakteur Kristinn Hrafnsson in London für eine «politische Lösung» in dem Fall. Dort protestierten Assanges Anhänger anlässlich des fünften Jahrestags seiner Festnahme in Grossbritannien.

Zur Story