International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Flames from a major blaze which has broken out at the Primark store in Belfast city centre, in Northern Ireland, Tuesday Aug. 28, 2018. The Northern Ireland Fire and Rescue Service is currently in attendance at the scene. (Liam McBurney PA via AP)

Die ehemalige Bankgebäude wurde1785 errichtet. Bild: AP/PA

Grossbrand in Belfaster Warenhaus



Im Primark-Gebäude im Stadtzentrum von Belfast ist am Dienstagmittag ein Brand ausgebrochen. Das oberste Stockwerk des fünfstöckigen Gebäuden steht in Vollbrand. Über Verletzte gibt es derzeit keine Meldungen, wie BBC schreibt. 

A firefighter trains a hose on a major blaze which has broken out at the Primark store in Belfast city centre, in Northern Ireland, Tuesday Aug. 28, 2018. The Northern Ireland Fire and Rescue Service is currently in attendance at the scene. (Liam McBurney PA via AP)

Das Feuer war im obersten Stockwerk ausgebrochen. Bild: AP/PA

Die Bekleidungs- und Haushaltswarenkette Primark meldete auf Twitter, dass alle Mitarbeiter evakuiert worden seien. Das historische Gebäude wird derzeit einer umfassenden Renovierung unterzogen.

A firefighter trains a hose on a major blaze which has broken out at the Primark store in Belfast city centre, in Northern Ireland, Tuesday Aug. 28, 2018. The Northern Ireland Fire and Rescue Service is currently in attendance at the scene. (Liam McBurney PA via AP)

Der nordirische Feuerwehr- und Rettungsdienst rät, die Castle Street und die Royal Avenue in Belfast zu meiden.  Bild: AP/PA

(whr)

Grossbrand Zürich Hauptbahnhof

Luftaufnahmen des zerstörten Zürcher Gebäudes

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Trumps Geheim-Projekt «Abschreckung» enthüllt

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Lukaschenko lässt Hunderte Frauen verhaften – auch eine 73-jährige Veteranin der Proteste

In Minsk demonstrieren am Samstag rund 2000 Frauen für einen Machtwechsel. Diktator Lukaschenko schickte ein Grossaufgebot der Polizei. Mehr als 300 Frauen wurden verhaftet – auch eine 73-jährige Veteranin der Protestbewegung.

Bei der neuen Protestaktion von Frauen in Belarus (Weissrussland) gegen Staatschef Alexander Lukaschenko hat es nach Angaben von Menschenrechtlern mehr als 300 Festnahmen gegeben. Das Bürgerrechtsportal spring96.org veröffentlichte am Samstag die Namen von mehr als 300 Frauen, die bei der Aktion in der Hauptstadt Minsk in Gewahrsam kamen. Die Zahl war etwa doppelt so hoch wie bei den Protesten am Samstag vor einer Woche, als maskierte Uniformierte das erste Mal überhaupt mit brutaler Gewalt …

Artikel lesen
Link zum Artikel