International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE- In this file photo photo dated Thursday, Dec. 5, 2013, British actor Idris Elba who plays Nelson Mandela in the movie

Der britische Schauspieler Idris Elba gewann für seine Rolle in der britischen Detektivserie «Luther» einen Golden Globe sowie eine Nominierung für seine Hauptrolle in «Mandela». Bild: AP/AP

Wird Idris Elba der erste schwarze James Bond?

«Mein Name ist Elba, Idris Elba»: Mit wenigen Worten hat der britische Schauspieler Idris Elba die Spekulationen angeheizt, er könnte der erste schwarze James-Bond-Darsteller werden.



Elba veröffentlichte den Spruch in Anspielung auf das berühmte Bond-Zitat am Sonntag bei Twitter ohne weitere Erklärungen. Elba wird seit Jahren immer wieder als möglicher 007 genannt.

Der frühere Bond-Darsteller Pierce Brosnan hatte in einem Interview 2015 erklärt, der Spion im Dienste ihrer Majestät könnte bald auch «von einem grossartigen schwarzen Schauspieler» verkörpert werden: «Idris Elba hat ganz sicher die nötige Statur, die Ausstrahlung und die Präsenz dafür.»

Elba gewann für seine Rolle in der britischen Detektivserie «Luther» einen Golden Globe sowie eine Nominierung für seine Hauptrolle in «Mandela». Er spielte zudem in mehreren «Thor»- und «Avengers»-Filmen mit.

Zunächst kommt im 2019 ein weiterer Bond-Film mit Daniel Craig in der Titelrolle heraus. Es wird erwartet, dass es Craigs letzter Auftritt in der Rolle des Geheimagenten sein wird. (aargauerzeitung.ch)

Zum Verwechseln ähnlich

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Welt gratuliert Joe Biden

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Darth-Vader-Darsteller David Prowse gestorben

Der britische Schauspieler David Prowse, bekannt geworden als Darsteller der finsteren «Star Wars»-Figur Darth Vader, ist Medienberichten zufolge tot. Er starb im Alter von 85 Jahren, wie etwa die britische BBC am Sonntag unter Berufung auf Agent Thomas Bowington meldete. «Möge die Macht immer mit ihm sein!», sagte Bowington demnach. Prowse sei nach kurzer Krankheit gestorben – ein Verlust für «Millionen von Fans auf der ganzen Welt».

Seine Statur mit rund zwei Metern Körperlänge soll Prowse zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel