International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 20 Zitate von Karl Lagerfeld machten ihn zur Legende



Einer der einflussreichsten Menschen in der Modebranche ist tot: Karl Lagerfeld ist 85-jährig verstorben. Dass Lagerfeld nie einer war, der sich angepasst hat, zeigen seine legendären Sprüche. Wir haben ein paar seiner berühmtesten Sprüche zusammengetragen.

Der Klassiker:

«Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.»

epa07380451 (FILE) - German fashion deisgner Karl Lagerfeld attends the international art exhibition for contemporary art, Art Basel, in Basel, Switzerland, 09 June 2009. According to media reports, Lagerfeld has died on 19 February 2019. He was 85.  EPA/KARL-HEINZ HUG

Bild: EPA/KEYSTONE

Lagerfeld über andere Menschen:

«Ich hasse das Wort ‹billig›. Menschen sind billig, Bekleidung ist dagegen teuer oder preiswert.»

«Es zeugt von geringem Niveau, teure Kleidung zu kaufen, um anderen den Reichtum zu beweisen.»

«Wenn mich Deutsche ansprechen, um mir zu erzählen, dass sie auch Deutsche sind, sage ich immer: Da gibt's 80 Millionen von.»

«Sexualität ist heute nur noch eine Sportart.»

«Solange wir Fleisch essen, können wir uns nicht über Pelze beschweren.»

«Ich bewundere Leute, die den Mut haben, sich lächerlich zu machen.»

«Ich kenne sie [Heidi Klum] nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht.»

FILE - In this Tuesday, Dec. 10, 2013 file photo, Chanel designer Karl Lagerfeld takes a bow at the end of his Metiers d'Art fashion show, Tuesday, Dec. 10, 2013, in Dallas. Chanel's iconic couturier, Karl Lagerfeld, whose accomplished designs as well as trademark white ponytail, high starched collars and dark enigmatic glasses dominated high fashion for the last 50 years, has died. He was around 85 years old. (AP Photo/Tony Gutierrez, File)

Bild: AP/AP

... über die Mode:

«Eine Frau ohne Stil hat auch in einem Kleid mit Stil keinen Stil.»

«Mode ist immer Mode. Um Mode kommt keiner rum.»

«Man muss das Geld zum Fenster rauswerfen, damit es zur Tür wieder reinkommt.»

ARCHIV - 29.07.1982, Hamburg: Der deutsche Modeschoepfer Karl Lagerfeld, aufgenommen bei der Vorstellung seiner neuesten Duft-Creation ARCHIV - 29.07.1982, Hamburg: Der deutsche Modeschoepfer Karl Lagerfeld, aufgenommen bei der Vorstellung seiner neuesten Duft-Creation ARCHIV - 29.07.1982, Hamburg: Der deutsche Modeschoepfer Karl Lagerfeld, aufgenommen bei der Vorstellung seiner neuesten Duft-Creation ARCHIV - 29.07.1982, Hamburg: Der deutsche Modeschoepfer Karl Lagerfeld, aufgenommen bei der Vorstellung seiner neuesten Duft-Creation

Bild: dpa

... über sich selbst:

«Ich sage, ich will das so. Und dann geht das so.»

«I'm very much down to earth. Just not this earth.» Zu Deutsch: «Ich bin sehr am Boden geblieben. Nur nicht auf dieser Welt.»

«Leider kann ich keine Sprache anständig sprechen, deshalb mixe ich alles von überall zusammen. Ich habe ja im Grunde nie etwas gelernt. Ich habe nicht einmal Abitur gemacht und nix.»

«Ich leide an einer Überdosis meiner selbst.»

«Ich kann mich, Gott sei Dank, […] über mich selbst lustig machen. Was mich natürlich nicht daran hindert, mich auch über andere lustig zu machen.»

ARCHIV - 03.02.2015, Berlin: Der Modedesigner Karl Lagerfeld steht bei der Vernissage «Corsa Karl und Choupette» fuer seinen Fotokalender im Palazzo Italia an einer Zeichnung seiner Birma-Katze. Fuer den Kalender hatte Lagerfeld seine Choupette an und in einem Opel fotografiert. Der deutsche Modeschoepfer Karl Lagerfeld ist gestorben. Das teilte Chanel am 19.02.2019 in Lagerfelds Geburtsstadt Hamburg mit. (KEYSTONE/DPA/Jens Kalaene)

Bild: dpa-Zentralbild

... über seine Arbeit:

«Ich arbeite, weil ich Schwein gehabt habe, dass ich das machen kann, wozu ich Lust habe.»

«Man muss etwas Neues machen, wenn man den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen will.»

FILE - In this Monday, Jan. 28, 2013 file photo, Karl Lagerfeld poses for photographers prior to the start of a press conference, in Rome. Chanel's iconic couturier, Karl Lagerfeld, whose accomplished designs as well as trademark white ponytail, high starched collars and dark enigmatic glasses dominated high fashion for the last 50 years, has died. He was around 85 years old. (AP Photo/Gregorio Borgia, File)

Bild: AP/AP

Und zum Schluss über den Tod:

«Ich finde es besser, wenn sich Leute im Grab umdrehen, als ewig zu ruhen.»

«Das Sterben stelle ich mir vor wie Schlafen mit Schlaftablette.»

Die Musen des Karl Lagerfeld

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luke Skywalker 20.02.2019 16:08
    Highlight Highlight Eine wahre grösse in der Fashion-Szene, die trotz der anderen Ansichten die Designer von heute massiv prägte.

    Für die, die den Fotografen im Hintergrund nicht kennen, Off-White Gründer und Menswear Head-Designer bei Louis Vuitton, Virgil Abloh. Den Herrn neben Karl sollten wohl alle kennen. ;)

    Ruhe in frieden Karl!
    Benutzer Bild
  • P. Silie 20.02.2019 09:06
    Highlight Highlight Ein Zitat fehlt doch noch in der Sammlung: "Selbst wenn Jahrzehnte dazwischenliegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen" (Karl Lagerfeld) http://www.spiegel.de/panorama/leute/karl-lagerfeld-nennt-fluechtlinge-feinde-der-juden-a-1177796.html
  • Voll de Morty 20.02.2019 04:12
    Highlight Highlight Wir leben in finsteren Zeiten.
    Sooo viele Menschen haben die Kontrolle über ihr Leben verloren.
  • ChrigeL_95 19.02.2019 20:27
    Highlight Highlight «Es zeugt von geringem Niveau, teure Kleidung zu kaufen, um anderen den Reichtum zu beweisen.»

    Mein Lieblingszitat aus dem Artikel, leider ist da etwas wahres dran!
  • Tobsol 19.02.2019 19:11
    Highlight Highlight "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"

    Der Meinung bin ich auch, und ich wohne in Sibic (Seebach), demnach Ground Zero
  • salamandre 19.02.2019 18:08
    Highlight Highlight man muss das Geld zum Fenster rauswerfen, damit es zur Tür wieder reinkommt. Die Reichen dieser Welt haben das noch nicht kappiert, sie fahren lieber damit weiter die Armen legitim zu plündern, die Forbesliste zu studieren, oder die Kohle auf die Börse zu tragen.
  • Rukfash 19.02.2019 17:34
    Highlight Highlight Jogginghose auf deinen Nacken, Ruhe in Frieden auch wenn ich deine Sprüche nicht mochte.
  • paulinapalinska 19.02.2019 17:00
    Highlight Highlight „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“

    ....

    Sagte der Mann mit den Handschuhen
    • EvilBetty 19.02.2019 18:28
      Highlight Highlight ... der nicht in Würde altern konnte.
    • Lichtblau550 19.02.2019 21:50
      Highlight Highlight ... der wenn man seine letzten Bilder mit dem oben gezeigten Foto aus den besten Jahren doch sehr manierlich gealtert ist.
    • P. Silie 20.02.2019 09:46
      Highlight Highlight Er trug die Handschuhe aus Versicherungstechnischen gründen, da er seine 'Zeichnerhände' versicherte..
    Weitere Antworten anzeigen
  • DocShi 19.02.2019 16:29
    Highlight Highlight Kann nicht behaupten dass ich K. L. super fand, aber ich respektiere ihn weil er, wie kaum jemand sonst, es geschafft hat ewig an der Spitze zu bleiben.

    Und mit einem seiner Sprüche gehe ich konform:
    «Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.»

    • You will not be able to use your remote control. 19.02.2019 17:36
      Highlight Highlight Stimmt, viel lieber eine Schönheitsoperation im Gesicht.
    • Der_Andere 19.02.2019 17:53
      Highlight Highlight Wer nach Feierabend in seinen eigenen 4 Wänden keine Jogginghose trägt, hat kein Leben. ;)
    • Papa Swappa 19.02.2019 22:56
      Highlight Highlight @Der Andere
      Versuche es mal mit einem Sarong - macht etwa ein Drittel der Menscheit so, ist bequemer und Stilvoller
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scaros_2 19.02.2019 16:05
    Highlight Highlight Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    WOW - der Typ hat wohl nie erfahren wie bequem so eine Hose in manchen Momenten des Lebens ist..........tzzzzz
    • Lucas29 19.02.2019 16:18
      Highlight Highlight Stimmt, zeigt sehr klar auf, dass er nur aufs Äussere achtet und nicht auf den menschen dahinter. Spielt doch keine Rolle, ob jemand ne jogginghose trägt??
    • Päsu 19.02.2019 16:25
      Highlight Highlight Die Jogginghose wird nur Zuhause getragen. Da bin ich altmodisch.
    • Züzi31 19.02.2019 16:40
      Highlight Highlight Oder beim joggen/trainieren...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asan 19.02.2019 16:02
    Highlight Highlight Ohh man dann habe ich schon seit 10 Jahren die Kontrolle über mein Leben verloren.
  • Sasa96 19.02.2019 15:44
    Highlight Highlight Auch von ihm sind tolle Sprüche wie:

    "Das grösste Loch der sozialen Sicherheit schlagen Menschen, die zu fett sind."

    "Niemand will eine fette Frau auf dem Catwalk sehen."

    und mein Favorit,

    "Wenn du als Model nicht sexuell belästigt werden willst, dann bewirb dich in einem Kloster."


    • Käpt'n Hinkebein 19.02.2019 16:28
      Highlight Highlight Danke, wichtige Ergänzung!
    • Herr Hans Müller 19.02.2019 17:49
      Highlight Highlight Wobei ich mir bei Kloster leider nicht so sicher wäre..
    • honesty_is_the_key 19.02.2019 19:29
      Highlight Highlight Ich kann und will mir keine Meinung erlauben, denn ich kannte ihn nicht und ich habe auch nur am Rande seine Karriere verfolgt. Und über einen Menschen der gerade verstroben ist will ich auch nicht schlecht sprechen.

      Falls dies allerdins wirklich Sprüche von ihm sind, dann finde ich die - sehr nett gesagt - sehr sehr grenzwertig.

      Ja, man kann polarisieren und das hat ihn wohl auch richtig spannend und speziell gemacht. Aber man sollte dabei auch nicht vergessen wie sehr Worte Menschen verletzten können.

  • oliopetrolio 19.02.2019 15:38
    Highlight Highlight "Selfies sind elektronische Masturbation"
    Auch von ihm.
    • sägsali 19.02.2019 16:35
      Highlight Highlight Geil 😂
  • Jay Rodriguez 19.02.2019 15:17
    Highlight Highlight Oder auch ganz schön von ihm: „Mit Erziehung wurde ich nie belästigt. Ich habe mich selbst erzogen.“
  • Bud Spencer 19.02.2019 15:15
    Highlight Highlight War nicht er der Typ der übelst Bodyshaming betrieb?

    Erinnere mich dunkel an eine Episode mit Adele....

    Trotzdem, RIP Karl!

    • lilie 19.02.2019 17:11
      Highlight Highlight @Bud: Ist es nicht etwas zynisch, jemandem ewige Ruhe zu wünschen, der sich aber lieber im Grabe umdrehen würde? 🤔
    • Sebultikon 19.02.2019 18:23
      Highlight Highlight Rotate in Peace ;-)

«Die Menschen respektieren nichts mehr» – Zoo-Besucher ritzen Namen in Nashorn

Dieser Bilder sorgen für Aufregung in Frankreich: Ein Besucher machte kürzlich Aufnahmen im Zoo im französischen La Palmyre, die ein Nashorn zeigen, dem zwei Namen in die Haut eingeritzt wurden.

«Camille» und «Julien» ist auf der Haut des Tieres zu lesen. Die Bilder riefen empörte Reaktionen in den sozialen Netzwerken hervor.

Die lokale Nachrichtenseite Royan News verbreitete die Aufnahmen am Dienstag auf Facebook, die französische Tierrechtsorganisation «Code Animal» kritisierte, das Nashorn …

Artikel lesen
Link zum Artikel