International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Grünen mit Spitzenkandidatin Katharina Schulze könnten heute Abend zu den Siegern gehören. Bild: LENNART PREISS/EPA/KEYSTONE

«Liebe Bayern»: Das wünscht sich der Rest der Republik zur Bayern-Wahl

Gunda Windmüller / watson.de

Die CSU muss heute mit dem Verlust ihrer absoluten Mehrheit rechnen. Die populistische AfD dürfte den Einzug in den Landtag schaffen. Der Rest der Republik nimmt die Bayern daher ins Gebet, «richtig» zu wählen.



Heute wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Und das interessiert natürlich auch Menschen nördlich und südlich des Weisswurstäquators. Schliesslich hat das Wahlergebnis nicht nur Auswirkungen auf die deutsche Bundespolitik, es bewegt den Rest der Republik auch deswegen, weil sich die Kollegen aus Bayern gerne als Musterschüler inszenieren.

Und dem Musterschüler gibt man eben gerne Ratschläge.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Wie heute auf Twitter beispielsweise. Mit der Einleitung «Liebe Bayern ...» finden sich dort unzählige Tweets, die die Kollegen aus dem Süden zur Wahl aufrufen. In den meisten Fällen ist der Aufruf auch noch mit einer Wahlempfehlung verbunden – und die kommt von allen Seiten des politischen Spektrums. 

Wir haben die bemerkenswertesten, lustigsten und denkwürdigsten Tweets der «Preissn» (so nennen die Bayern Nord- und Ostdeutsche) gesammelt:

Hier mit einem dezenten Schuss Häme:

Das Wortspiel zum Sonntag:

Den Aufruf würden wohl alle unterzeichnen:

Gottes Sohn, kein Bayer:

Mit Grüssen aus NRW:

Der Bayern-Banksy?

Was wünscht ihr Bayern zur Wahl? Schreibt es in die Kommentare!

Diese Politiker scheitern am Feldstecher

Nur Männer gewählt – das Netz feiert Merkels Kritik

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

108 neue Corona-Fälle in der Schweiz 

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alphonse Graf Zwickmühle 14.10.2018 16:43
    Highlight Highlight "Schau ma moi, na seng mas scho!"
  • der_senf_istda 14.10.2018 16:38
    Highlight Highlight So peinlich das Söder/Seehofer Theater ist, die Alleinregierung der CSU der letzten Jahrzehnte hat Bayern nicht geschadet. Dem Freistaat geht es im Vergleich zur restlichen BRD sehr gut.
    Vielleicht ist die Zeit gekommen da ein Wechsel für neue Ideen sorgt. Aber wer auch immer an die Macht kommt, sie werden an den Erfolgen der Vorgänger gemessen.
  • koks 14.10.2018 15:59
    Highlight Highlight "Bitte geht wählen heute, und erteilt dem Hass, der Angst und der Dummheit der Ewiggestrigen eine klare Absage."

    Sind da nun die Grünen gemeint, die vor ein paar Monaten mit dem Hashtag #MännersindAbfall hausieren gingen, oder ist die AfD gemeint, die die Ausländer als Abfall sehen?

    Die Ironie wills, dass diese beiden Parteien mit ihrem Hass gross gewinnen werden.
    • Lew Bronstein 14.10.2018 17:20
      Highlight Highlight Wenn Du nicht merkst, dass die einen provozieren bzw. Diskussionen anregen wollen, und die anderen ihren Hass ernst meinen, dann solltest Du Dich vielleicht noch ein wenig informieren.

Journalistin spricht über das Schlachten von Tieren – Lanz muss leer schlucken

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies hat für viel Aufsehen gesorgt. Nicht nur, dass es trotz Corona-Auflagen überhaupt dazu kommen konnte, sondern vor allem auch die Arbeitsbedingungen in dem Schlachtbetrieb rückten plötzlich in den Fokus. Und nicht nur das: Auch das Thema Schlachten und der Umgang mit den Tieren ist so präsent wie lange nicht mehr. Die «Zeit»-Journalistin Elisabeth Raether hat sich intensiv mit dem Töten von Tieren und der Fleischindustrie auseinandergesetzt. Bei «Markus …

Artikel lesen
Link zum Artikel