International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erdogan: Abzug türkischer Soldaten aus dem Irak kommt «nicht in Frage»



SANLIURFA, TURKEY - SEPTEMBER 29:  (TURKEY OUT) Turkish Armed Forces dispatch tanks to the Turkish - Syrian border as clashes intensified with Islamic State of Iraq and Levant (ISIL) militants on September 29, 2014 in Suruc district of Sanliurfa, southeastern province of Turkey. Islamic State (IS, also called ISIS and ISIL) fighters are reportedly advancing with heavy weaponry on the strategic Kurdish border town of Kobani (also called Ayn Al-Arab). Several hundred thousand refugees are reportedly in Kobani and aid agencies are bracing for a massive exodus into Turkey. (Photo by Getty Images)

Türkische Panzer im Irak.
Bild: Getty Images Europe

Trotz der Empörung in Bagdad hält die Türkei an der Stationierung ihrer Soldaten im Nordirak fest. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte am Donnerstagabend bei einer Medienkonferenz in Ankara, ein Abzug der Soldaten komme «nicht in Frage». Sie würden nur «Ausbildung» für kurdische Peschmerga-Kämpfer leisten, versicherte Erdogan. Die Zahl der türkischen Soldaten werde entsprechend der Ausbildungserfordernisse «erhöht oder verringert».

Die Türkei hatte in der vergangenen Woche mehrere hundert Soldaten sowie mehr als 20 Panzer in Baschika nördlich der Stadt Mossul im Nordirak stationiert; Mossul wird von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrolliert. Nach türkischen Angaben sollen dort neben kurdischen Peschmerga auch sunnitische Anti-IS-Kämpfer aus dem Irak ausgebildet werden.

epa04631681 A picture made avaliable on 22 February 2015 shows Turkish tanks are on the way to the tomb of Suleyman Shah for an evacuate operation near Aleppo, Syria late 21 February 2015. A historic Ottoman tomb and the dozens of Turkish troops who protect it have been evacuated from the embattled Syrian province of Aleppo, Turkey's prime minister said Sunday.
The tomb of Suleyman Shah, the 12th century grandfather to the founder of the Ottoman dynasty, is sovereign Turkish territory located in the heart of the conflict in northern Syria.
TURKEY OUT, USA OUT, UK OUT, CANADA OUT, FRANCE OUT, SWEDEN OUT, IRAQ OUT, JORDAN OUT, KUWAIT OUT, LEBANON OUT, OMAN OUT, QATAR OUT, SAUDI ARABIA OUT, SYRIA OUT, UAE OUT, YEMEN OUT, BAHRAIN OUT, EGYPT OUT, LIBYA OUT, ALGERIA OUT, MOROCCO OUT, TUNISIA OUT, AZERBAIJAN OUT, ALBANIA OUT, BOSNIA HERZEGOVINA OUT, BULGARIA OUT, KOSOVA OUT, CROATIA OUT, MACEDONIA OUT, MONTENEGRO OUT, SERBIA OUT  EPA/OKAN OZER/ANADOLU AGENCY

Bild: EPA/ANADOLU AGENCY

Die irakische Zentralregierung hatte wütend auf die Stationierung der türkischen Soldaten reagiert. Dies sei ohne Zustimmung Bagdads erfolgt und sei eine Verletzung der staatlichen Souveränität des Iraks. Bagdad stellte der Türkei ein Ultimatum zum Truppenabzug, das aber ohne ein Einlenken Ankaras verstrich.

(sda/afp)

Der Terror des sogenannten Islamischen Staates

Intelligent, homophob, autoritätsgläubig: Warum Ingenieure die besten Dschihadisten sind

Link zum Artikel

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

Link zum Artikel

Gute Frage: Weshalb werden französisch sprechende Muslime öfter radikal als alle anderen?

Link zum Artikel

Wir sollten uns an den Terror gewöhnen, aber das können wir nicht

Link zum Artikel

Bilal reist in den Dschihad und rechnet dann mit dem «IS» ab – Kurz darauf ist der Deutsche tot

Link zum Artikel

Kein Mensch versteht Syrien, weil alle von Syrien sprechen, aber etwas anderes meinen

Link zum Artikel

Perfide Propaganda: Wie der «IS» mit «JiHotties» und Social Media westliche Frauen fängt

Link zum Artikel

Nein, Herr Trump, Obama ist NICHT der Gründer des «IS» – aber ganz unschuldig ist er auch nicht

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Saudi-Arabien ist weltweit einer der Hauptunterstützer radikal-islamischer Strömungen»

Link zum Artikel

Studie zeigt: So denken Muslime weltweit über den «Islamischen Staat»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Die Moderna-Zulassung ist erst der Anfang – diese Impfstoffe stehen in den Startlöchern

Swissmedic hat den Moderna-Impfstoff zugelassen. Damit stehen der Schweiz nun zwei Vakzine zur Verfügung. Doch es gibt noch viel mehr Kandidaten – nicht nur von westlichen Herstellern.

Und dann gab Swissmedic grünes Licht: Der Impfstoff des US-Herstellers Moderna wurde für die breite Nutzung in der Schweiz freigegeben. Wenige Tage nachdem die EU selbiges tat.

Die Zulassung dürfte vielerorts für Erleichterung sorgen. Die Schweiz, aber auch so ziemlich jedes andere Land in Europa, wurde in den letzten Wochen scharf dafür kritisiert, den Impfstart angeblich verschlafen zu haben.

Ein Grund für die Kritik war das schlichte Nichtvorhandensein von Impfstoffen. Quer durch den …

Artikel lesen
Link zum Artikel